DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 27.09.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Bobingen sucht Künstler zur Gestaltung eines Gedenkorts

Die Stadt Bobingen sucht Künstlerinnen und Künstler zur Gestaltung eines Gedenkorts zur NS-Vergangenheit

Für die Gestaltung dieser Fassade werden Gestalter gesucht. Foto: Petra Harenbrock

Die Entdeckung der Biografie des Bobinger Ingenieurs und NS-Widerstandskämpfers Willi Ohlendorf sowie die Geschichte der rund 700 Zwangsarbeiter, die in dem im 19. Jahrhundert vom landwirtschaftlichen Dorf zum Industriestandort aufgestiegenen Ort als Sklaven gehalten wurden, und die Erforschung des Schicksals der Euthanasie-Opfer aus Bobingen und seiner eingemeindeten Stadtteile in den Akten der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren/Irsee gaben letztes Jahr den Ausschlag in Bobingen einen Gedenkort einzurichten.

Nun lobt die Stadt Bobingen einen Wettbewerb für ein Kunstwerk unter dem Titel »Gegen Vergessen« aus. Realisiert werden soll ein Gedenkort auf dem Bobinger Friedhof an der Maria-Hilf-Straße/Gartenstraße. Hierfür steht die Westfassade der Aussegnungshalle zur VerfügungDer angrenzende kleine Platz/Garten mit Sitzgelegenheiten kann in das Kunstwerk einbezogen werden. Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich noch bis 5. Oktober bewerben. Eine Fachjury wählt aus allen Einsendungen die Finalisten und Finalistinnen aus, welche bis 9. Dezember ein Modell mit Beschreibung des Kunstwerks abliefern müssen. Die Ausschreibung wird von einem Ideenwettbewerb flankiert. Realisiert werden soll das Kunstwerk zeitnah im kommenden Jahr 2023. Bewerbungsmappen mit Kurzbiografie und Fotos von realisierten Arbeiten können bei der Stadt Bobingen eingereicht werden. Nähere Infos unter: www.kunstverein-bobingen.de



Stadtbücherei: Ergebnisse aus bisherigem „Design Thinking“-Prozess werden vorgestellt

Nachhaltigkeit, Willkommenskultur und Zugänglichkeit als zentrale Themen für Familien: Alle Interessierten sind eingeladen, die Zukunft der Stadtbücherei aktiv mitzugestalten Seit April 2022 befindet sich die Augsburger Stadtbücherei in einem intensiven Weiterentwicklungsprozess. Mit Hilfe der Methodik Design Thinking und unter der Anleitung der Expertin und Trainerin Julia Bergmann wird derzeit ein repräsentativer Teil der Stadtgesellschaft befragt, um in Zukunft besser auf die Bedürfnisse und Wünsche von Kundinnen und Kunden eingehen zu können. Die [...]

gesamten Beitrag lesen »



Rekordergebnis beim Stadtradeln

Drei Wochen lang haben rund 4.900 Teilnehmer in Augsburg jeden ihrer geradelten Kilometer gezählt – ob zur Arbeit, in die Schule oder in der Freizeit. Vom 2. bis 22. Juli 2022 beteiligten sie sich an der internationalen Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses und erzielten dabei mit mehr als 947.000 Kilometern das bislang beste Ergebnis der vergangenen 13 Jahre. Am vergangenen Samstag, 24. September, fand am Königsplatz im Rahmen der 4. Augsburger Radlwoche [...]

gesamten Beitrag lesen »



Streit um neue Stellplatzsatzung

Die Vorlage der neuen Stellplatzsatzung sorgte vergangene Woche für eine hitzige Debatte im Bauausschuss, wo die Verwaltungsvorlage auf Kritik stieß. „Weniger Autos, mehr Fahrräder“, so die Formel für die neue Augsburger Stellplatzordnung , die am kommenden Donnerstag im Stadtrat verabschiedet werden soll. Die Anzahl der Lastenrad-Plätze steht dabei besonders im Fokus der Rathausopposition. Die Vorlage […]

gesamten Beitrag lesen »



„Es muss fundamentale Veränderungen geben“ – Demonstrationen für mehr Klimaschutz

Fridays for Future organisierte am gestrigen Freitag deutschlandweit „Klimastreiks“ und mehrere Hunderttausend Demonstranten folgten dem Aufruf in 270 Städten und Gemeinden. Allein in Berlin wurden 30.000 Teilnehmer gezählt, in München 10.000, in Augsburg zogen etwas mehr als 1.000 Menschen durch die Innenstadt. Verschiedene Gruppierungen riefen in Augsburg zum Klimastreik auf und forderten, was die Wissenschaft […]

gesamten Beitrag lesen »



Landtagswahl: Grüne nominieren Schuhknecht und Bozoglu

In der Rosenaugaststätte wählten die Grünen Augsburg-Stadt auf ihrer gestrigen Aufstellungsversammlung ihre Direktkandidaten für die Land- und Bezirkstagswahl im Herbst 2023. Während die Wahl der Direktkandidaten für den Landtag lediglich Formsache war, verlief die Wahl um die Direktmandate für den Bezirkstag umso spannender. Von Udo Legner Stephanie Schuhknecht (MdL) und Cemal Bozoğlu (MdL) konnten die […]

gesamten Beitrag lesen »



Bauausschuss: Neue Stellplatzsatzung liegt vor – Grüne, CSU und Radaktivisten befürworten Neuregelung

Am morgigen Donnerstag stimmt der Bauausschuss über einen neuen Entwurf der städtischen “Satzung über die Ermittlung und den Nachweis von notwendigen Stellplätzen für Kraftfahrzeuge und Abstellplätzen für Fahrräder und fahrradbasierte Fahrzeuge” ab. Es ist der zweite Entwurf der Stadtregierung, die sich vor knapp einem Jahr nicht auf eine gemeinsame Lösung verständigen konnte.  Nun sieht es nach […]

gesamten Beitrag lesen »



Deutschsprachige Erstaufführung am Staatstheater Augsburg: Jerusalem

Drastische Orgien in britischer Sagenwelt zeichnen einen bemerkenswerten Theaterabend im Martinipark Von Halrun Reinholz Auf der Bühne steht ein Wohnmobil, das nicht mehr fährt, in einem Wald. Ein junges Mädchen mit Feen-Flügeln intoniert leise das Lied, nach dem das Stück benannt ist: „Jerusalem“. Eine der „inoffiziellen“ Hymnen Großbritanniens. Neben „Rule Britannia“ und „Land of Hope […]

gesamten Beitrag lesen »



Offene Ateliers im Gaswerk Augsburg

Am kommenden Wochenende öffnen mehr als 20 Künstlerinnen und Künstler ihre Kreativräume im Gaswerk Seit 2018 bietet das Gaswerk zahlreichen Künstlern ein neues Zuhause. Bei den Offenen Ateliers am 24. (14-20 Uhr) und 25. September (12-18 Uhr) kann die Öffentlichkeit wieder erleben, wie sich das alte Industrie-Areal in ein Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft und […]

gesamten Beitrag lesen »



Kommentar zum FCA: Im Taumel der Glückseligkeit verliert man schnell den Verstand

Der FCA hat nach einer langen Durststrecke wieder das Augsburger Publikum begeistert. Am Ende wurde gegen Bayern München jeder gewonnene Zweikampf bejubelt und Rafal Gikiewicz als Held gefeiert. Neun Punkte sind den Augsburgern nun nicht mehr zu nehmen. Das ändert aber nichts daran, dass der FCA im Taumel der Glückseligkeit kühlen Verstand bewahren muss, denn […]

gesamten Beitrag lesen »



„Nein zum Geld“: Überzeugende Premiere in der Brechtbühne:

Die Premiere des Staatstheaters Augsburg „Nein zum Geld“ überzeugt als Komödie mit Wortwitz und Körpereinsatz – und könnte zum Publikumsrenner der Saison werden Von Halrun Reinholz „Geld ist nicht alles“, steht auf einem der Lose, die sich jeder Premierengast aus einem Lostopf ziehen darf. Oder: „Geld macht nicht glücklich.“ Dennoch dreht sich alles um Geld, jedenfalls […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA schießt Bayern München in die Krise

Der FC Augsburg gewinnt nach einem dramatischen Spiel gegen FC Bayern München vor 30.660 Zuschauern in der ausverkauften WWK Arena mit 1:0. Den Augsburger Siegtreffer erzielte Mergim Berisha (59.). FCA-Coach Enrico Maaßen zeigt sich konservativ und lässt die gleiche Mannschaft einlaufen, die am vergangenen Freitag in Bremen erfolgreich war. Der FCA beginnt also mit drei […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

DAZ heute

Kurznachrichten

Vortrag im Rahmen der Reihe: „Was tun“ – Wissenschaft und Politik – wie passt das zusammen?

Warum werden wissenschaftliche Erkenntnisse nicht schnell und gradlinig in Politik umgesetzt? Ist Wissenschaft zu theoretisch oder zu widersprüchlich? Nach welchen Kriterien entscheidet Politik? Wären Bürgerinnenbeiräte hilfreich? Wie stellt sich die Situation auf kommunaler Ebene dar? Spannende wie notwendige Fragen, die von Dr. habil. Olivia Mitscherlich-Schönherr gestellt werden. Das Verhältnis von Wissenschaft und Politik unter den Gesichtspunkten […]

gesamten Beitrag lesen »



Kunstsammlungen & Museen: Führungen und Veranstaltungen vom 26. September bis 2. Oktober



Bis zum 2. Oktober bieten die Städtischen Kunstsammlungen und Museen Bemerkenswertes, wie zum Beispiel am Montag, 26. September, 19 Uhr die Finissage mit Artist Talk zur Ausstellung „Hiroshima Black Rain Hibakusha // Shelters“ mit Fotograf Thomas Damm 0der am Donnerstag, 29. September, 18:30 Uhr die Vernissage der Kabinettsausstellung „Die Nacktheit der Zeichnung“ ebenfalls im H2 […]

gesamten Beitrag lesen »



Gersthofen: Wernher-von-Braun-Straße wird nicht umbenannt

Wernher-von-Braun-Straße in Gersthofen wird diesen Namen beibehalten. Dies beschloss der Gersthofer Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung – trotz einer Empfehlung eines beauftragten Fachgremiums. In Gersthofen ist die Umbenennung des NS-belasteten Straßennamens seit Langem auf der politischen Agenda, auch Bürgermeister Michael Wörle war und ist für eine Umbenennung, doch der von den Freien Wählern und der […]

gesamten Beitrag lesen »



Das Augsburger Dokumentar Film Festival MONDIALE beginnt



Das Augsburger Dokumentar Film Festival MONDIALE startet am Freitag, den 23. September im Zeughaus um 19 Uhr mit „Wer wir waren“ „Wer wir waren“ gehört zu den bemerkenswerten Dokumentarfilmen in deutscher Sprache 2021, Regie: Marc Bauder. Der Regisseur befragt sechs bedeutende Wissenschaftler unserer Zeit über den Zustand unserer Welt und lässt sie in die Zukunft blicken – […]

gesamten Beitrag lesen »



Nachfolgeticket für 9-Euro-Monatsticket: Keine Informationen bekannt – AVV bittet Kunden um Geduld



Ein Nachfolgeticket für das 9-Euro-Monatsticket braucht offenbar noch Zeit, da die Abstimmungsprozesse zwischen Bund und Ländern komplex seien, wie es in einer Pressemitteilung des AVV heißt. „Derzeit sind auch bei den Verkehrsverbünden noch keine Details zu dem diskutierten Nachfolgeticket bekannt“, so AVV-Geschäftsführerin Dr. Linda Kisabaka. „Aus unserer Sicht ist aber weiterhin klar, dass gerade auch […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930