Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 14.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

Lokalpolitik

SPD-Fraktion: Margarete Heinrich steht vor Rücktritt

Die Fraktionsvorsitzende der 14-köpfigen Stadtratsfraktion der Augsburger SPD, Margarete Heinrich, wird ihren Fraktionsvorsitz räumen – für Florian Freund, der aktuell Vizevorsitzender der SPD-Fraktion ist. Davon soll am kommenden Dienstag die Stadtratsfraktion der Augsburger SPD informiert werden.

Margarete Heinrich © DAZ

Wie die DAZ aus dem Umfeld von Margarete Heinrich erfuhr, soll sich die SPD-Fraktion auf die Sprachregelung geeinigt haben, dass Heinrichs Rückzug damit zu tun habe, dass sie beruflich in einem neuen Aufgabenbereich tätig werde und somit um Entlastung im anstrengenden Politikgeschäft ersucht habe. Heinrichs Rückzug soll somit als geordneter und persönlicher Schritt der 53-jährigen dargestellt werden. Viel mehr war für die DAZ am gestrigen Abend nicht in Erfahrung zu bringen. Sowohl Margarete Heinrich als auch Florian Freund waren telefonisch nicht zu erreichen.

Aus informierten Kreisen der politischen Stadt hieß es allerdings, dass Heinrich auf Druck weichen müsse, da sich die Augsburger SPD nun für den Kommunalwahlkampf 2020 aufstellen müsse, der mit Heinrich schwer darstellbar sei, da die aktuelle Fraktionsvorsitzende zu wenig Führungsqualität habe und die SPD-Fraktionsvorsitzende zu sehr auf Kuschelkurs mit CSU-Oberbürgermeister Kurt Gribl gesetzt habe. In der SPD gestalten und organisieren der Fraktionsgeschäftsführer (Michael Egger) zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden und dem OB-Kandidaten den Wahlkampf. Eine Mehrheit für Heinrich würde es in einer geheimen Wahl zum Fraktionsvorstand wohl nicht mehr geben. Aktuell sei alles möglich. Wie es hieß, könne Heinrich im Fraktionsvorstand bleiben, möglich sei aber auch ein kompletter Rückzug samt Parteiaustritt Heinrichs, der bereits im Raum gestanden haben soll.

Margarete Heinrich kandidierte in der vergangenen Landtagswahl auf SPD-Listenplatz 6 für den Landtag, verfehlte den Einzug und zeigte sich noch einen Monat später in einem Gespräch mit der Augsburger Allgemeinen schwer getroffen.

Obwohl Margarete Heinrich in Haunstetten wohnt, dort bekannt ist und sich dort politisch seit vielen Jahren engagiert, hat sie bei den vier Stimmbezirken Haunstetten-Nord, -West, -Ost und -Süd in der Landtagswahl nur zwischen 10,4 und 11,5 Prozent der Erststimmen erhalten. „Das machte mich sehr betroffen. Gerade dort habe ich viel bewirkt. Ich hätte mir mehr Stimmen gewünscht“, wird sie von der Augsburger Allgemeinen zitiert. Es sei enttäuschend, dass sich das, „was ich den Menschen vor Ort gegeben habe, nicht im Ergebnis widergespiegelt hat.“

Während in München bei den Grünen und bei der CSU die Herausforderer von OB Reiter (SPD) feststehen, herrscht in Augsburg diesbezüglich „Bündnisstarre“. Weder die SPD noch die Grünen haben 15 Monate vor der Kommunalwahl einen OB-Kandidaten vorzuweisen. Bei den Grünen hat sich nach Informationen der DAZ immerhin Martina Wild intern „nicht abgeneigt“ geäußert. Innerhalb der Augsburger SPD gibt es aktuell keinen lokalen Politiker, der sich so kurz nach der desaströsen Landtagswahl als OB-Kandidat in Position bringen will.

gesamten Beitrag lesen »



Vortrag: „Ihr Kinderlein kommet“

Weihnachts- und Krippenspiele haben im süddeutschen Raum eine lange Tradition. Szenische Darstellungen mit „lebenden Bildern“ – Gruppenbilder mit lebenden Personen – sind dabei besonders beliebt. Dies gilt nicht nur für weltberühmte große Aufführungen, etwa bei den Oberammergauer Passionsspielen, sondern auch für kleinszenische Darstellungen, für die sich auch einige der insgesamt acht Strophen von „Ihr Kinderlein […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Panther springen nach Heimsieg gegen Iserlohn auf Platz 2

Die Augsburger Panther bleiben zu Hause weiter eine Macht. Gegen die Iserlohn Roosters feierten die Panther bereits den siebten Heim-Dreier in Folge. Beim letztlich verdienten 4:2-Sieg trafen Drew LeBlanc (11., 42.), Daniel Schmölz (38.) und Patrick McNeill (53.) für den AEV. Bei den Roosters waren die Ex-Augsburger Evan Trupp (13.) und Jon Matsumoto (47.) erfolgreich. […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA: Spiel mir das Lied vom Tod

Gegen die Riesen der Bundesliga schien der FCA selbst riesenhaft zu sein - nun ist er zum Zwerg geschrumpft  Kommentar von Siegfried Zagler Selten wurde der FCA an dieser Stelle so positiv bewertet, wie in dieser Saison. Die Balance zwischen Abwehr und Angriff schien zu passen, aus dem Mittelfeld kamen Ideen und es gab über die Außen und durch die Mitte Dampf nach vorne. Mit hohem Pressing, schnellem Umschaltspiel und fein abgestimmten [...]

gesamten Beitrag lesen »



FCA in Leverkusen: Wie ein Absteiger!

