KMA
Maximilian I.
Solaroffensive Augsburg
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 15.09.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

FCA schlägt Frankfurt 2:1

Der FCA kann wieder gewinnen: In Runde vier der aktuellen Bundesligasaison hielt er vor zirka 25.000 Zuschauern mit Glück und einer kämpferischen Leistung Eintracht Frankfurt mit einem 2:1 nieder. Die Tore für den FC Augsburg erzielten Marco Richter und Florian Niederlechner sowie Gonzalo Paciencia für Frankfurt (73.)

FCA-Coach Martin Schmidt nahm nach der Niederlage in Bremen drei Wechsel vor, zwei davon erzwungen: Für Lichtsteiner (Gelb-Rot-Sperre) und Baier (Wadenverletzung) spielten Framberger und Moravek. Für den Gemütlichkeitsfußballer Gregoritsch (Bank) begann Finnbogason.

Frankfurts Trainer Adi Hütter stellte nach dem Sieg gegen Düsseldorf ebenfalls auf drei Positionen um: Statt Kohr, Joveljic (beide Bank) und Kostic (kurzfristig vor dem Spiel erkrankt) spielten Sow, Chandler und Bundesliga-Debütant André Silva, der kurz vor dem Ende der Transferfrist als Leihspieler vom AC Mailand kam.

Ums Haar wäre das Spiel nach 35 Sekunden mit einem Schnelltor zugunsten der Augsburger gestartet, doch nach Vorarbeit des von Richter wunderschön freigespielten Vargas vergab Niederlechner im Strafraum aus bester Position: Frankfurts Keeper Trapp verkürzte aufmerksam den Winkel. Danach war von der FCA-Offensive eine Viertelstunde nichts mehr zu sehen, die Eintracht übernahm komplett die Regie und Paciencia traf in der 14. Minute vom Strafraumrand den Außenpfosten. Frankfurt blieb die bessere Mannschaft, während der FCA nur Nadelstiche setzen konnte. Frankfurts Kamada verfehlte das Tor in der 27. Minute nur knapp – auch, weil FCA-Keeper Koubek leicht am Ball war.

In der 33. Minute entstand eine Torchance für den FCA, die eigentlich kaum zu vergeben war, wäre der abschließende Spieler nicht Alfred Finnbogason gewesen: Bei einer weiten Hereingabe patzte Hinteregger bei Frankfurt und so prallte der Ball zu Finnbogason, der freistehend den leichten Ball blind auf das leere Tor schoß und Hintereggers Oberschenkel traf. Doch von nun an waren die Augsburger plötzlich im Spiel und gingen wenig später in Führung: Finnbogason gewann nach einem präzisen weiten Ball von Khedira ein Kopfballduell mit Hinteregger und legte so Richter maßgenau das 1:0 auf (36.). 

Und die Eintracht zeigte weitere Schwächen in der Abwehr, die noch vor der Halbzeit Augsburgs Niederlechner zum 2:0 bestrafen konnte: Nach einem Einwurf wurde dem Augsburger Topscorer zu viel Zeit gelassen, Niederlechner legte sich das Spielgerät passend zurecht und schloss aus der Distanz sehenswert in den oberen Winkel des langen Ecks ab (43.).

Nach der Pause wechselte Hütter bei der Eintracht und brachte Kohr für Sow. Frankfurt kam trotz verstärkter Offensive kaum zu Chancen. Der FCA verteidigte geschickt und war mit Fortuna im Bunde, weil sich die Hessen im Strafraum zuweilen „dumm anstellten“, wenn die Augsburger Abwehr wackelte – und sie wackelte allzu oft! Mit zunehmender Spieldauer erhöhte sich der Druck der Frankfurter, die mit der Einwechslung von Dost für Rode (65.) schließlich alles versuchten – und zunächst Erfolg hatten: In der 73. Minute schlief die FCA-Abwehr und Paciencia erzielte nach Vorarbeit von Kohr aus zentraler Position im Strafraum mit einem strammen und unhaltbaren Flachschuss den Anschlusstreffer. Ein Tor, das nicht hätte zählen dürfen, weil eine kaum für möglich haltbare Schiedsrichter-Fehlentscheidung bei einem Einwurf vorausging.

Doch unabhängig davon, war der Anschlusstreffer der Eintracht längst verdient, da der FCA nach vorne längst nicht mehr stattfand und eine Frankfurter Angriffswelle nach der anderen Richtung FCA-Tor rollte. In der Schlussphase drängte die Eintracht mit Mann und Maus auf den Ausgleich – ohne Erfolg.

FCA: Koubek – Framberger, Jedvaj, Uduokhai, Max – Moravek, Khedira, M. Richter, Vargas – Niederlechner, Finnbogason.

Tore: 1:0 Marco Richter, 2:0 Florian Niederlechner, 2:1 Paciencia.

 

gesamten Beitrag lesen »



Kaiser Maximilian und Augsburg: Eine große Ausstellung geht zu Ende

Am kommenden Sonntag, den 15. September, findet in Augsburg im Maximilianmuseum eine bemerkenswerte Ausstellung ihr Ende. Kein Augsburger, der Interesse für die Geschichte der Reichsstadt am Lech besitzt, sollte sich die Gelegenheit entgehen lassen, falls er das noch nicht getan hat, diese Ausstellung zu besuchen. DAZ-Autor Helmut Gier bewertet die Ausstellung als „eine großartige Schau, die […]

gesamten Beitrag lesen »



Löw ist nicht mehr zu ertragen

Anmerkungen zum Bundestrainer Kommentar von Siegfried Zagler Sang- und klanglos schied die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018 nach dem letzten Gruppenspiel gegen Südkorea aus - als Gruppenletzter. Das hatte zwar eine historische Negativ-Dimension, war aber leicht zu verschmerzen. Nur in den ersten 10 Minuten des Schweden-Spiels blitzte das ganze Vermögen einer der besten Mannschaften des Turniers auf. Eine Mannschaft, die alles hatte, was den Fußballsport anziehend macht und nichts davon zeigte. Wenn [...]

gesamten Beitrag lesen »



DEL: AEV verliert gegen München

Die Augsburger Panther haben das erste DEL-Spiel der Saison 2019/20 verloren. Trotz guter Leistung unterlag der AEV vor 6179 Zuschauern im restlos ausverkauften Curt-Frenzel-Stadion gegen den EHC Red Bull München knapp mit 1:2. In der Neuauflage des Playoff-Halbfinals des Vorjahres erzielte Matt Fraser (25.) den Treffer für die Panther. Für die Gäste waren Maximilian Kastner (4.) und Justin Schütz (27.) erfolgreich. Die Panther konnten in Bestbesetzung antreten. Einzig der langzeitverletzte T.J. [...]

gesamten Beitrag lesen »



Die Apotheke im Krakauer Ghetto – Ein Buch von einer ungeheuerlichen Dimension

„Die Apotheke im Krakauer Ghetto“ von Tadeusz Pankiewicz ist ein Buch von einer ungeheuerlichen Dimension. 57 Jahre nach der polnischen Erstveröffentlichung ist durch das Engagement von Jupp Schluttenhofer eine Neuauflage erschienen. Pankiewicz übernahm als junger Pharmazeut die seit 1909 bestehende väterliche Apotheke, die er durchgängig bis 1951 führte. Er konnte den Betrieb der Apotheke „Pod Orlem“ (zum […]

gesamten Beitrag lesen »



CHL: Ein Fest im CFS – Augsburg schlägt Belfast!

Nach einem überlegen geführten Spiel gegen die Belfast Giants holen die Augsburger Panther vor 5.982 Zuschauern im Curt-Frenzel-Stadion ihren ersten Dreier in der CHL und haben somit beste Chancen das Achtelfinale zu erreichen. Es begann furios: Zuerst zündete Belfast ein Feuerwerk, dann spielten fünf Minuten nur die Panther Powerplay als wären sie in Überzahl, doch […]

gesamten Beitrag lesen »



Ausstellung der Staats- und Stadtbibliothek: In den Regalen Musik aus 1000 Jahren

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg zeigt in ihrem Unteren Cimeliensaal vom 12. bis 27. September 2019 (Montag bis Freitag, 11:00 bis 16:00 Uhr) die Ausstellung „Im Zentrum Mozart – Musik aus 1000 Jahren in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg Die 1537 als Stadtbibliothek gegründete, im Jahre 2012 verstaatlichte Staats- und Stadtbibliothek Augsburg birgt unter ihren reichen […]

gesamten Beitrag lesen »



Zwei schwere Verkehrsunfälle im Stadtgebiet

Samstagnacht ereigneten sich binnen eineinhalb Stunden zwei schwere Verkehrsunfälle Gegen 23.50 Uhr kollidierten zwei Pkw  An der Blauen Kappe/Klinkertorstraße miteinander. Insgesamt waren sechs Personen betroffen, zwei davon wurden auf der Rücksitzbank eines Unfallbeteiligten aufgrund der Verformung des Pkws eingeklemmt und mussten mit Hilfe der Feuerwehr befreit werden. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. […]

gesamten Beitrag lesen »



CHL: AEV begeistert und verliert in Overtime

Gänsehautstimmung im Curt-Frenzel-Stadion: Vor dem Spiel nahmen beide Mannschaften Aufstellung und aus den Boxen erklangen die Nationalhymnen. Die Stimmung im CFS war anschließend unbeschreiblich, doch die Augsburger Panther haben das erste Heimspiel der Champions Hockey League gegen Luela Hockey in Overtime verloren. Aber sich immerhin mit mit einem Punkt belohnt, den Drew LeBlanc durch einen […]

gesamten Beitrag lesen »



Umbrüche in Kunst und Kultur: Tag des offenen Denkmals am 8. September

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Kultur“, so das Motto zum „Tag des offenen Denkmals“. Am Tag des offenen Denkmals wird interessierten Besucherinnen und Besuchern das breite Spektrum des diesjährigen Themas „Moderne(e): Umbrüche in Kunst und Kultur“ vorgestellt. Mehr als 46 Programmpunkte machen dabei in Augsburg den Wandel der Stilrichtungen und die „Moden“ der Architektur erfahrbar. […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Erstes Heimspiel in der Champions Hockey League gegen Luleå (Schweden)

Historische Zeiten im Curt-Frenzel-Stadion Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nehmen die Augsburger Panther an der Champions Hockey League teil. Mit Spielen gegen Luleå (Schweden), Belfast (Nordirland) und Liberec (Tschechien) erleben die Pantherfans Eishockey auf internationalem Spitzenniveau. Am heutigen Freitag (18 Uhr) ist das schwedische Topteam aus Luleå im Curt-Frenzel-Stadion zu Gast. In Nordschweden gelang […]

gesamten Beitrag lesen »



Jubiläumsprogramm: Zehn Jahre Stadtbücherei Augsburg

Seit zehn Jahren gibt es die Neue Stadtbücherei Augsburg am Ernst-Reuter-Platz. Anlass genug, um ein Jubiläumsprogramm anzubieten. Auftakt bildet ein Story-Walk für Kinder als Leseförderung. Mit einem Story-Walk für Kinder durch die Augsburger Innenstadt startet die Stadtbücherei Augsburg ihr Programm zum zehnjährigen Bestehen. Am Samstag, 7. September geht ́s los: Von 10 bis 14 Uhr können […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

Kurznachrichten

Kommunalwahl 2020: Liste der Linken steht

Auf ihrer heutigen Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder der Augsburger Linken ihre Liste zur Kommunalwahl 2020. Die ersten Listenplätze belegen Frederik Hintermayr und Christine Wilholm, beide wurden bereits Ende Juli gewählt. „Wir treten mit einer bunten und vielseitigen Liste zur Kommunalwahl an. Ich freue mich, dass unsere Schwerpunktthemen auch durch die Kandidierenden verkörpert werden“, so der Linke […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadtrat: Hutter hört auf



Am heutigen Samstag findet die Listenaufstellung der Augsburger Linken zur Kommunalwahl statt. Otto Hutter wird auf dieser Veranstaltung nicht anwesend sein. Auf Platz 1 ist OB- Kandidat Frederik Hintermayr gesetzt, auf Platz 2 Christine Wilholm. Wer danach kommt, ist offen. Wilholm und Hintermayr haben auf dieser Liste gute Chancen für Alexander Süßmair und Otto Hutter […]

gesamten Beitrag lesen »



Horrorunfall in Haunstetten



Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute auf der Haunstetter Straße Am heutigen Montagnachmittag wurde die Augsburger Berufsfeuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Haunstetter Straße alarmiert. Zwei Pkw kollidierten auf Höhe des Dürren Astes frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Pkw auf das Gleisbett der Straßenbahn geschleudert. Beide Autos waren jeweils mit einem […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche