DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 06.02.2023 - Jahrgang 15 - www.daz-augsburg.de

Krieg und Frieden

Ausstellung: Die Stadt ein Feuermeer. Augsburg im Luftkrieg 1942-1944

Am heutigen Montag eröffnet Oberbürgermeisterin Eva Weber ab 15 Uhr die Ausstellung im Unteren Fletz des Rathauses. Im Folgenden ist die Ausstellung dann bis 13. März 2023 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. 

 

Am 25. Februar jährt sich die Augsburger Bombennacht von 1944. Die Stadt erinnert in diesem Jahr mit der Fotoausstellung „Die Stadt ein Feuermeer. Augsburg im Luftkrieg 1942-1945“ und einem Videomit Zeitzeugenberichten an die verheerenden Ereignisse. Die Ausstellung ist von 6. Februar bis 13. März, täglich von 10 bis 18 Uhr, im Unteren Fletz des Rathauses zu sehen. Auch wird ein Video, in dem verschiedene Protagonisten Berichte von Zeitzeugen vortragen, an die Luftangriffe erinnern.

OB Weber: „Gerade heute gilt es wieder wachsam zu sein“

Für Oberbürgermeisterin Eva Weber ist die Erinnerung an die Ereignisse von damals eine Friedensmahnung, die einhergeht mit der Stärkung der demokratischen Grundhaltung, die sich gegen jede Form von Tyrannei und Unterdrückung richten muss: „Die Ereignisse jener Tage und ihre Folgen haben sich in das Gedächtnis der Stadt eingebrannt. Wir müssen uns bei der Erinnerung daran immer wieder bewusst machen, welche Ursachen zu der Zerstörung geführt haben. Gerade heute gilt es wieder wachsam zu sein, wenn einige Stimmen die Grundprinzipien unseres Rechtsstaats verachten und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Wir müssen wachsam sein gegenüber menschenverachtenden Ideologien und Kräften, die unsere Zivilgesellschaft spalten wollen und gerade als Friedensstadt entschieden jeglicher Ausgrenzung und dem Hass gegenüber anderen Menschen, Völkern und Nationen entgegentreten“, so OB Eva Weber.

Die Augsburger Bombennacht und ihre Folgen

Am 25. und 26. Februar 1944 legte der schwerste von insgesamt 19 Luftangriffen viele Teile der Stadt in Schutt und Asche. Britische und US-amerikanische Streitkräfte bombardierten Augsburg in mehreren Wellen. Dies bildete den Höhepunkt der Zerstörungen, die Augsburg während des Luftkriegs in den Jahren 1942 bis 1945 erlitt.

Zahlreiche bedeutende Baudenkmäler, darunter das historische Rathaus mit dem Perlachturm, die Fuggerhäuser, das Weberhaus, die Fuggerei, das Stadttheater und die Gotteshäuser, wurden in diesen Tagen vernichtet. Besonders schwer betroffen waren die Innenstadtbereiche rund um die Karl- und Ludwigstraße, die Bäckergasse, den Predigerberg sowie die Jakobervorstadt. Den Bombenangriffen fielen im Kriegsverlauf mindestens 1.499 Menschen zum Opfer, darunter auch zahlreiche Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge, die keine Möglichkeit hatten, Schutz zu suchen. 185.000 Augsburgerinnen und Augsburger wurden obdachlos, 80.000 Bürgerinnen und Bürger verließen in einer großen Fluchtwelle die Stadt. Evakuierungen, Lebensmittelrationierung, Trümmer und Notbauten bestimmten bis in die 1950er Jahre den Lebensalltag in Augsburg.

Ausstellung dokumentiert die Kriegszeit in Augsburg

Foto: Stadtarchiv Augsburg

Die Fotoausstellung des Stadtarchivs „Die Stadt ein Feuermeer. Augsburg im Luftkrieg 1942 -1945“ dokumentiert mit eindrucksvollem Quellenmaterial die Ursachen und Folgen der Bombardierung Augsburgs im Zweiten Weltkrieg. Eindrücklich werden Militarisierung der Stadt und die damit verbundenen Kriegsvorbereitungen durch die Nationalsozialisten dargestellt. Darüber hinaus gibt die Ausstellung einen Einblick in den Kriegsalltag der zivilen Bevölkerung sowie die Zeit des Wiederaufbaus.

Die Ausstellung im Unteren Fletz des Rathauses kann bis zum 13. März besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.



FCA gewinnt gegen Bayer 1:0

In der 19. Runde der Fußballbundesliga gewinnt der FC Augsburg zu Hause gegen Bayer 04 Leverkusen mit 1:0. Das Siegtor erzielte Mergim Berisha vor 27.300 Zuschauern in der 55. Minute.  FCA-Trainer Enrico Maaßen folgt derzeit dem Old-school-Prinzip "never chance a winning team" und hätte wohl zum dritten Mal in Folge mit der gleichen Startelf begonnen, wäre Demirovic heute nicht gelb-gesperrt. Ermedin Demirovic wird von Frederik Jensen positionsgetreu ersetzt. Dementsprechend startet der [...]

gesamten Beitrag lesen »



FCA: Neustart mitten in der Saison

Seit Enrico Maaßen Cheftrainer beim FC Augsburg ist und mit Markus Krapf ein neuer Präsident die Zügel in der Hand hat, ist beim FCA eine neue Handschrift, eine neue Philosophie zu erkennen. Von Siegfried Zagler Mit Berisha und Demirovic wurden zwei Offensivkräfte kurz nach Beginn der Saison verpflichtet, die Raffinesse und Kampfkraft mitbrachten und mit […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadt unterstützt ukrainische Region mit technischen Hilfsgütern

Die Regionalverwaltung von Mykolajiw erhält dringend benötigte Fahrzeuge und Maschinen für den Bevölkerungsschutz Die Stadt Augsburg liefert benötigte Hilfsgüter an die Regionalverwaltung des Oblast Mykolajiw. Die Region liegt im Süden der Ukraine in unmittelbarer Nähe zum aktuellen Frontverlauf. Viele Ortschaften in dieser Region sind daher direkt von den Zerstörungen des russischen Angriffskrieges betroffen. Der Kontakt zum […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA verpflichtet mit Renato Veiga und Nathanaël Mbuku zwei Toptalente

Der FCA hat sich kurz vor Ende des Transferfensters mit Nathanaël Mbuku (20) und Renato Veiga (19) zwei weitere Neuzugänge geleistet. Mit Nathanaël Mbuku hat der FC Augsburg seinen sechsten Winter-Neuzugang an Land gezogen. Der 20-jährige Offensivspieler, der sämtliche Junioren-Nationalmannschaften Frankreichs durchlief, kommt vom französischen Erstligisten Stade Reims. Mit 80 Einsätzen in der Ligue 1 (sechs […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA: In Freiburg nichts zu holen

Die Torfolge ist schnell erzählt: Das Tor des FCA erzielt Berisha (29.) per Foulelfmeter und stellt damit die bis dahin ausgeglichene Partie auf 1:1, da Gregoritsch mit der ersten Torchance die Führung der Breisgauer erzielte (13.). Wenige Sekunden nach dem Augsburger Ausgleich geht Freiburg durch ein Tor von Lucas Höler erneut in Führung (30.). Das […]

gesamten Beitrag lesen »



Grüne: Absurdes System bei der Schulwegkostenerstattung

Die Augsburger Landtagsabgeordnete der Grünen Stefanie Schuhknecht setzt sich für eine Reform der Schulwegkostenerstattung ein. Ein Petitionsbeispiel aus Augsburg zeige Absurdität des aktuellen Systems, so Schuhknecht, weshalb die Grünen im Landtag fordern, per Gesetzentwurf das System der Schulwegkostenerstattung radikal zu vereinfachen. „Damit würde in das völlig verkorkste System der Schulwegkostenerstattung endlich Klarheit und vor allem […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadtrat: Streit um Neujahrsempfänge

Im Januar ist die Zeit der traditionellen Neujahrsempfänge. In Augsburg bekamen dafür Parteien, Wählervereinigungen und Einzelstadträte den Oberen Fletz des Rathauses kostenfrei zur Verfügung gestellt. So war das zumindest bisher. Von Siegfried Zagler Eine großzügige Geste der Stadt, die damit auf 2.500 Euro Saalmiete pro Veranstaltung verzichtet. Unter OB Paul Wengert und unter der Ägide […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA überzeugt gegen Gladbach und gewinnt hochverdient mit 1:0

Der FC Augsburg besiegt am 17. Spieltag der Fußballbundesliga Borussia Mönchengladbach vor 23.158 Zuschauern in der WWK-Arena mit 1:0. Das Siegtor des FCA erzielte Mergim Berisha in der 82. Minute nach Zuspiel des eingewechselten Kelvin Yeboah. Der FCA beginnt wie in Dortmund mutig offensiv mit einem 4-4-2 und zeigte durchgehend eine Leistung, die deutlich über […]

gesamten Beitrag lesen »



Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes

Die Stadt Augsburg richtet öffentliche Gedenkveranstaltung in einem neuen Format aus Auschwitz ist zum Symbol für die Schoa, den millionenfachen Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden, die Ermordung Hunderttausender Sinti und Roma sowie unzähliger weiterer Menschen durch die Nationalsozialisten geworden. Im Januar 1945 befreiten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Konzentrations- und Vernichtungslagers. […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA überzeugt in Dortmund – und verliert ein wildes Spiel mit 4:3

Der FC Augsburg verliert gegen Borussia Dortmund ein wildes Spiel mit 3:4 und zeigt sich besonders in der zweiten Halbzeit auf Augenhöhe mit den Westfalen. Die Tore der Augsburger erzielten vor 81.365 Zuschauern in der ausverkauften Signal-Iduna Arena Arne Maier (40.), Demirovic  (45.+2) und Colina (77.) jeweils nach Dortmunder Führungen von Bellingham (30.), Schlotterbeck (42.) […]

gesamten Beitrag lesen »



Die Woche der Wahrheit beginnt für den FCA in Dortmund

Der FC Augsburg war bis zu seinen „Sündenfällen“ (Koubek, Pepi) bekannt für eine zurückhaltende Transferpolitik. FCA-Manager Stefan Reuter verpflichtete in den meisten Fällen vor der Saison neue Spieler, die wochenlang im Sommertrainingslager Zeit hatten, sich ins FCA-System zu integrieren und ihre Rolle zu finden. Das scheint vorbei zu sein. In dieser Saison agierte der FCA […]

gesamten Beitrag lesen »



ältere Artikel »

Kurznachrichten

Kunstsammlungen und Museen: Führungen und Veranstaltungen vom 6. bis 12. Februar 2023



Die Führungen und Veranstaltungen der städtischen Kunstsammlungen und Museen vom 6. bis 12. Februar 2023 zeigen eine erstaunliche Tiefe und Breite Dienstag, 8. Februar 16 bis 18 Uhr: Kunstsprechstunde im Liebertzimmer des Schaezlerpalais. Die Anmeldung erfolgt an der Kasse. Eintritt frei. Mittwoch, 8. Februar 12 Uhr: Führung „Schatzstücke: Plat de Ménage – Tafelaufsatz mit Jagdszene“ im […]

gesamten Beitrag lesen »



München: Stadtrat übernimmt Forderung des Bürgerbegehrens „Grünflächen erhalten“

Der Münchner Stadtrat steht vor einem Beschluss, der sich die Forderungen des erfolgreichen Bürgerbegehren „Grünflächen erhalten“ zu eigen macht. 60.000 Unterschriften haben Bürgerinitiativen zusammen mit der ÖDP bereits Anfang Januar an die Landeshauptstadt München übergeben. Am gestrigen Mittwoch lenkte der Stadtrat nach einer Kehrtwende von CSU und Grünen ein. Beide hatten sich zunächst dagegen positioniert. […]

gesamten Beitrag lesen »



Wiederaufnahme von Orfeo ed Euridice

Von der Bühne in die virtuelle Unterwelt – per VR-Headset: Die Hybrid-Oper »Orfeo ed Euridice« ist zurück im martini-Park. Das Publikum kann – in dieser bereits mit großer Begeisterung aufgenommenen Inszenierung von André Bücker – zwischen analoger und digitaler Welt ­wechseln, um gemeinsam mit dem Protagonisten »Orfeo« in Christoph Willibald Glucks Oper eine spektakuläre Unterwelt […]

gesamten Beitrag lesen »



Kanuslalom-WM 2022 als Event des Jahres ausgezeichnet



Augsburger Sporthighlight gewinnt „2022 Paddlers Award“ des internationalen Kanu-Magazins „Kayak Session“ Die Kanuslalom-WM (27. Bis 31. Juli 2022) hat Augsburg im vergangenen Jahr ein Sommermärchen beschert. Mehr als 33.000 Zuschauerinnen und Zuschauern feuerten die Athletinnen und Athleten aus über 50 Nationen an der Welterbekulisse des legendären Eiskanals im denkmalgeschützen Olympiapark an. Begleitet wurde die Wettbewerbe […]

gesamten Beitrag lesen »



„Direkt zur OB“: Bürgersprechstunde mit Eva Weber

„Der Austausch mit den Augsburgerinnen und Augsburgern ist mir ein Herzensanliegen. Miteinander ins Gespräch kommen und über individuelle Anliegen und Themen sprechen. Darauf freue ich mich“, so Oberbürgermeisterin Eva Weber. Im Rahmen einer Bürgersprechstunde sind interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Dieses findet telefonisch statt. Die Bürgersprechstunde ist keine öffentliche Veranstaltung. Daher […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728