Wendejahre
Maximilian I.
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 25.06.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

IHK Schwaben bestellt neuen Hauptgeschäftsführer

Die Vollversammlung der IHK Schwaben hat in ihrer Sitzung am Montag Dr. Marc Lucassen zum neuen Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben bestellt. Er tritt zum 1. Januar 2020 die Nachfolge von Peter Saalfrank an.

Dr. Marc Lucassen (rechts), neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben zum 1. Januar 2020, gemeinsam mit IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton (Bild: IHK)

Lucassen leitet aktuell noch die Delegation der Deutschen Wirtschaft, die Auslandsvertretung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Nigeria. Sein Vorgänger Peter Saalfrank wird im kommenden Jahr nach rund 19 erfolgreichen Jahren an der Spitze der bayerisch-schwäbischen IHK in den Ruhestand treten.

„Mit Dr. Marc Lucassen ist es uns gelungen einen Hauptgeschäftsführer zu finden, der alle wesentlichen Kompetenzen in seiner Person vereint. Groß geworden in der Region hat er nationale und internationale Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen sammeln können: von der Wissenschaft über die Politik bis hinein in die freie Wirtschaft und der Vertretung unternehmerischer Interessen“, begründet IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton das Ergebnis der für die IHK Schwaben wichtigsten Personalentscheidung im Hauptamt. Gesteuert durch den vierköpfigen Präsidiumsausschuss der IHK Schwaben und begleitet durch einen externen Personalberater hat sich Dr. Marc Lucassen in einem mehrstufigen Auswahlverfahren unter 100 Bewerbern durchgesetzt.

Dr. Marc Lucassen hat nach dem Abitur in Neusäß Chemie und Wirtschaft studiert, in Freiburg und München ebenso wie in London und Bologna. Promoviert hat der 47-Jährige an der TU München. Berufserfahrung sammelte er im In- und Ausland, an der Universität Freiburg, im Deutschen Bundestag, in der Industrie und einer Unternehmensberatung sowie in den letzten Jahren in der IHK-Organisation. „Ich freue mich auf die spannende und herausfordernde Aufgabe. Die bayerisch-schwäbische Wirtschaft steht vor enormen Herausforderungen, die es in vertrauensvoller Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt zu meistern gilt. Diesen Wandel möchte ich im Sinne einer erfolgreichen Zukunft mit gestalten“, begründet er seine Entscheidung für die IHK Schwaben.

Dr. Kopton abschließend: „Wir wünschen unserem neuen Hauptgeschäftsführer einen guten Start. Unsere 140.000 Mitgliedsunternehmen stellen sich mit Erfolg dem Wettbewerb. Mit den fünf Fokusthemen Fachkräftesicherung, International, Digitalisierung, Energie und Mobilität hat sich die IHK Schwaben für die kommenden Jahre ein klares Programm gegeben, das es auch im Schulterschluss mit unseren Partnern engagiert und nachhaltig umzusetzen gilt. Wir sind fest davon überzeugt, mit Dr. Marc Lucassen dafür die richtige Persönlichkeit an der Spitze unseres engagierten Teams gefunden zu haben.“

gesamten Beitrag lesen »



FCA verpflichtet Brasilianer Iago

Der FC Augsburg ist erneut auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich die Dienste des brasilianischen Nachwuchs-Nationalspielers Iago gesichert. Der 22-Jährige wechselt von Internacional Porto Alegre nach Augsburg. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Iago, der mit vollem Namen Iago Amaral Borduchi heißt, erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2024. Der Linksverteidiger […]

gesamten Beitrag lesen »



Ausstellung zum Jubiläumsjahr: Kaiser Maximilian, der Bürger zu Augsburg

Augsburg gehört zu den historisch bedeutsamsten Städten Europas. An jemand, der dazu in hohem Maße beigetragen hat, wird derzeit im Maximilanmuseum erinnert. Von Halrun Reinholz  Zum  500. Todestag des Habsburger Kaisers Maximilian gedenkt man seiner im Augsburger Maximilianmuseum. Das ist freilich nicht nach ihm benannt, sondern nach dem bayerischen König Maximilian. Eine Ironie der Geschichte, […]

gesamten Beitrag lesen »



Martina Wild bekommt das Votum der Mitglieder zu OB-Kandidatur 2020

In einem spannenden Rennen haben sich die Mitglieder des Stadtverbandes der GRÜNEN für Martina Wild als OB-Kandidatin für die Wahl im kommenden Jahr entschieden. Bei einer Mitgliederbefragung der Augsburger GRÜNEN zur OB-Kandidatur haben 195 der wahlberechtigten 325 Mitglieder (60 Prozent) ihre Stimme abgegeben, gültig waren 179 Stimmen. Auf Martina Wild entfielen 88 Stimmen, auf Deniz […]

gesamten Beitrag lesen »



Bombenfund: Nagahama-Allee gesperrt

In der Schäfflerbachstraße im Martini-Park wurde gegen 16.30 Uhr eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden. Wie die Polizei Schwaben Nord mitteilte, wird die Bombe noch am heutigen Dienstag entschärft. Die Fundstelle liegt nahe der Kreuzung Provinostraße/Schäfflerbachstraße und ist etwa 100 Meter vom Haupteingang des Textilmuseums tim entfernt. Im Umkreis von 300 Metern wurde kurzfristig eine […]

gesamten Beitrag lesen »



Zwei talentierte Neuzugänge: FCA verstärkt sich in der Offensive

Der FC Augsburg hat sich für die kommende Saison in der Offensive mit zwei jungen Talenten breiter aufgestellt: Noah Joel Sarenren Bazee und Ruben Vargas kommen an den Lech. Das 22-jährige Offensivtalent Noah Joel Sarenren Bazee kommt von Bundesliga-Absteiger Hannover 96 und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Über die Ablösemodalitäten wurde von beiden […]

gesamten Beitrag lesen »



Kommunalwahl: Freie Wähler fordern kostenfreien ÖPNV an Samstagen und feuern eine Breitseite auf Eva Weber

Bei einer Mitgliederversammlung der Freien Wähler am 7. Juni wurde der 50-jährige Journalist Peter Hummel mit großer Mehrheit zum OB-Kandidaten gewählt. Die Augsburger Freien Wähler wollen im Frühjahr 2020 bei den Bayerischen Kommunalwahlen reiche Ernte einfahren, da sie in Bayern mit drei Ministern mitregieren. Diesen Bonus wollen sie nutzen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. […]

gesamten Beitrag lesen »



Fabelhafte Kontroversen über Literatur

Seit elf Jahren gibt es den von Kurt Idrizovic organisierten „Literarischen Salon“, eine kleine Perle in der insgesamt recht schwach aufgestellten Augsburger Literaturszene. (Wo bleibt eigentlich das von Kulturreferent Thomas Weitzel versprochene Literaturhaus?). Seit elf Jahren wird dort Literatur vorgestellt, empfohlen und verrissen. Seit vielen Jahren hat der stets ausverkaufte Salon sein Publikum gefunden, und […]

gesamten Beitrag lesen »



Die Augsburger Stadtregierung gibt ein verheerendes Bild ab

Neun Monate vor der Kommunalwahl 2020 outet sich die Augsburger Stadtregierung, ein Bündnis von CSU, SPD und den Grünen, mit allen Facetten der Schuldzuweisungen als genau das, was die Dreierkoalition seit Mai 2014 immer war, nämlich als ein künstlich zusammengefügtes und nie zusammenwirkendes Fehlsystem. Das „Regierungsbündnis“ steht für eine steile Negativkurve und einen politischen Niedergang, […]

gesamten Beitrag lesen »



Zwölf Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl: Wer wird Königin oder König der Gemeindeordnung?

Acht Monate vor der Kommunalwahl am 15. März 2020 formieren sich langsam die Parteien und bisher drei Listen. Bei der Aufstellung der OB-Kandidaten ist das Feld beinahe komplett bestellt. Da in Augsburg, nach Kurt Gribls Rückzug, kein amtierender Oberbürgermeister ins Rennen geht, geht der Stab der Favoritenbürde an seine CSU-Nachfolgerin über. Bei den Freien Wählern […]

gesamten Beitrag lesen »



Historische Feste: CSU geht auf Dirk Wurm los

Der Wahlkampf macht es möglich: Die CSU will den Fortbestand der „historischen Feste“ in Augsburg sichern und feuert dabei eine schwere Breitseite gegen Ordnungsrefent Dirk Wurm (SPD), der nach Sozialreferent Stefan Kiefer (SPD), Umweltreferent Reiner Erben (Grüne) und Bildungsreferent Hermann Köhler (CSU) zum „neuen Watschenmann“ des Regierungsbündnisses „ernannt“ wurde. Wie der Berichterstattung der Augsburger Allgemeinen […]

gesamten Beitrag lesen »



Schulsanierung sorgt für schwere Verwerfungen im Regierungsbündnis

Hohe Wellen schlägt das Vorhaben der Verwaltung, die vom Stadtrat beschlossene Generalsanierung der Augsburger Schulen auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Grund dafür seien die gestiegenen Kosten für den Brandschutz, der den größten Anteil des 300-Millionen-Paketes beanspruche. Von Siegfried Zagler Brandschutz sei nicht verhandelbar, deshalb stimmte heute der Bildungsausschuss allen außerplanmäßigen Kosten zu. 11 Millionen Euro […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

Kurznachrichten

Wechsel an der Spitze des CSU-Bezirksverbandes Augsburg

Johannes Hintersberger,MdL, hat gegenüber dem Bezirksvorstand erklärt, auf dem kommenden Bezirksparteitag am 15. Juli nicht wieder für das Amt des Bezirksvorsitzenden zu kandidieren. Hintersberger Nachfolger für das einflussreiche CSU-Amt wird wohl der Augsburger CSU-Bundestagsabgeordnete Volker Ullrich werden. „Der Bezirksvorstand nimmt diesen Schritt mit großem Respekt und Dankbarkeit für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit entgegen“, wie es […]

gesamten Beitrag lesen »



Literarischer Salon in der Haag-Villa

Drei versierte Literaturkenner stellen am 13. Juni um 19.30 Uhr in der Haag-Villa Augsburg im Rahmen der Reihe „Der literarische Salon“ drei Bücher vor und erklären, ob es sich lohnt diese zu lesen – oder eben nicht. Die Protagonisten in den jeweiligen Romanen verbindet das Versäumnis eines nicht erkannten Gefühls, eines unverarbeitetes Erlebnisses. Moderiert wird […]

gesamten Beitrag lesen »



Alex Lambacher wird ein Panther

Die Panther können ihren ersten Neuzugang für die Saison 2019-20 vermelden. Aus der Organisation des deutschen Meisters Adler Mannheim wechselt Angreifer Alex Lambacher nach Augsburg. Alex Lambacher stürmte zuletzt noch für sein Geburtsland Italien bei der IIHF-Weltmeisterschaft in der Slowakei und sicherte sich mit seinem Team den Verbleib in der Top Division. Neben der italienischen […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche