DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 15.04.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Faktencheck

Augsburger Gas-Aus: Stadtwerke-Unterstützung durch fragwürdigen Faktencheck

Die Internetseite volksverpetzer.de hat einen zweifelhaften Versuch unternommen, die Stadtwerke Augsburg (swa) gegen einen Bericht der BILD-Zeitung zu verteidigen. BILD hatte zunächst mit der Schlagzeile “Erste Großstadt will Gasnetz stilllegen”1) den swa Kundenfeindlichkeit unterstellt. Die als Faktencheck gelabelte Antwort unterstellt jetzt der BILD, am Weiterbetrieb von Gasheizungen zu verdienen.

Ein Medium, das derben Sprachstil praktiziert wie die BILD, als “Fake-News-Schleuder” und “Lügen-Blatt” zu bezeichnen, das skrupellos “massive Manipulation” betreibt, mag von der Meinungsfreiheit gedeckt sein. Das hat nur mit einem seriösen Faktencheck nichts zu tun. Wenn dann aber eine Verschwörungstheorie präsentiert wird, die so manchem Schwurbler zu höchster Ehre gereichen würde, wird es peinlich. Genau das hat die Internetseite volksverpetzer.de in einem Text mit der Überschrift “Gasnetz-Fake: BILD will, dass Du ihren Investoren Milliarden bezahlst”2) nun getan. Sinngemäß geht die Geschichte so:

“BILD gehört dem Verlag A, der gehört wiederum einem Herrn B und einer Gesellschaft C. C wiederum investiert in Firmen D, die ihrerseits in fossile Energien E investieren.” Der BILD-Artikel sei deshalb dreistes Anlügen der Leserschaft “im Profitinteresse”.

Faktenschnipsel sind keine Fakten

Auch im eigentlichen Faktenteil nimmt es volksverpetzer.de nicht so genau und glänzt durch Weglassen. So wird der im Gebäudeenergiegesetz vorgesehene Ersatz von Erdgas durch Wasserstoff3) beim Heizen – Stichwort “H2 Ready” – mit folgender Argumentation ad absurdum geführt:

Beim Einsatz einer Wärmepumpe werde aus einer Kilowattstunde Strom mehr als eine Kilowattstunde Heizleistung. Bei der Umwandlung von Strom in Wasserstoff und dessen Transport würden hingegen Verluste entstehen. Deshalb sei es “schon mal rein logisch besser, mit Strom direkt zu heizen”.

Das mag zwar als Fakten-Schnipsel für sich korrekt sein. Andere Aspekte der Wasserstofftechnologie unterschlägt volksverpetzer.de jedoch völlig. Grüner Wasserstoff ist nämlich weit mehr als nur eine Alternative zum Energietransport von A nach B.

Das ganze Bild

Fakt Eins: Die Wasserstofferzeugung durch Elektrolyse erfolgt nicht zeitgleich mit der Beheizung von Häusern, wo sie in winterlichen Dunkelflauten um den knappen und teuren Wärmepumpenstrom konkurrieren würde. Elektrolyseure werden sinnvollerweise mit Überschussstrom aus regenerativer Erzeugung betrieben. Zurzeit wird dieser Strom zu extrem niedrigen oder sogar negativen Preisen ins Ausland verschleudert4). Grüner Wasserstoff kann also teilweise mit negativen variablen Kosten erzeugt werden5). Wasserstoff heißt nicht “wir werfen einfach Strom weg”, wie volksverpetzer.de suggeriert. Im Gegenteil: Strom, der sonst weggeworfen wird, wird sinnvoll genutzt.

Auch Fakt Zwei fällt bei volksverpetzer.de völlig unter den Tisch: die Speicherfähigkeit. Mit Wasserstoff werden Stromerzeugung und Heizenergiebedarf zeitlich entkoppelt. Wasserstoff – oder auch das daraus erzeugte Derivat Methan – kann beliebig lang in der Gasinfrastruktur gespeichert werden.

In Haunstetten funktioniert es schon

Wie gut und praktikabel per Photovoltaik erzeugter Wasserstoff zu Heizzwecken genutzt werden kann, zeigt ein gemeinsames Projekt von WBG und Stadtwerken (sic!) in der Marconistraße in Augsburg6) (DAZ berichtete). Dort werden seit fünf Jahren 70 Wohneinheiten mit “Power to Gas” 7) beheizt. Scheint die Sonne, wird Wasserstoff und daraus Methan erzeugt, in einem Tank gespeichert und später zum Beheizen der Wohnungen verwendet.

Für Faktenchecker nochmals zum Mitschreiben: In der Marconistraße geht der Einsatz der Wasserstofftechnologie weit darüber hinaus, Energie just in time vom Hausdach ins Wohnzimmer zu transportieren.

Alles in allem darf bezweifelt werden, dass der in Teilen doch sehr faktenbefreite und aktivistische “Faktencheck” den Stadtwerken hilft. Die Frage “Cui bono” muss dennoch immer gestellt werden.

———
Weiterführende Links:

1) Erste Großstadt will Gasnetz stilllegen
2) Gasnetz-Fake: BILD will, dass Du ihren Investoren Milliarden bezahlst
3) § 71k Gebäudeenergiegesetz
4) Überschussstrom: Wohin mit all der Energie?
5) Variable Kosten von grünem Wasserstoff erstmals negativ
6) Weltweit erste dezentrale Power-to-Gas-Anlage in Augsburg
7) Power-to-Gas: Aus grünem Strom wird grüner Wasserstoff



FCA gegen Union Berlin: Stockend zum Höhenflug

Nach zwei sieglosen Spielen fand der FCA am 29. Spieltag mit einem 2:0 Heimsieg gegen FC Union Berlin zurück in die Erfolgsspur. Auch wenn der Auftritt des FCA vor allem in der ersten Halbzeit viel zu wünschen übrig ließ, festigte die Thorup-Truppe mit diesem Dreier den siebten Tabellenplatz, der bei einem Leverkusener Triumph im DFB-Pokal […]

gesamten Beitrag lesen »



Gas-Aus in 10 Jahren? Eine pragmatische Antwort

Was tun mit der neuen Gasheizung, wenn unerwartet kein Gas mehr aus der Leitung kommt? Dieser Albtraum könnte für viele Augsburger schon in zehn Jahren Wirklichkeit werden. Nicht weil in Augsburg das Gas ausgeht. Vielmehr wollen die Stadtwerke mittelfristig ihr Gasnetz rückbauen. So war es zumindest vor einigen Tagen in der überregionalen Presse zu lesen. […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA in Hoffenheim – Niederlage mit Ansage

Hoffenheim will international spielen, das war die Aussage des TSG-Trainers Pellegrino Matarazzo im Vorfeld des Spiels gegen Augsburg. Also musste unbedingt ein Sieg her, um zumindest nach Punkten mit dem FCA gleich zu ziehen. Der FCA hätte also gewarnt sein können. von Peter Bommas Die Aufstellung von FCA-Trainer Jess Thorup – verletzungsbedingt im Vergleich zum […]

gesamten Beitrag lesen »



Ostermarsch 2024: Eine „Augsburger Friedensinitiative“ nimmt Israel ins Visier

Angesichts der Schrecken und des Leids unschuldiger Menschen in Gaza fällt es vielen zunehmend schwer, das militärische Vorgehen Israels als unverhandelbar hinzunehmen. Beim Ostermarsch der Augsburger Friedensinitiative (AFI) war die “Kritik” fundamental und ideologisch einseitig. Das Bündnis hatte am vergangenen Samstag gemeinsam mit Pax Christi und Akteuren aus dem linken Spektrum zu einer Kundgebung auf […]

gesamten Beitrag lesen »



1:1 gegen Köln – FCA verpasst Vereinsrekord

Trotz früher Führung brachte ein grober Abwehrschnitzer den FCA vom Rekordkurs ab. Statt des fünften Siegs in Folge musste er sich gegen den Tabellenvorletzen aus Köln in ausverkauften WWK-Arena mit einem 1:1 Unentschieden begnügen. von Udo Legner Abgesehen von dem gelbgesperrten Top-Torjäger Demirović (14 Tore, 9 Vorlagen) für den Rexhbecaj auflief, setzte FCA-Trainer Jess Thorup […]

gesamten Beitrag lesen »



Ermutigende Frühlingsboten im Engagement für die Demokratie

Nach Ende der vom „Büro für gesellschaftliche Integration“ der Stadt Augsburg organisierten Internationalen Wochen gegen Rassismus nimmt das Engagement für Demokratie und Vielfalt in Augsburg weiter Fahrt auf. von Udo Legner Leuchtturmprojekte in den Schulen Von der Kundgebung zur Dauerausstellung: Die Plakate und Banner, die am Holbein Gymnasium für die Kundgebung gegen „Rechts“ auf dem […]

gesamten Beitrag lesen »



“Artists against Antisemitism” Augsburg laden ein zu Literatur, Musik und Gespräch am 24. April 2024

Bekannte Augsburger Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende sowie das Staatstheater Augsburg haben sich dem Aufruf von Artists Against Antisemitism (AAA) angeschlossen, um Mitgefühl mit den unschuldigen Opfern des Massakers des 7. Oktober 2023 in Israel zu zeigen und um dem immer aggressiver auftretenden Israelhass und Antisemitismus entgegenzutreten. Am 24. April 2024 laden die Artists Against Antisemitism […]

gesamten Beitrag lesen »



Bürgersprechstunde mit Sozialreferent Martin Schenkelberg am 26. März

Martin Schenkelberg, Referent für Soziales, Familie, Pflege, Generationen und Inklusion, lädt am Dienstag, 26. März, von 9 bis 11 Uhr, zur Bürgerinnen- und Bürgersprechstunde in die Geschäftsstelle des Seniorenbeirates ein. Im direkten Gespräch haben Augsburgerinnen und Augsburger die Möglichkeit, ihre Anliegen, Sorgen und Wünsche persönlich mit dem Referenten zu besprechen. Die Bürgerinnen- und Bürgersprechstunde ist keine […]

gesamten Beitrag lesen »



Das Kabarett 2024 der Puppenkiste: Meister Söder und sein Aufmuckl und viel Puppenspieler-Kunst

„Ein Kabarett mit Puppen?“ wird man immer wieder gefragt, wenn man außerhalb von Augsburg erzählt, dass man beim Kabarett der Puppenkiste war. Eine lange Tradition mittlerweile, die das Team des deutschlandweit bekannten Marionettentheaters seit vielen Jahren anbietet. Und jedes Jahr sind die Augsburgerinnen und Augsburger aufs Neue gespannt, welche politische Größe es diesmal auf die […]

gesamten Beitrag lesen »



Der mit dem Wolf tanzt: FCA mit Glück und Geschick zum vierten Sieg in Folge

Einmal mehr konnte der FC Augsburg trotz frühen Rückstands das Spiel drehen und kam zu einem 3:1-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg. von Udo Legner Mit dem vierten Dreier in Folge zog FCA-Trainer Jess Thorup bereits mit Markus Weinzierl gleich, dem diese Erfolgsserie in seiner dritten Saison 2014/15 gelungen war, die damals bekanntlich in der Qualifikation des […]

gesamten Beitrag lesen »



2. Filmfestival Vielfalt mit Oscarpreisträger “The Zone of Interest”

Nach dem fulminanten Auftakt mit der Lesung von Saša Stanišić im Foyer der Neuen Stadtbücherei steht mit dem 2. Filmfestival Vielfalt Augsburg ein weiteres Highlight der vom Büro für Migration organisierten Internationalen Wochen gegen Rassismus auf dem Programm. Von Udo Legner Im Schulterschluss gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus Wie im letzten Jahr ist dieses einwöchige Kino-Event […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

Kurznachrichten

Blitzmarathon 2024: Wo wird in Augsburg geblitzt?



Zum elften Mal führt die Bayerische Polizei am Freitag, den 19. April, den so genannten Blitzmarathon durch. Einmal im Jahr werden dabei für 24 Stunden zahlreiche Geschwindigkeits-Messstellen aufgebaut. Der Blitzmarathon startet am Freitag um 6 Uhr und dauert bis Samstag, 20. April um 6 Uhr. “Es geht uns nicht darum, möglichst viele Bußgeldbescheide zu verschicken”, […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadtteilbezogene Bürgerversammlungen im April



Am Montag, 8. April lädt die Stadt Augsburg zur Bürgerversammlung für Pfersee und das Antonsviertel in die Westparkgrundschule ein. Am Donnerstag, den 11. April findet die Bürgerversammlung für Oberhausen und Bärenkeller in im Pfarrsaal St. Konrad statt. Bei den zwei stadtteilbezogenen Bürgerversammlungen besteht die Gelegenheit, direkt mit der Stadtregierung und der Stadtverwaltung zu sprechen. Bürgerinnen […]

gesamten Beitrag lesen »



Diskussionsrunde zum Thema Zwangsprostitution, Menschenhandel und Prostitution am 3. April 2024



Das Büro für Kommunale Prävention lädt zu einer Veranstaltung „Zwischen Selbstbestimmung und Zwang: Prostitution in unserer Gesellschaft“ ein. Gemeinsam mit drei Expertinnen werden vielfältige Fragen rund um das Thema Prostitution diskutiert, die von der Idee selbstbestimmter Sexarbeit über rechtliche Bedingungen bis hin zu Menschenhandel und Gewalt im Kontext der Prostitution reichen. Für den Augsburger Ordnungsreferenten […]

gesamten Beitrag lesen »



Podiumsdiskussion am 19. März im Rathaus: “Antisemitismus konkret – Daten, Fakten, Hintergründe”



Welche Dimensionen hat Antisemitismus in Bayern und in Augsburg? Wie ist die Entwicklung seit dem 7. Oktober 2023? Was verzeichnen die Melde- und Beratungsstellen? Wohin können sich Betroffene und Zeuginnen und Zeugen wenden? Zu diesem aktuellen Thema veranstaltet die Zentrale Antidiskriminierungsstelle der Stadt Augsburg gemeinsam mit dem städtischen Büro für gesellschaftliche Integration am Dienstag, 19. […]

gesamten Beitrag lesen »



Weltwasserwoche von Montag, 18. März bis Sonntag, 24. März 2024



Rund um den Weltwassertag am 22. März findet in Augsburg die Weltwasserwoche statt. Anlass ist das fünfjährige Jubiläum der Verleihung des Welterbe-Titels an das Augsburger Wassermanagement-System. Vom 18. bis 24. März 2024 können Interessierte in über 15 Veranstaltungen mehr zum Thema Wasser erfahren. Angebote gibt es im Umweltbildungszentrum (UBZ) Augsburg und an verschiedenen Standorten in […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930