Medici
Grenzgänger
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 15.01.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Vortrag

Vortrag: „Ihr Kinderlein kommet“

Weihnachts- und Krippenspiele haben im süddeutschen Raum eine lange Tradition. Szenische Darstellungen mit „lebenden Bildern“ – Gruppenbilder mit lebenden Personen – sind dabei besonders beliebt.

Christoph von Schmid: Der Weihnachtsabend. Erzählung für Kinder und Kinderfreunde, Konstanz, 1900 (Schmid 352, Umschlagillustration) © Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

Dies gilt nicht nur für weltberühmte große Aufführungen, etwa bei den Oberammergauer Passionsspielen, sondern auch für kleinszenische Darstellungen, für die sich auch einige der insgesamt acht Strophen von „Ihr Kinderlein kommet“ eignen. Auf solche heute in Vergessenheit geratene Aspekte bei der Aufführung von Weihnachts- und Krippenliedern wird Professor Dr. Friedhelm Brusniak, Lehrstuhlinhaber für Musikpädagogik an der Universität Würzburg, aufmerksam machen.

Friedhelm Brusniak hat sich 1998 an der Universität Augsburg mit einer Studie zu den Anfängen des Laienchorwesens im 19. Jahrhundert in Bayerisch-Schwaben habilitiert und befasst sich seit Jahrzehnten mit Aspekten der Liedforschung und der historischen Chorforschung.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Führung durch die Ausstellung „Ihr Kinderlein kommet! Mythos – Geschichte – Welterfolg des bekannten Weihnachtsliedes“, die noch bis 21. Dezember 2018 im Unteren Cimeliensaal der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg gezeigt wird.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 20. Dezember 2018 ab 18.30 Uhr in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg/ Schaezlerstraße 25 statt. Der Eintritt ist frei.

 

 

gesamten Beitrag lesen »



Vortrag: Wer war Christoph Langenmantel?

Am kommenden Mittwoch hält der ehemalige Bibliotheksdirektor Dr. Helmut Gier einen bemerkenswerten Vortrag im Archiv des Bistums in der Pfarrhausstraße 4 Die Augsburger Reformationsgeschichtsschreibung zu den Anfängen der reformatorischen Bewegung von der Veröffentlichung der 95 Ablassthesen bis zum Wormser Reichstag tritt seit einem Jahrhundert weitgehend auf der Stelle. Der beste Beweis dafür ist, dass eine […]

gesamten Beitrag lesen »



Predigt-Slam in der Kresslesmühle

Am kommenden Mittwoch findet in der Kresslesmühle eine bemerkenswerte Veranstaltung statt, die sich bereits zum siebten Mal jährt: der Augsburger Predigt-Slam. Unter den Slamern befinden sich der Intendant des Augsburger Stadttheaters André Bücker, Kulturredakteur Richard Mayr (Augsburger Allgemeine) und DAZ-Herausgeber Siegfried Zagler. Weitere Teilnehmer sind Pia Ligner-Böld sowie Dirk von Gehlen. Sieben Minuten darf gepredigt […]

gesamten Beitrag lesen »



„Fontänen, Waschküchen und Weichtröge – Zum Gebrauch des Augsburger Leitungswassers in reichsstädtischer Zeit“

Die UNESCO-Vortragsreihe wird am heutigen Dienstag im Maximilianmuseum fortgesetzt Mit Blick auf den Bewerbungsprozess der Stadt zur Aufnahme des Augsburger Wassermanagementsystems in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes, hält Dr. Barbara Rajkay einen Vortrag über den Gebrauch des Leitungswassers zu Zeiten der freien Reichsstadt Augsburg. In ihren Ausführungen schildert Dr. Rajkay, dass sich in den Verzeichnissen des […]

gesamten Beitrag lesen »



Vortrag: Der NSU-Komplex

Rechter Terror, staatliches Versagen und ein Mammut-Prozess – wie viel Aufklärung ist möglich? So die Kernfragen eines Vortrags von Tanjev Schulz. Die Veranstaltung findet am heutigen Montag, den 16. April um 19.30 Uhr im Augustana-Saal, Im Annahof statt. Prof. Dr. Tanjev Schultz verfolgt als einer von wenigen Journalisten den NSU-Prozess von Anfang an und bis […]

gesamten Beitrag lesen »



Vortrag: Konrad Peutinger – Humanist und Kritiker der Reformation

Ein bemerkenswerter Vortrag findet am Mittwoch, den 18. April 2018 in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg statt. Dr. Helmut Zäh berichtet und erzählt vom Leben und Wirken eines führenden Politikers zu Beginn des 16. Jahrhunderts: Konrad Peutinger. Der Reichstag, der vor 500 Jahren, von Juli bis Oktober 1518, in Augsburg stattfand, markiert eine Zeitenwende: Es war […]

gesamten Beitrag lesen »



Afrika: CSU lädt zu einer Podiumsveranstaltung ein

„Afrika ist eine der großen politischen Herausforderungen der Zukunft. Vorschläge wie ein globaler Marshall-Plan für Afrika werden bereits länger diskutiert“, wie es im Einladungstext von MdB Volker Ullrich (CSU) heißt. „Afrika – Situation und Herausforderungen – Reisebericht und Diskussion“, so das Motto der Veranstaltung, am Montag, den 26. März 2018 ab 19.00 Uhr im Sparkassenforum […]

gesamten Beitrag lesen »



Gregor Gysi in Augsburg

Gregor Gysi ist am Sonntag, den 25.02.2018 auf zwei Veranstaltungen in Augsburg Protagonist Bereits um 16.00 Uhr wird Gregor Gysi auf Einladung des Theaters Augsburg in der St. Anna Kirche eine „Theaterpredigt“ zum Thema „Der Untergang des Egoisten Johannes Fatzer“ halten. Um 18.30 Uhr führt Gregor Gysi im Hotel am alten Park, Großer Saal, auf […]

gesamten Beitrag lesen »



„Die eigentlichen Einwanderer sind die Maschinen“

Wird es in Zukunft noch genug Arbeit geben? Oder wird die Digitalisierung den Menschen aus Arbeitsprozessen fast komplett ausschließen? Vor rund 400 Gästen im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses sprachen Philosoph Prof. Peter Sloterdijk und Prof. Gordon Rohrmair, Präsident der Hochschule Augsburg, bei der Auftaktveranstaltung des vom Freistaat Bayern und der EU geförderten Weiterbildungsprojekts „TEAM […]

gesamten Beitrag lesen »



Theaterpredigt: Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung

Im Rahmen einer gottesdienstlichen Feier wird bei der zweiten Augsburger Theaterpredigt am Sonntag, den 26. November 2017, in St. Moritz zur aktuellen Schauspielpremiere »Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung« gepredigt. Zu Beginn werden Schauspieler kurze Ausschnitte aus der Inszenierung präsentieren. Referent der zweiten Theaterpredigt ist Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche. Vor […]

gesamten Beitrag lesen »



Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros