DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 03.06.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Stadt Augsburg stützt Kulturlandschaft in Corona-Krise

Die Stadt Augsburg unterstützt in der Corona-Krise auch die Kulturlandschaft. Dazu hat der Stadtrat beschlossen, Förderzwecke zu ändern, um das Geld weiterhin an die Empfängerinnen und Empfänger ausbezahlen zu können.

© DAZ

Ursprünglicher Förderzweck waren Kulturveranstaltungen, die jedoch ab Mitte März aufgrund des Infektionsgeschehens reihenweise abgesagt werden mussten. Auch Theater, Museen, Kultureinrichtungen und Livespielstätten wurden geschlossen. Damit konnten die Zuschussempfänger die Durchführbarkeit von Veranstaltungen als Förderzweck nicht einhalten. Um der Verunsicherung von Kulturschaffenden zu begegnen, möglicherweise sogar bereits ausbezahlte Zuschüsse zurückzahlen zu müssen, hat die Stadt Augsburg jetzt den Förderzweck geändert. Sie orientiert sich dabei am Vorgehen des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst für die Zuschüsse des Freistaates.

Die Stadt Augsburg wird alle Zuschussempfänger per Brief über die neuen Regularien informieren und zu individuellen Beratungsterminen einladen.

„Kulturschaffenden Sicherheit geben“

„Mir ist wichtig, den Kulturschaffenden Sicherheit zu geben und mit den Zuschüssen unsere Kulturlandschaft zu erhalten. Eine Existenzgefährdung geförderter Einrichtungen muss unbedingt vermieden werden. Deshalb ist es gut, dass mit dieser Lösung Zuschüsse unabhängig von der Durchführbarkeit von Veranstaltungen ausbezahlt werden können“, so Oberbürgermeisterin Eva Weber, die interimsweise das Kulturressort übernommen hat und darauf Wert legt, dass die örtliche Kulturpflege in Art. 83 der Bayerischen Verfassung verankert und ein hohes Gut sei. „Gerade in diesen Krisenzeiten zeigt sich deutlich, welchen wesentlichen Beitrag die Kultur in unserer Gesellschaft leistet. Dass wir den Förderzweck ändern, schafft die Voraussetzungen dafür, dass das vielfältige kulturelle Angebot in Augsburg auch nach dieser Krise weiterbesteht.“



Coronavirus in New York: Wie Verharmlosung von COVID-19 den Zusammenbruch des Gesundheitssystems auslöste

Über 100.000 Todesfälle und fast zwei Millionen Infizierte – die Vereinigten Staaten sind weltweit am stärksten von der Pandemie betroffen. Fast ein Viertel der Infizierten und Todesfälle hat dabei allein der Bundesstaat New York zu beklagen – laut einer Antikörperstudie ist bereits ein Viertel der Einwohner infiziert. Warum es die Region so hart getroffen hat […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA verliert in Berlin

Der FCA hat zum Abschluss der Englischen Woche in Berlin bei Hertha BSC mit 0:2 verloren. Nach einer Halbzeit zeigte der FCA im zweiten Durchgang eine bessere Leistung, ohne sich dafür mit einem Treffer zu belohnen. Drei Tage nach dem Remis gegen Paderborn setzte Trainer Heiko Herrlich die Rotationsmaschine in Gang und schickte eine Startelf […]

gesamten Beitrag lesen »



Kommentar zur Gewalttat am Königsplatz: Die Augsburger Staatsanwaltschaft hat sich selbst überführt

Der Gewaltakt am Königsplatz ist ein Verbrechen und bleibt ein Verbrechen. Daran ändert die Herabstufung der Anklage von Totschlag auf Körperverletzung mit Todesfolge nichts. Dass dieser Fall dennoch ein “merkwürdiges Verbrechen” bleibt, ist auch der Augsburger Staatsanwaltschaft geschuldet.  Kommentar von Siegfried Zagler Als in den späten Abendstunden des 6. Dezember ein erwachsener knapp 50-jähriger Mann […]

gesamten Beitrag lesen »



Nach dem Maxstraßen-Desaster: Stadt unternimmt Charmeoffensive und bietet Gastronomie Unterstützung an

Nach dem ordnungspolitischen Desaster der vergangenen Woche auf der Maximilianstraße, wo sich am Herkulesbrunnen und in der Umgebung zahlreiche Nachtschwärmer nicht an die Hygieneregeln der aktuellen Infektionsschutzverordnung hielten, sucht die Stadt den Dialog mit der Gastronomie. Vor dem Hintergrund der Vorfälle in der Maxstraße erklärte Oberbürgermeisterin Eva Weber, dass “die allermeisten Wirte und Gäste sich […]

gesamten Beitrag lesen »



Corona-Krise: IHK Schwaben schlägt Alarm

Die Corona-Krise lässt den IHK-Konjunkturindex für Bayerisch-Schwaben so stark fallen wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr Dreimal jährlich befragt die IHK Schwaben – im Netzwerk der bayerischen und deutschen Industrie- und Handelskammern – ihre Mitgliedsunternehmen zur aktuellen Lage und den künftigen Erwartungen. Von Anfang bis Mitte Mai hat eine über 1.000 Unternehmen umfassenden Stichprobe aus […]

gesamten Beitrag lesen »



Bundesliga: Überragender Luthe ermöglicht FCA gegen SCP ein Unentschieden

Der FCA erarbeitet sich ein 0:0 gegen Paderborn. Eine Partie, die nicht viel an spielerischer Klasse zu bieten hatte, aber dafür ein korrektes Ergebnis, denn unterm Strich zeigten beide Mannschaften zu wenig nach vorne, um einen Sieg verdient zu haben. Von Siegfried Zagler  Nach dem 3:0-Sieg gegen Schalke veränderte FCA-Trainer Herrlich seine Startelf auf einer […]

gesamten Beitrag lesen »



Neue Stadtregierung verortet Kresslesmühle beim Kulturamt

Umstrukturierungen in der Augsburger Stadtverwaltung betreffen auch die Kresslesmühle, die künftig im Kulturamt verankert ist Im Rahmen der Umstrukturierungen der Stadtverwaltung nach der Kommunalwahl wird die Kresslesmühle ab Juni als Liegenschaft dem Kulturamt zugeordnet. In dessen Verantwortung steht künftig auch die kulturelle Ausrichtung des Veranstaltungsprogrammes. Das Büro für gesellschaftliche Integration (ehemals Büro für Migration, Interkultur […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadtrat: Anträge der Opposition

Im Augsburger Stadtrat gibt es wieder eine Opposition, die man ernstnehmen muss. Mit drei Anträgen aus den Reihen der neuen Opposition muss sich der Stadtrat am morgigen Donnerstag auseinandersetzen.  Von Annika Kögel I V-Partei Alle Anträge werden wohl keine Chance zur Realisierung haben, doch wenn es einen interessanten Antrag gibt, der unter den chancenlosen einen […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadt will minderjährige Geflüchtete aus den Lagern Lesbos aufnehmen

Die Friedensstadt Augsburg will Flüchtlingskinder aus Lagern auf Lesbos aufnehmen und sich an weiteren Aufnahmeprogrammen beteiligen Von Siegfried Zagler Am kommenden Montag soll der Augsburger Stadtrat eine Beschlussvorlage der Stadtregierung auf den Weg bringen, die das Vorhaben proklamiert, Kinder aus den Flüchtlingslagern in Lesbos aufzunehmen und in humanitärer Notlagen  Entwicklungszusammenarbeit beabsichtigt. Die Vorlage, die am […]

gesamten Beitrag lesen »



IHK Schwaben und IHK Ulm fordern bei Corona-Maßnahmen Gleichklang zwischen den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg

Unternehmen, die Corona-konforme Hygienekonzepte anbieten, sollen wieder eigenverantwortlich wirtschaften können, so die Forderung der beiden Handelskammern Die benachbarten Industrie- und Handelskammern Schwaben und Ulm sehen in einem möglichst einheitlichen Vorgehen bei den Lockerungen von Anti-Corona-Maßnahmen Vorteile für alle Beteiligten. Den Vertretern beider IHKs zufolge kann die Politik so gleich drei Ziele erreichen: die Akzeptanz in […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA siegreich auf Schalke

Der FC Augsburg gewinnt in Gelsenkirchen gegen Schalke 04 mit 3:0. Die Tore des FCA erzielten Eduard Löwen (6.), Sarenren Bazee (76.) und Sergio Cordova (90.+1). In einer durchgängig kampfbetonten Partie gewann der FCA verdient, weil die Augsburger etwas mehr Siegeswillen als die Schalker zeigten. Von Siegfried Zagler In den ersten 20 Minuten hatten die […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

DAZ heute

Kurznachrichten

Freie Plätze in der Städtischen Kita Schwimmschulstraße

Anmeldungen für September sind noch möglich Die neue städtische Kita Schwimmschulstraße 5 1⁄2 im Stadtjägerviertel hat für das kommende Kita- und Schuljahr noch freie Plätze für den Kindergarten und Hort. Bis September sind Anmeldungen möglich. Nach Rücksprache mit Einrichtungsleiterin Milada Rudzinski können auch aus anderen Stadtteilen Grundschulkinder vorgemerkt werden.

gesamten Beitrag lesen »



Coronakrise: Tschamp geht Online



Das Ferienprogramm der Stadt Augsburg gibt es jetzt auch digital Aufgrund der Corona-Pandemie kann das städtischen Ferienprogramm Tschamp nicht wie gewohnt stattfinden. Aus diesem Grund hat das Amt für Kinder, Jugend und Familie (AKJF) mit Tschamp Online eine digitale Aktion gestartet. Sie erlaubt, dass die regionalen Anbieterinnen und Anbieter des Tschamp-Ferienprogramms auch weiterhin aktiv die […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadtbücherei ab Juni auch wieder am Samstag geöffnet – Corona-Regelungen gelten weiterhin

Ab Juni hat die Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz auch samstags wieder zu den gewohnten Zeiten von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Es gelten auch an diesem Tag die Corona-Regelungen der Stadtbücherei, u.a. ist eine Mund-Nasen-bedeckung erforderlich, die Verweildauer ist auf ein Minimum zu beschränken.

gesamten Beitrag lesen »



Coronavirus in Augsburg: 401 Fälle bestätigt



Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg verzeichnet zwei neue COVID-19-Fälle. Insgesamt wurden bisher 401 in Augsburg wohnhafte Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 371 von 401 Personen sind genesen. In den vergangenen sieben Tagen wurden sechs Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht 2,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Das bedeutet im Vergleich zu […]

gesamten Beitrag lesen »



Augsburger Museenlandschaft: Erfreuliche Bilanz nach Wiedereröffnung



Das Besucheraufkommen bei den städtischen Kunstsammlungen und Museen zeigt steigende Tendenz Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg blicken positiv auf die ersten beiden Wochen nach der Wiedereröffnung der Museen am 12. Mai. Bedingt durch die Maßnahmen des Hygienekonzepts sind die Besucherzahlen zunächst nur langsam wieder angestiegen. Bislang konnten über 1.700 Besucherinnen und Besucher gezählt werden – […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Juni 2020
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930