DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 14.06.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Vollsperrung der Ulmer Straße ab 15. Juli

Vom 15. Juli bis zum 15. November 2024 wird die Ulmer Straße zwischen Oberhauser Bahnhof und Wertachbrücke aufgrund umfangreicher Bau- und Sanierungsmaßnahmen voll gesperrt.

Ulmer Straße

Der Zahn der Zeit hat 44 Jahre lang an Straße und Schiene genagt: die Ulmer Straße in Blickrichtung Oberhauser Bahnhof

Der Zeitplan ist ehrgeizig, aber gut vorbereitet und durch­getaktet: In insgesamt vier Bauab­schnitten, beginnend am Ober­hauser Bahnhof, werden in nur vier Monaten Bauzeit Gleis­körper und Straßen­belag sowie Strom-, Gas- und Wasser­leitungen erneuert. Außerdem werden Glas­faser­leitungen und Leerrohre für eine mögliche spätere Fern­wärme­versorgung verlegt. Alle Maß­nahmen erfolgen in intensiver Abstimmung mit dem Mobilitäts- und Tiefbauamt der Stadt. Mit dem reinen Straßen- und Gleisbau will man sogar bereits Anfang Oktober fertig sein. Für die Gesamt­maßnahme sind 5 Millionen Euro veranschlagt.

Geschäfte und Hauseingänge bleiben zugänglich

Gut abgestimmt ist die Maßnahme auch mit allen Gewerbebetreibenden: Einschränkungen, Erreichbarkeit und Anlieferung wurden – teils in Einzelterminen – mit den Geschäften in der betroffenen Zone geklärt. Sämtliche Hauseingänge bleiben während der Bauzeit zugänglich; die Gehwege sind nämlich von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Für die Anwohner wurde ein umfangreiches Parkraumkonzept erstellt, um ihre Mobilität und Lebensqualität in der Ulmer Straße aufrecht zu erhalten. Hierzu haben die Stadtwerke eigens Flächen angemietet. Als Ersatz für die 73 in der Ulmer Straße temporär entfallenden Parkbuchten stehen den Anwohnern 70 Parkplätze in der Maschenbauerstraße (östlich der Donauwörther Straße) und weitere 20 Parkplätze in der Schwimmschulstraße zur Verfügung.

Die bisherigen Anwohnerparkplätze in den unmittelbaren Seitenstraßen werden während der Baumaßnahme in Kurzzeitparkplätze (werktags 9 bis 18 Uhr) umgewidmet. “So können die Kundinnen und Kunden der Geschäfte in der Ulmer Straße weiterhin wie gewohnt einkaufen”, erklärt Klaus Rhee, swa-Abteilungsleiter Gleisbau.

Ausgefeiltes Verkehrskonzept

Bildquelle: Screenshot swa

Während der Baumaßnahme führt die Straßen­bahn­linie 2 ab Wertachbrücke zum Bärenwirt. Von dort fährt ein Ersatzbus B2 via Oberhauser Bahnhof bis zum Universi­täts­klinikum. Der Pkw-Stadtverkehr wird großräumig über die Neuhäuser­straße, Zollernstraße, Kaltenhofer Straße und Donau­wörther Straße umgeleitet.

Während der gesamten Baumaßnahme wird eine Fahrspur für die Anwohner und Geschäfts­besucher, als Rettungsweg und als Baustraße zur Verfügung stehen. Sie führt als Einbahn­straße vom Ober­hauser Bahnhof zur Wertach­brücke. Klaus Rhee geht davon aus, dass sich Anwohner und Bau­arbeiter die Spur unkon­ventionell teilen werden: “Steht wirklich mal ein Bagger im Weg, kann über die freien Park­buchten ausgewichen werden”.

Bürgerinformation wird großgeschrieben

Ab kommenden Montag wollen die Stadtwerke einen Flyer an alle betroffenen Haushalte verteilen und in den Geschäften auflegen. Zudem steht die Kunstfigur “Eddi Erdmann” für Online-Auskünfte zur Verfügung. Die swa haben auch eine Internetpräsenz zur Baumaßnahme erstellt. Informationen in türkischer, arabischer, mazedonischer und russischer Sprache sind in Vorbereitung.

———
Weiterführende Links:
Internetpräsenz “Ulmer Straße” der swa



Europawahl: Wahlergebnisse in der Stadt Augsburg

Am Sonntag fand in Deutschland die Wahl zum Parlament der Europäischen Union statt. Die DAZ-Grafik führt alle Parteien, die mindestens 0,1 Prozent der abgegebenen Stimmen erhalten haben. Die Wahlbeteiligung in Augsburg lag bei 59,0 Prozent. Die EU-Gesamtergebnisse sowie die Ergebnisse in den einzelnen Mitgliedsstaaten stellt das Parlament der Europäischen Union auf seiner Internetseite zur Verfügung. […]

gesamten Beitrag lesen »



Mehr Schatten als Licht bei der EM-Generalprobe gegen Griechenland

Bei ihrer EM-Generalprobe gegen Griechenland gelang der deutschen Nationalmannschaft ein schmeichelhafter 2:1 Last Minute Sieg. Trotz der lila-pinken Trikots blieb der Auftritt der Nagelsmann-Truppe im Mönchengladbacher Borussia-Park insbesondere in der ersten Halbzeit äußerst farblos. Von Udo Legner Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – diese Binsen­weisheit gilt landauf landab und weit über die Landes­grenzen hinaus […]

gesamten Beitrag lesen »



Hochwasser in Augsburg und der Region

Der Dauerregen der vergangenen Tage hat in zahlreichen Städten und Gemeinden zu teilweise massiven Überschwemmungen geführt. Einwohner mehrerer Orte in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg mussten ihre Häuser verlassen und Notunterkünfte aufsuchen. Zahlreiche Straßen sind überflutet. Die Bahnstrecke von Augsburg nach Ingolstadt bleibt zwischen Friedberg und Schrobenhausen aufgrund unterspülter Gleise bis auf Weiteres gesperrt. Gefährdung […]

gesamten Beitrag lesen »



„Was Liebe kann, das wird sie immer wagen.“

Mit Shakespeares „Romeo und Julia“ steht ein Klassiker im Repertoire des Augsburger Staatstheaters. Die bekannte Geschichte wird im Martinipark zeitlos und mitreißend inszeniert. von Halrun Reinholz Romeo und Julia, das berühm­teste Liebes­paar der Welt. Seine Geschichte wurde schon tausende Male erzählt, mit oder ohne die starken Verse von Shakespeare. Die Regisseurin Lilli-Hannah Hoeppner wagt sich […]

gesamten Beitrag lesen »



Barockes Liebesschmachten mit Schuss: Serse im Martinipark

Mit einer Barockoper fordert das Staatstheater Augsburg die Zuschauer in dieser Spielzeit heraus. Was ihnen nach drei Stunden der Verirrungen und Verwirrungen auf der Bühne bleibt, sind bewegte Bilder und sehr schöne Musik. Von Halrun Reinholz Die Ersatzbühne im Martinipark ist nicht für ihre Vielfalt an technischen Möglich­keiten bekannt, aber die Inszenierungs­teams des Augsburger Theaters […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA in Leverkusen – Spiegelbild der Saison

Die 2:1 Niederlage des FCA beim neuen deutschen Meister Bayer Leverkusen spiegelt den Saisonverlauf der Thorup-Truppe wider. Trat der FCA in der ersten Halbzeit wie ein Absteiger auf, gab es nach dem Seitenwechsel Anzeichen, dass er sich keineswegs mit dem 11. Tabellenplatz hätte bescheiden müssen. Von Udo Legner Für Mbabu (Gelbsperre), Jakic und Vargas (beide verletzt) […]

gesamten Beitrag lesen »



“volksverpetzer.de” verliert Gemeinnützigkeit

Wie am heutigen 14. Mai 2024 bekannt wurde, wurde dem umstrittenen Politik-Blog “Der Volksverpetzer” rückwirkend ab 2021 die Gemeinnützigkeit entzogen. Der Blog, der sich Fakten­checks ver­schrieben hat, die auch “mal emotional, mal satirisch” ausfallen können, steht damit in einer Reihe mit Attac, Journalisten­watch, Campact und dem vor Kurzem aufgelösten Institut für Staats­­politik des neurechten Verlegers […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA weiter auf Talfahrt: Niederlage im Schwabenderby

Trotz deutlicher Steigerung im Vergleich zu den vorhergehenden Partien verlor der FCA gegen den Tabellendritten VfB Stuttgart auch das vierte Spiel in Folge. von Udo Legner Nach den zuletzt frustrie­renden Vorstellungen machte den Fans die Aufstellung mit den wieder­genesenen Jago und Jakic und die von FCA-Trainer Thorup vorgenommene Umstellung von der vermale­deiten Dreier- auf die […]

gesamten Beitrag lesen »



“Die Jüdin und der Kardinal” – Erinnerungsarbeit im Staatstheater Augsburg

Das Dokumentarstück  „Die Jüdin und der Kardinal“ zeigt ein politisches und menschliches Dilemma und lässt die Zuschauer nachdenklich zurück. von Halrun Reinholz Bei der Aufführung des dokumentarischen Theaterstücks „Die Jüdin und der Kardinal“ ist das Augsburger Staatstheater Kooperationspartner mit dem Theater Kempten. Leo Hiemer hat es geschrieben, nachdem er auf umfangreiches Dokumentationsmaterial zu Kardinal Faulhaber […]

gesamten Beitrag lesen »



Lyrik und Zeitzeugen am Tag der Befreiung

Im Kulturhaus abraxas wurde der Sieg über die Naziherrschaft gefeiert Von Frank Heindl Vor hundert Jahren wurde Selma Meerbaum-Eisinger geboren, im Februar 1924. 1941 schrieb sie ein „Poem“, dessen zentrale Zeile lautet: „Ich möchte leben“. Ein Jahr später, am 16. Dezember 1942, 18 Jahre alt, starb sie im rumänischen Zwangsarbeiterlager Michailowka. „Sie kommen dann und […]

gesamten Beitrag lesen »



Frankenstein auf der Brechtbühne: KI und die Unmittelbarkeit der Apokalypse

von Halrun Reinholz Ein Stück, das bereits weit vor der Premiere restlos ausverkauft war, steht gerade auf dem Spielplan des Augsburger Theaters: Frankenstein, nach dem Roman von Mary Shelley. Woher diese Vorschusslorbeeren? Was fasziniert an diesem Stoff, diesem Schauermärchen aus dem Jahr 1818, und vor allem: Was hat er mit unserer Gegenwart zu tun? Jan […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

DAZ heute

Kurznachrichten

20 Jahre Elterninitiativen Augsburg: Buntes Familienfest am 15. Juni im Annahof



Der Dachverband der Elterninitiativen Augsburg e. V. feiert sein 20-jähriges Bestehen und lädt alle zu einem öffentlichen Familienfest ein. Es wird Aktionen für Groß und Klein und ein bunten Bühnenprogramm geben. 28 Mitgliedseinrichtungen mit insgesamt 1.117 Betreuungsplätzen  in Augsburg und Umgebung. Eine bunte Palette an Angeboten und Konzeptionen für Kinder vom Krippenalter bis zum Ende […]

gesamten Beitrag lesen »



Abstrakte Kunst trifft auf Lyrik und Erinnerungsarbeit – Matinée der Kunstsammlungen am Sonntag, den 16. Juni



Am kommenden Sonntag laden die Kunstsammlungen und Museen Augsburg im Rahmen der Ausstellung „FRIENDS!“ ein zu einer Matinée mit dem Künstler Horst Thürheimer und dem Lyriker Norbert Göttler im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung durch den Augsburger Pianisten Heinz Frommeyer. Horst Thürheimer interpretiert Norbert Göttlers ‘Dachauer Elegien’ Der […]

gesamten Beitrag lesen »



Bahnstrecke Richtung Ingolstadt gesperrt + B300 bei Diedorf überflutet + Notunterkunft auf dem Messegelände + Augsburg: UNESCO-Welterbe-Lauf abgesagt

Aufgrund der aktuellen Hochwasserlage haben die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg den Katastrophenfall ausgerufen. Die Bahnstrecke zwischen Friedberg und Dasing ist gesperrt. Die B300 zwischen Diedorf und Gessertshausen ist überflutet. Teilweise gelten dringende Evakuierungsempfehlungen. Die Regierung von Schwaben hat auf dem Gelände der Messe Augsburg eine Notunterkunft für betroffene Personen aus den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg […]

gesamten Beitrag lesen »



Hochwasser: Bahnstrecke Richtung Ingolstadt teilweise gesperrt + Katastrophenfall in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg + Augsburg: UNESCO-Welterbe-Lauf abgesagt



Aufgrund der aktuellen Hochwasserlage haben die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg den Katastrophenfall ausgerufen. Die Bahnstrecke zwischen Friedberg und Dasing ist gesperrt. Die Strecke Augsburg – Ingolstadt ist zwischen Friedberg und Dasing aufgrund von Gleisunterspülung gesperrt. Es kommt zu Zugausfällen und Verspätungen. Auch der kurzfristig eingesetzte Schienenersatzverkehr musste aufgrund einer Straßenüberflutung eingestellt werden. Die Streckensperrung wird […]

gesamten Beitrag lesen »



Kulturhaus Kresslesmühle: Programm für Juni 2024



Die Kresslesmühle dreht im Juni mal den Spieß um und konzentriert sich auf unterschiedlichste Konzerte von Jazz-Blues über Hip Hop zu Bavarian-Pop-Kabarett, Liedermacher und Indie aus Augsburg. Die bewährten Formate wie Open Stage, Improtheater und Comedy dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Fünf Typen, zu viele Instrumente und ehrliche Geschichten im bayrischen Slang. Geschichten wie Bilder […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930