DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 19.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Interview: „Es fällt auf, dass Merkle vor der Sommerpause vollendete Tatsachen schaffen wollte“

Die „Baustelle Hauptbahnhof“ hat in Augsburg nicht nur mehrfach den ursprünglichen Kostenrahmen gesprengt, sondern auch den Zeitrahmen um einige Jahre überschritten. Ursprünglich war der Bahnhofsumbau als das wichtigste Teil der von Alt-OB Paul Wengert ersonnen „Mobilitätsdrehscheibe“ gedacht, inzwischen ist die Ewigkeitsbaustelle im Herzen der Stadt Augsburg nur noch ein Ärgernis. Manchmal reicht ein Funke, um einen Schwelbrand in einen Feuersturm zu verwandeln. Ein für die Stadtregierung gefährlicher Funke wurde von der Bürgerinitiative Baum-Allianz gezündet. Es ging um die Gestaltung des Augsburger Bahnhofsvorplatzes, die die Fällung der Baumgruppen vor dem Bahnhof vorsah. Dagegen lief eine Bürgerinitiative Sturm und konnte einen Zwischenerfolg erzielen. Grund genug, um mit einem Initiator der Bewegung, dem Stadtrat Bruno Marcon, ein Interview zu führen.

Bruno Marcon – Foto © DAZ

DAZ: Herr Marcon, Sie sagen es gebe bezüglich der geplanten Baumfällungen am Bahnhofsvorplatz Ungereimtheiten. Könnten Sie das bitte präzisieren?

Marcon: Es gibt sehr viele Ungereimtheiten. Auch bezüglich der von Baureferent Merkle und der Grünen Stadträtin Kamm und von der AZ berichteten Aussage, dass die Ergebnisse des Architektenwettbewerbs die Fällungen unumgänglich machen. Aus der Auslobung des Realisierungswettbewerbs ist diese Behauptung nicht nachzuvollziehen.

DAZ: Können Sie das unseren Lesern genauer erklären?

Marcon: In der Auslobung ist ausdrücklich geregelt, dass die Beauftragung der  Umsetzung durch die Stadt Augsburg stufenweise erfolgt. Gerd Merkle hat nicht offengelegt, in welcher Ausbaustufe wir uns befinden. Aus den bisher zugänglichen Unterlagen ist keine Ausführungspflicht für die Beseitigung der Bäume erkennbar. Und überhaupt. Können ausführende Architekten wirklich angeben, was die Stadt zu tun hat? Damit würden ja dem Stadtrat die Entscheidungsgewalt darüber genommen, was unzulässig ist und was nicht.

DAZ: Baureferent Merkle sprach davon, dass die zur Fällung vorgesehenen Bäume ohnehin in einem schlechten Zustand seien und …

Marcon: …die zweite vom Baureferenten vorgebrachte Ungereimtheit! Dass es den meisten Bäumen dort an Vitalität fehle, wird wohl schwer zu beweisen sein. Bisher konnte Merkle keinen Gutachter benennen, der diese Aussage bestätigen könnte. Erste Überprüfung durch unabhängige Fachleute brachte ein gegenläufiges Ergebnis, obwohl die Bäume dort einer jahrzehntelangen Verwahrlosung ausgesetzt waren.

DAZ: Der Entwurf des Architekturbüros sieht aber nun mal keine Bäume vor. Bäume passen nicht immer zur Stadtentwicklung.

Marcon: Solche Planungsvorstellungen der Vergangenheit müssen in Frage gestellt werden. Die heutige Aufheizung der Städte macht die Entwicklung einer Klimaresilienz zur vordringlichen Aufgabe der Stadtplanung. Dafür benötigen wir den massiven Ausbau des Stadtgrüns, um Beschattung und Abkühlung zu verbessern.

DAZ: Wie könnte eine Planungsänderung für den Bahnhofsvorplatz in diesem Sinn aussehen?

Marcon: Wäre es nicht schön, wenn auch auf der südlichen Seite, wo jetzt die Container stehen, wie auf der östlichen Seite ein Halbring aus Bäumen vorhanden wäre und den den Blick des Augsburger Neuankömmlings auf den Brunnen und in der Ausrichtung auch auf die Bahnhofsstraße lenkt, die ihn zur Innenstadt führt? Aus meiner Sicht keine schwierige Aufgabe für einen Architekten und eine angemessene Alternative zum Zupflastern. Die Baumallee würde in der Bahnhofsstraße weitergeführt. Und überhaupt könnte dies noch einmal zum Nachdenken führen, wie man den Bahnhofsvorplatz durch Aufenthaltsqualität aufwertet.

Baum-Allianz: „Gewachsene Bäume haben große Bedeutung für die Klimaresilienz: Sie verbessern die Luftqualität und filtern klimaschädliche Gase aus der Luft. Sie sorgen für Verschattung und verringern damit die Aufheizung. Sie fördern die Biodiversität und erhöhen die Aufenthaltsqualität.“ — Foto: Einige der zur Fällung vorgesehenen Bäume © DAZ

DAZ: Nachdem die Stadtregierung die Fällungen nun doch verschoben hat, haben Sie zu Bürgerprotesten aufgerufen. Was wollen Sie damit erreichen?

Marcon: Es fällt auf, dass Baureferent Merkle noch vor der Sommerpause – und somit vor seinem Abgang – vollendete Tatsachen schaffen wollte, obwohl dafür keine erkennbare zeitliche Dringlichkeit besteht. Eine Zustimmung durch den Stadtrat hätte die Möglichkeit der sofortigen Fällung der Bäume ermöglicht. Das war jedoch vor allem wegen der Widerstände der Baum-Allianz erst einmal nicht umsetzbar. Viele Bürger haben jetzt schon ihren Unmut deutlich gemacht. Das sollte auch durch Aktivitäten zivilgesellschaftlicher Kräfte zum Ausdruck gebracht werden mit dem Ziel, dass die bisherigen Planungen des Herrn Merkle zurückgezogen werden. 

Herr Marcon, vielen Dank für das Gespräch. Fragen: Siegfried Zagler



Augsburg Spitzenreiter bei Bürgerbegehren in Bayern

Die Stadt Augsburg ist bayerischer Spitzenreiter bei direktdemokratischen Verfahren im Freistaat. Insgesamt fanden 36 Bürgerbegehren und Ratsbegehren in Augsburg seit 1995 statt. Damit liegt Augsburg im Ranking noch vor München, Erlangen und Regensburg. Das geht aus dem Bürgerbegehrensbericht hervor, den der Verein Mehr Demokratie Bayern gestern veröffentlicht hat. „Augsburg verfügt über eine aktive Zivilbevölkerung, die […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadt gibt Fahrradkurse für Zugewanderte

Im Rahmen des Projekts AUX – AUgsburger eXkursionen des Büros für gesellschaftliche Integration der Stadt Augsburg werden auch Fahrradkurse für Zugewanderte angeboten. Jetzt haben zehn Frauen den ersten Kurs in Kooperation mit VeloCity- Prävention und Fahrtechnik absolviert, wobei die meisten von ihnen erstmals im Sattel saßen. In zwölf Kurseinheiten wurden ihnen die Grundlagen des Fahrradfahrens […]

gesamten Beitrag lesen »



Im Stadtgebiet droht Gefahr durch Abbruch von Ästen an Bäumen

 Der Grünastbruch einer zweistämmigen Robinie an der Kahnfahrt hat die Stadt zu einer allgemeinen Gefahrenwarnung veranlasst. Am Sonntag, 14. August 2022 ist eine zweistämmige Robinie an der Kahnfahrt in Folge eines Grünastbruches teilweise umgestürzt. Nach Angaben des Amtes für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen (AGNF) ist für den plötzlichen Grünastbruch das Abreißen des Verdunstungssoges verantwortlich. „Dadurch verändern sich die Spannungsverhältnisse im Holz des Baumes, was durch die akute Wasserknappheit ausgelöst wird“, so [...]

gesamten Beitrag lesen »



Kommentar zum FCA: Das Spiel in Leverkusen hat das Augsburger Torhüterproblem nicht gelöst, sondern eher verschärft

Ein Fußballergebnis spiegelt als Einzelereignis nicht immer den Spielverlauf wider – manchmal gewinnt die schlechtere Mannschaft mit Spielglück, manchmal verliert die bessere Mannschaft wegen Chancenwucher oder durch schwerwiegende Einflüsse von außen, wie zum Beispiel bei Fehlentscheidungen des Schiedsrichters. Dafür gibt es im Sportjournalismus, aber auch in der Rhetorik der Fußballtrainer Sprachschablonen, die man wohlwollend als […]

gesamten Beitrag lesen »



3-G-Regel: FCA holt mit Glück, Glück und Gikiewicz bei Bayer einen Dreier

Der FC Augsburg gewinnt gegen Bayer 04 Leverkusen vor 23.900 Zuschauern am zweiten Spieltag der Fußballbundesliga mit 2:1! Die Tore für Augsburg erzielten Frederik Jensen (15.) und André Hahn (82.). Für Leverkusen war Aranguiz erfolgreich (43). Mit Glück, Glück und Gikiewicz gewinnt der FCA erstmalig gegen Bayer Leverkusen. Der FCA zeigt sich gegen Leverkusen in […]

gesamten Beitrag lesen »



Kunstsammlungen: Führungen und Veranstaltungen vom 15. bis 21. August 2022

Am kommenden Montag, 15. August, am Feiertag Mariä Himmelfahrt sind die Häuser der Augsburger Kunstsammlungen von 10-17 Uhr geöffnet. Das Programm ist bemerkenswert. Am Mittwoch, 17. August, findet zum Beispiel ab 16 Uhr eine Führung in einfacher Sprache durch das Schaezlerpalais statt – und am Sonntag, 21. August, ab 18 Uhr das Konzert „Hommage an die Blaugestrumpften“ […]

gesamten Beitrag lesen »



Localbahn: Opposition fordert Stadt zum Erwerb von Localbahnflächen auf

Mit einem Antrag hat die SPD/DIE LINKE-die soziale fraktion die Stadt aufgefordert, mit der Localbahn in Verhandlungen zu treten, um die angebotenen Flächen zu erwerben. Dem Antrag liegen Presseberichte zugrunde, wonach die Localbahn Teile ihres Netzes künftig nicht mehr benötige. Die Fraktion schlägt konkret vor, dass die freiwerdenden Localbahn-Gleise für den ÖPNV genutzt werden. Dies […]

gesamten Beitrag lesen »



Kahlschlag im Stadtgebiet: Aufruf zu Bürgerprotest

Da die Stadt Augsburg bei ihren Entwicklungsplänen wenig Rücksicht auf Bäume im Stadtgebiet nimmt und weitere Fällungen plant, ruft die politische Gruppierung Augsburg in Bürgerhand zu Protesten auf. „Gewachsene Bäume haben große Bedeutung für die Klimaresilienz: Sie verbessern die Luftqualität und filtern klimaschädliche Gase aus der Luft. Sie sorgen für Verschattung und verringern damit die […]

gesamten Beitrag lesen »



Gefeiertes Kindermusiktheater: Dschungelbuch im Abraxas

Rudyard Kiplings Geschichtensammlung Das Dschungelbuch erschien bereits 1885 und bildet mit teils düsteren Erzählungen das Weltbild des Kolonialismus auf schlichte Art und Weise ab. Die bekannteste Erzählung darin handelt von Mogli, einem Findelkind, das von Wölfen aufgezogen wird und mit Tieren im indischen Urwald auf Du und Du zusammenlebt. Kiplings Geschichte des Jungen Mogli enthält […]

gesamten Beitrag lesen »



Kommentar: Der FCA kam mit dem 0:4 gut weg und muss nun handeln

Nach dem Auftaktspiel gegen Freiburg stellt sich nach einer angemessenen Dauer der Ratlosigkeit Ernüchterung ein. Also ein Gefühl der Leere, das auf eine gescheiterte Hoffnung folgt. Kommentar von Siegfried Zagler Ernüchterung, Entsetzen, Trostlosigkeit. So lautet die Steigerungsform der FCA-Gefühle. Und dies seit einigen Jahren. Der gestrige Auftritt der Augsburger Bundesligamannschaft passte sich nahtlos an die […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA vs. Freiburg: Vier auf einen Streich!

Der FC Augsburg verliert gegen den SC Freiburg am ersten Spieltag der Fußballbundesliga mit 0:4. Die Tore der Freiburger erzielten  vor 26.310 Zuschauern Gregoritsch (46.) sowie Grifo (48.), Ginter (61.) und Doan (78.) in einem Spiel, in dem der FCA in der zweiten Halbzeit wenig Bundesligatauglichkeit erkennen ließ.   Freiburg gewann im Pokal gegen Zweitligist […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

DAZ heute

Kurznachrichten

Gewinnt heute der FCA gegen Mainz das siebte Heimspiel in Folge?



Nach dem 2:1-Sieg in Leverkusen empfängt der FC Augsburg am heutigen Samstag, 20. August, (15.30 Uhr) den 1. FSV Mainz 05. Das Spiel ist völlig offen, obwohl in der Bundesligahistorie der „Mainzer Karnevalsverein“ in Augsburg nicht viel zu lachen hatte. Zum letzten Mal gewannen die Mainzer im September 2016 in Augsburg. Anders gesagt: Sechs Heimspiele […]

gesamten Beitrag lesen »



Coronavirus in Augsburg: 314 Neuinfektionen 7-Tage-Inzidenz bei 219,7

Die Stadt Augsburg meldet 650 neue Covid-19-Fälle seit der letzten Pressemitteilung vom 10. August. Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 219,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 124.984 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 122.700 Personen gelten als genesen, 1.595 […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA verstärkt sich mit Julian Baumgartlinger

Der FC Augsburg hat sich für die gerade gestartete Saison im Mittelfeld noch einmal verstärkt. Julian Baumgartlinger, der für die österreichische Nationalmannschaft 84 Länderspiele absolviert hat und auch in der Bundesliga durch 239 Spiele für den kommenden Gegner Mainz 05 sowie zuletzt für Bayer 04 Leverkusen viel Erfahrung besitzt, erhält einen Jahres-Vertrag bis zum 30. […]

gesamten Beitrag lesen »



Coronavirus in Augsburg: 417 Neuinfektionen 7-Tage-Inzidenz bei 292,7

Die Stadt Augsburg meldet 1.148 neue Covid-19-Fälle seit der letzten Pressemitteilung vom 02. August. Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 292,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 124.255 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 121.129 Personen gelten als genesen, 2.439 […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA-update: Mainz dementiert Wechselgerücht bezüglich Dahmen

Vor wenigen Stunden hatte das Fachmagazin Kicker einen bevorstehenden Wechsel des 2. Torhüters des Mainzer Bundesligisten nach Augsburg vermeldet. Finn Dahmen sei wechselwillig, der FCA habe ein Angebot abgegeben, beide Vereine seien noch in der Verhandlungsphase, aber man sei auf einem guten Weg, so der Kicker. Das hat nun der Sportvorstand der 05er eindeutig in […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031