Der FC Augsburg verliert bei Bayer 04 Leverkusen 0:1 und befindet sich nun mitten im Abstiegskampf. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Lucas Alario (75.). Wie gewohnt begann der FCA mit viel Schwung und Spielfreude – und wie gewohnt verloren die Augsburger den roten Faden und ließen kaum noch eine taktische Ausrichtung erkennen, da sie […]

gesamten Beitrag lesen »



Sanierung FOS/BOS/RWS: Fehlt der Stadt das Geld für einen Neubau?

Die Schüler hätten gern einen Neubau, die Lehrer, das Direktorium wie der zuständige Ministerialbeauftragte und sogar das Augsburger Bildungsreferat favorisiert einen Neubau  – zusammen mit 10 Stadträten (Ausschussgemeinschaft und Pro Augsburg). Gegen den kürzlich getroffenen Sanierungsbeschluss des Schulkomplexes am Alten Postweg formiert sich Widerstand. Mit großer Mehrheit (acht Gegenstimmen) wurde in der November-Stadtratssitzung eine Totalentkernungssanierung […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV holt Punkt in Ingolstadt

Die Augsburger Panther mussten sich trotz eines Chancenübergewichts erstmals in der laufenden Saison gegen den ERC Ingolstadt geschlagen geben. Nach Verlängerung unterlag der AEV unglücklich mit 2:3 bei den Schanzern. Adam Payerl (10.) und Matt White (15.) waren für den AEV erfolgreich – für den ERC trafen Brett Olson (3.) und Michael Collins (17., 63.). […]

gesamten Beitrag lesen »



Staatstheater: Zauberflöte – nicht nur bezaubernd schön

Eine Zauberflöte zu inszenieren, stellt angesichts der Bekanntheit dieser Oper jeden Regisseur vor eine Herausforderung. Und erst recht eine Regisseurin, wie aktuell im Staatstheater Augsburg. Andrea Schwalbach lässt die Puppen tanzen und holt die Oper mit Augenzwinkern zurück ins Volkstheater. Die Frauen kommen im Libretto der Zauberflöte aus unserem heutigen Verständnis nicht gut weg: Eine hysterische […]

gesamten Beitrag lesen »



Grüne: Stadtrat Christian Moravcik wechselt zur SPD-Fraktion

Der Augsburger Stadtrat Christian Moravcik hat am Dienstagabend seinen Austritt aus der Partei Bündnis 90/Die Grünen erklärt. Wenig später stellte sich der 35-jährige in der SPD-Stadtratsfraktion vor. Die Aufnahme von Moravcik in die SPD-Fraktion verlief einstimmig. „Es ist ein gutes Signal, wenn ein kompetenter und engagierter Stadtrat in die SPD-Fraktion wechselt und wir gemeinsam für die […]

gesamten Beitrag lesen »



Große Schwäbische zum 70. Mal

Spannende Zwiesprache: Künstler aus Schwaben stellen sich vor und reihen ihre Werke in den Museumsbestand ein Von Halrun Reinholz Die von den beiden Berufsverbänden Bildender Künstler in Schwaben (Ausgburg/Schwaben Nord und Allgäu/Schwaben Süd) als „Große Schwäbische Kunstausstellung“ veranstaltete Werkschau feiert ihr 70. Jubiläum. Über viele Jahre war die Toskanische Säulenhalle der Ort, wo die von […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Panther lassen Krefeld alt aussehen

Die Augsburger Panther bleiben weiter in der Spitzengruppe der DEL. Gegen die Krefeld Pinguine siegten die Panther verdient mit 4:0. Für Olivier Roy war es bereits der vierte Shutout der laufenden Saison und im Angriff verbuchte Adam Payerl (9., 37., 49.) den dritten AEV-Hattrick in den vergangenen vier Partien. Den vierten Treffer gegen die Pinguine […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

Kurznachrichten

Sperrzone am Herrenbach ist aufgehoben – Fäll- und Baumpflegearbeiten abgeschlossen

Ab sofort ist die Sperrzone im Bereich des Herrenbachs zwischen der Friedberger Straße und der Reichenberger Straße wieder aufgehoben. Sie wurde auf der Grundlage einer Allgemeinverfügung der Stadt wegen erforderlicher Fäll- und Baumpflegearbeiten eingerichtet. – Nachdem diese Maßnahmen entlang des Herrenbachs abgeschlossen sind, hat das Tiefbauamt die Rampe in den Kanal an der Heinestraße wieder zurückgebaut. […]

gesamten Beitrag lesen »



Grüne äußern sich zu Moravciks Wechsel

In einer gemeinsamen Erklärung haben der Parteivorstand und die Fraktion der Grünen den Wechsel des ehemaligen Grünen Stadtrats zur Fraktion der SPD kommentiert. 24 Stunden nach dem Bekanntwerden des Moravcik-Abschieds gibt es dazu eine Stellungnahme der Grünen: „Wir bedauern, dass unser langjähriges Mitglied Christian Moravcik aus der Fraktion und der Partei Bündnis 90/Die Grünen ausgetreten […]

gesamten Beitrag lesen »



Theaterbrunch 2.0

Noch keine Pläne für Sonntag? Der Staatsintendant André Bücker lädt am 9. Dezember zum zweiten Mal zum Theaterbrunch in den Martinipark ein! Neben einem reichhaltigen Buffet darf sich das Publikum auf eine lockere Talkrunde mit Moderator André Bücker und Künstlern des Staatstheaters freuen. Mit Persönlichem und Anekdoten überraschen diesmal folgende Ensemble-Gäste: Carl Philipp Fromherz gibt […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros