DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 22.02.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de
Liebe DAZ-Leserinnen & Leser,
während meiner derzeitigen Erkrankung werde ich redaktionell und journalistisch von Freunden vertreten.

S. Zagler

Hanau ist überall: Gedenken und Denkstätte

Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis, der  „Zusammenschluss Augsburger Migranten(selbst)organisationen“ (ZAM), hatte zum Gedenken an den rassistisch motivierten Anschlag von Hanau vor vier Jahren zu einer Kundgebung und Demonstration aufgerufen. Darüberhinaus kooperiert der Verein mit der Stadt Augsburg bei der ebenfalls am Montag gestarteten „Denkstätte“ im Pop-Up-Store „Zwischenzeit“ in der Annastraße. 

Von Udo Legner

Am Ulrichsplatz versammelten sich etwa 500 Teilnehmende zum Gedenken des 4. Jahrestags der rassistischen Mordserie im hessischen Hanau. In den beiden Eröffnungsreden wurde darauf hingewiesen, dass es um ein würdevolles Gedenken ginge und auf Partei- oder Organisationsfahnen verzichtet werden sollte.  Über die Maximilianstraße und die Hallstraße ging der Demonstrationszug zum Königsplatz und von da aus weiter zum Rathausplatz.

Maximilianstraße / Foto von Udo Legner

Maximilianstraße / Foto von Udo Legner

„#sayTheirNames“ und „#hanauIstÜberall

Mit dem Slogan „#sayTheirNames“ der bundesweit stattfindenden Kundgebungen sollen die Todesopfer in den Fokus des Gedenkens gerückt werden, und damit dem nach rechtsextremen Anschlägen weit verbreitendem Phänomen entgegenwirken, dass mehr über den Täter als über die Opfer gesprochen wird.

Ferhat Unvar, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Kaloyan Velkov, Vili Viorel Păun, Said Nesar Hashemi und Fatih Saraçoğlu wurden am 19. Februar 2020 in der hessischen Stadt Hanau ermordet und  weitere Menschen wurden hierbei zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Der Anschlag richtete sich gezielt auf migrantisch markierte Menschen und ist der schwerste rechtsterroristischen Anschlag in jüngster Zeit. Er steht auf der langen Liste der rechtsradikal motivierten Gewalttaten in Deutschland, die seit der Wende unter anderem in Halle, Kassel, München, Mölln, Solingen und Rostock-Lichtenhagen verübt wurden.

Um weiteren Gewalttaten gegenüber Mitbürgerinnen und Mitbürgern mit Migrationshintergrund vorzubeugen sind alle Kommunen aufgefordert, Gegenstrategien zu entwickeln.

O-Töne zur Kundgebung : Stadtrat Serdar Akin und IB Vorsitzende Didem Karabulut

Didem Karabulut:  „Die Botschaften der Angehörigen der Opfer waren sehr bewegend und z.T. berechtigt anklagend. Das gemeinsames Marschieren hat das Solidaritätsgefühl verstärkt und die Pausen dazwischen haben Raum für Reflexion geboten. Besonders erfreulich war der hohe Anteil Jugendlicher und besonders auffällig war für mich das große Polizeiaufgebot.

Serdar Akin: „Es ist ein wichtiges Zeichen, dass so viele Menschen im Herzen Augsburgs zusammengekommen sind, um der Opfer der rassistischen Morde in Hanau zu gedenken. Wir alle müssen dafür sorgen, dass die Erinnerung wachbleibt. Sie mahnt uns dazu an, politisch und gesellschaftlich entschlossen gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu handeln.“

Von der Kundgebung zur „Denkstätte: Erinnern, Lernen, Verändern“

Anlässlich der Wochen gegen Rassismus (11. – 24. März) bespielt das Büro für gesellschaftliche Integration den Pop-Up-Store und Experimentierraum „Zwischenzeit 2.0“ in der Annastraße 16 mit dem neuen Format „Denkstätte: Erinnern, Lernen, Verändern. Eröffnet wurde der Ort zur Erinnerung und Aufklärung am 19. Februar mit einem stillen Gedenken an die Opfer des  rassistisch motivierten Anschlags in Hanau.

Bürgermeisterin Wild: Ort zum Umdenken

„Mit der Denkstätte wollen wir über gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und vor allem ihre Folgen aufklären. Das vielfältige Programm lädt Augsburger Bürgerinnen und Bürger zum gleichzeitigen Erinnern und Lernen ein. Wir schaffen einen temporären Gedenk- und Lernort, um die Menschen zu berühren und zum Umdenken zu bewegen, so die Bürgermeisterin. 

Bleibt zu wünschen, dass auch möglichst viele Schulklassen diese Denkstätte aufsuchen und zudem von den vielfältigen Angeboten der sich anschließenden Internationalen Wochen gegen Rassismus sowie des partizipativen Just Kids Festivals  profitieren.

Weitere Infos: www.augsburg.de/gegen-rassismus und https://www.pop-poetry.de/programm.html



„Die gefährlichste Frau Amerikas“ auf der Brechtbühne

Uraufführung eines Stücks über die Anarchistin Emma Goldman Von Halrun Reinholz Wie weit darf Anarchie gehen? Emma Goldman meint: Bis zum Äußersten. Die Anarchistin akzeptiert keine Ausreden und Bedenken, wenn es um die „Sache“ geht – den Acht-Stunden-Tag für Arbeiter, die Rechte der Frau, den Kampf gegen den Kapitalismus. Auch Privatleben, Gefühle, Beziehungen müssen sich […]

gesamten Beitrag lesen »



Auswärtsserie geplatzt – FCA patzt beim Tabellenvorletzten in Mainz

Anstatt des erhofften ersten Saisonspiels mit weißer Weste setzte es beim Tabellenvorletzten FSV Mainz 05 am 22. Spieltag eine desaströse 0:1 Niederlage.  Von Peter Bommas Trainer Jess Thorup hat für das Spiel in Mainz die Startelf im Vergleich zum Heimspiel gegen Leipzig nur auf einer Position verändert, für Jensen spielt Arne Engels von Beginn an. […]

gesamten Beitrag lesen »



Ballettgala 2024: Internationale Tanzdarbietung trifft den Nerv des Publikums

Die Internationale Ballettgala, jedes Jahr ein Highlight für das Augsburger Publikum, fand auch in diesem Jahr zweimal im restlos ausverkauften Martinipark statt. Eine grandiose Idee des früheren Ballettdirektors Robert Conn, die sein Nachfolger Ricardo Fernando glücklicherweise nahtlos aufgriff und mit eigenen Akzenten versah. Das Grundprinzip ist einfach: Man nutze die Kontakte der ohnehin weltweit verflochtenen […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA erkämpft Punkt gegen RB Leipzig

In einer turbulenten und in der Schlussphase dramatischen Partie trennten sich der FC Augsburg und der RB Leipzig vor 28.510 Zuschauern am 22. Spieltag 2:2 unentschieden. Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Bayern München und Spitzenreiter Leverkusen punktete der FCA gegen den Tabellenfünften erstmals in diesem Jahr in der heimischen WWK-Arena. Von Udo Legner Jens Thorup ließ […]

gesamten Beitrag lesen »



Augsburg gegen Rechts – eine Sternstunde der Demokratie

Die „Demo gegen Rechts“ auf dem Augsburger Rathausplatz wurde zu einer Sternstunde der Demokratie. Maßgeblichen Anteil an dieser Erfolgsgeschichte hatte die vorbildliche Organisation des Bündnisses für Menschenwürde unter Federführung des Grünen-Stadtrats Matthias Lorentzen,  die imposante Anzahl und Qualität der Redebeiträge und nicht zuletzt die umfassende Netzwerkarbeit im Vorfeld der Kundgebung, die sich in einem neuen […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA erkämpft Auswärtspunkt beim Tabellennachbarn Bochum

In einem kampfbetonten Kellerduell sicherte sich der FCA in der Nachspielzeit durch einen von Goalgetter Demirovic verwandelten Handelfmeter einen wertvollen Auswärtspunkt. Der VfL Bochum war durch einen traumhaften Fallrückzieher von Moritz Broschinski (33.) in Führung gegangen, konnte aber gegen die starke FCA Defensive aus seinem Chancenplus kein weiteres Kapital schlagen.   Von Udo Legner Das […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA: Jacić kommt auf Leihbasis – Demirovic will nach der Saison wechseln

Beim FC Augsburg sind Bewegungen im Kader zu vernehmen Beim FCA muss man sich offenbar auf den Abschiedswunsch von Ermedin Demirovic einstellen. ‚Sky‘ berichtet, dass der Stürmer im Sommer gerne den nächsten Karriereschritt gehen würde. Zu diesem Zweck habe der Angreifer auch seine Berateragentur gewechselt. 2022 war Demirovic vom SC Freiburg nach Augsburg gekommen. Seitdem hat sich der […]

gesamten Beitrag lesen »



Von Holl über Holbein bis beauty on the edge: Erfolgreiche Bilanz und spannende Aussicht der Kunstsammlungen & Museen 2024

Die Besuchszahlen der Kunstsammlungen & Museen sind jetzt in der Zeit nach den Corona bedingten Einschränkungen mit Schließungen und Maskenpflicht im Museum bis 22. Mai 2023 weiter im Aufwärtstrend. So wurden im vergangenen Jahr insgesamt knapp 240.000 Besucher gezählt. Zum Vergleich: Während bis 2019 noch gut 300.000 Besucherinnen und Besucher kamen, hatte sich die Zahl […]

gesamten Beitrag lesen »



Kundgebung und Schulterschluss gegen Rechts

Als Reaktion auf die Enthüllungen des Recherchezentrums correctiv.org, rief die Grüne Jugend gemeinsam mit den Augsburger Jusos am Sonntag zu einer Kundgebung unter dem Motto „Offene Demokratie statt Faschismus im Hinterzimmer“ auf dem Rathausplatz auf.  Von Udo Legner Über 700 Menschen folgten dem kurzfristigen Aufruf und Repräsentanten verschiedener Parteien und Organisationen positionierten sich in ihren […]

gesamten Beitrag lesen »



Brechtfestival: Julian Warner distanziert sich von Unterschrift

Bereits am 11. Januar berichtete die DAZ darüber, dass Augsburgs Brechtfestivalleiter Julian Warner im Jahr 2020 einen Offenen Brief mitunterzeichnete, in dem es u.a. darum ging, dass der Bundestag seinen BDS-Beschluss zurücknehmen solle. Davon distanzierte sich heute Nachmittag Julian Warner vollumfänglich. Der DAZ-Hinweis schlug hohe Wellen. Zunächst bei der Augsburger SPD, die in einer Pressemitteilung […]

gesamten Beitrag lesen »



Fasching: Gaudiwurm im Anmarsch

Der Augsburger Fasching hat(te) keinen guten Ruf. Doch seit Martin Schenkelberg „Faschingsreferent“ ist, geht es aufwärts mit dem Narrentreiben. Die Vorbereitungen für die Hochtage des Augsburger Faschings laufen auf Hochtouren Auch in dieser Saison findet wieder ein buntes Narrentreiben auf dem Augsburger Rathausplatz statt. Im Mittelpunkt steht der in den Augsburger Stadtfarben dekorierte Narrenbaum, der […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

Kurznachrichten

Lesung: Erika und Therese. Eine Liebe zwischen Kunst und Krieg



Am Sonntag, den 25. Februar um 11 Uhr, liest Gunna Wendt in der Lounge im Brechthaus aus ihren literarischen Biografien über Frauen, die sich selbst erfunden haben, darunter Liesl Karlstadt, Erika Mann und Therese Giehse.  Sie hätten unterschiedlicher nicht sein können: Erika Mann, hochbegabte Tochter Thomas Manns, und Therese Giehse, gefeierte Schauspielerin an den Münchner […]

gesamten Beitrag lesen »



Digitale Sprechstunde mit Bürgermeisterin Martina Wild

Dienstag, 27. Februar 2024  Zeit: 15:30 bis 16:30 Uhr  Eine Anmeldung ist erforderlich   Zu den Aufgaben von Bürgermeisterin Martina Wild gehören neben der Vertretung der Oberbürgermeisterin die Bereiche Bildung und Migration.  Um die Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern noch besser kennen zu lernen, lädt Bürgermeisterin Martina Wild interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer monatlichen […]

gesamten Beitrag lesen »



Grüne Jugend und Jusos am Valentinstag vereint im Schulterschluss gegen Rechts



Die Gesellschaft rückt immer weiter nach rechts und die AfD feiert sich währenddessen im Rathaus? Nicht mit uns! Daher schließen wir uns am 14. Februar einem breiten linken und antifaschistischen Bündnis an und gehen gemeinsam auf die Straße – gegen den Neujahrsempfang der AfD im Rathaus und jede Form von Rechtsextremismus! Start ist am 14.02. […]

gesamten Beitrag lesen »



Aufruf zur Kundgebung: Augsburg gegen Rechts – für Vielfalt und Demokratie



Es ist allerhöchste Zeit, dass wir als Gesellschaft gemeinsam und laut für unsere Demokratie und Vielfalt in unserer Friedensstadt Augsburg einstehen! „Wir alle müssen jetzt aufstehen gegen Rechtsextremismus, wir müssen uns gemeinsam gegen die anhaltenden Entwicklungen stemmen, die nicht erst seit dem von #correctiv aufgedeckten Geheimtreffen eine reale Gefahr für unsere Demokratie und viele Menschen […]

gesamten Beitrag lesen »



Ausstellung: Kalenderwoche – Frank Mardaus



Der Fotograf Frank Mardaus zeigt 181 Objekte seines Langzeitprojekts bei einer Ausstellung der Kunstsammlungen & Museen Augsburg im Glaspalast In der neuen Ausstellung „Kalenderwoche“ der Kunstsammlungen und Museen Augsburg stellt Frank Mardaus sein Langzeitprojekt aus, welches sich dem Sammeln und Ordnen von Zeit widmet. Zu sehen ist die Ausstellung mit 181 Objekten vom 26. Januar […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829