Medici
art3kultursalon
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 10.11.2018 - Nr. 314 - Jahrgang 6 - www.daz-augsburg.de
Anzeige:

Lokalpolitik

Grüne Stadtratsfraktion stellt sich neu auf

Nachdem die Augsburger Grünen-Stadträte Stephanie Schuhknecht und Cemal Bozoglu in den Bayerischen Landtag gewählt wurden und bekannt gaben, dass sie aus diesem Grund ihr Stadtratsmandat nicht mehr ausüben werden, muss sich die Stadtratsfraktion der Grünen neu aufstellen. 

Eva Leipprand und Matthias Lorentzen nahmen deshalb als zukünftige Stadträte der Grünen an der gestrigen Fraktionsklausur teil, bei der die Neuaufstellung der Fraktion besprochen wurde. Turnusgemäß wählte die neue Fraktion bei der Klausur zudem einen neuen Fraktionsvorstand. Martina Wild wurde als Vorsitzende einstimmig bestätigt. Sie wird zukünftig von den neuen Vorstandskolleginnen Verena von Mutius und Antje Seubert unterstützt.

Matthias Lorentzen

„Die gesamte Fraktion gratuliert den beiden neu gewählten Landtagsabgeordneten und bisherigen Stadträten Stephanie Schuhknecht und Cemal Bozoglu und wünscht ihnen viel Erfolg dabei, die Grünen Interessen im bayerischen Landtag zu vertreten. Wir begrüßen herzlich unsere beiden neuen Fraktionsmitglieder Eva Leipprand und Matthias Lorentzen. Die gesamte Fraktion freut sich auf die umfangreichen Erfahrungen und Kompetenzen in der Kommunalpolitik, die beide mitbringen. Durch die neue Zusammensetzung im Vorstand, wie in der Fraktion sind wir Grüne gut dafür aufgestellt, in den nächsten Monaten Augsburg nachhaltiger, gerechter und weltoffener zu gestalten. Mit den beiden erfahrenen Kommunalpolitikern und den neuen Vorstandsmitgliedern gehen wir mit frischem Wind in den Endspurt dieser Stadtratsperiode.“ So äußerte sich die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Martina Wild, zur neuen Personalsituation in der Grünen Stadtratsfraktion. ————- Foto: privat

 

gesamten Beitrag lesen »



Amt für Statistik veröffentlicht Augsburger Ergebnisse der Landtags- und Bezirkswahl

Hat die CSU bei der Landtagswahl in ihrer Hochburg Bergheim wegen der Klientelpolitik in Sachen Baulandumwidmung mehr Federn verloren als in anderen Hochburgen? (Hat sie!) Haben die Augsburger Grünen durchschnittlich weniger Zugewinne wegen der Baumfällaktionen im Herrenbach? (Haben sie nicht!) Hat die gesichts- und führungslose Augsburger SPD mehr Verlustschmerzen zu ertragen als im bayerischen Durchschnitt? […]

gesamten Beitrag lesen »



Wie geht es weiter mit dem Mozarthaus?

Was unterscheidet die Mozarthaus-Affäre von Höhmannhaus-Affäre? Dies will nun Stadtrat Volker Schafitel (FW) wissen, der eine Anfrage an Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl gestellt hat.  Von Siegfried Zagler Thomas Weitzel ist seit 2010 Präsident der Deutschen Mozart-Gesellschaft (DMG). Damals war Weitzel Kulturamtsleiter der Stadt Augsburg. Im Mai 2014 wurde Weitzel vom Augsburger Stadtrat zum Augsburger Kulturreferenten gewählt. Das […]

gesamten Beitrag lesen »



Tauschvorschlag für Senioren: Führerschein bringt ein ÖPNV-Jahresabo

Älteren Bürgern wird bald der Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel erleichtert. Geben Senioren ihren Führerschein aus Altersgründen freiwillig ab, erhalten sie künftig einmalig ein Jahres-Abo für den ÖPNV. Diese Tauschidee soll demnächst im Augsburger Stadtrat realisiert werden. Die Beschlussvorlage beruht dabei auf einem Antrag von Pro Augsburg, der im Februar dieses Jahres eingereicht wurde. „Uns […]

gesamten Beitrag lesen »



Bergheim: Bauausschuss vertagt Beschlussvorlage

Der Augsburger Bauausschuss hat in seiner heutigen Sitzung eine politisch sensible Entscheidung bezüglich der Bergheimer Ortsentwicklung vertagt. Die umstrittene Umwidmung einer ökologisch wertvollen Bergheimer Wiese in Bauland ist seit Monaten Zankapfel zwischen den Bündnispartnern im Augsburger Stadtrat. Die CSU ist für die Umwandlung, die beiden Bündnispartner SPD und Grüne sind dagegen. Die CSU kann aber […]

gesamten Beitrag lesen »



Herrenbach: Gutachten wird vorgestellt

Die Stadt Augsburg stellt am kommenden Montag bezüglich der geplanten Baumfällungen am Herrenbach das fertiggestellte „externe Gutachten“ vor. „Um die Grünanlage am Herrenbach im Sinne des Hochwasserschutzes möglichst sensibel weiterzuentwickeln, hat die Stadt ein externes Gutachten in Auftrag gegeben“, wie es auf der städtischen Homepage heißt. Das Ergebnis wird am Montag, 22. Oktober, in einer […]

gesamten Beitrag lesen »



Bergheim: Bauausschuss vertagt Bauland-Umwidmung

Am morgigen Donnerstag, den 18. Oktober, wird im Augsburger Bauauschuss nicht über einen Antrag von Pro Augsburg abgestimmt. Der Antrag hätte die Beschlussvorlage des Juli-Bauausschusses wieder zur Abstimmung gestellt. Die Bauland-Umwidmung einer Futterwiese sowie einer Ackerfläche am Ortsrand von Bergheim wird vertagt. Die Grünen haben am Montag im Koalitionsausschuss „Beratungsbedarf“ angemeldet. Die CSU hat gestern […]

gesamten Beitrag lesen »



Bauland in Bergheim: CSU riskiert Bruch mit den Grünen

Die Bauland-Umwidmung einer Futterwiese sowie einer Ackerfläche am Ortsrand von Bergheim geht wohl in die zweite Runde: Am kommenden Donnerstag soll im Bauausschuss zum zweiten Mal darüber abgestimmt werden. „Fläche A“ mit hoher ökologischer Wertigkeit – Foto: privat Der politisch sensible Teil dreht sich dabei um zirka 1,3 Hektar der Fläche A, die sich landschaftlich […]

gesamten Beitrag lesen »



Mozarthaus: In-sich-Geschäft zwischen Stadt und Mozart-Gesellschaft?

Die Höhmannhaus-Affäre scheint der Stadt auf die Füße zu fallen. Während sich das OB-Referat um die Abwicklung des Disziplinarverfahrens gegen den Leiter der Städtischen Kunstsammlungen bemüht – und während Kulturreferent Thomas Weitzel die Abgleichung des vermeintlichen Schadens abzuarbeiten hat, steht Augsburgs Kulturreferent Thomas Weitzel plötzlich selbst im Zwielicht. Von Siegfried Zagler Thomas Weitzel wurde im […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadt lädt zur Bürgerversammlung ein

Die diesjährige Bürgerversammlung der Stadt Augsburg findet am morgigen Montag, den 8. Oktober, statt – im Augustana-Saal (Annahof 4). Beginn ist um 19 Uhr. Gemäß Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern sind Kommunen verpflichtet, mindestens einmal jährlich eine Bürgerversammlung durchzuführen. Dort können die Bürgerinnen und Bürger Anträge stellen und ihre Probleme, Fragen und Ideen mit dem […]

gesamten Beitrag lesen »



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros