DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 31.03.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Sport

AEV gewinnt gegen Köln und startet am Mittwoch in Ingolstadt die erste Playoff-Partie

Die Kölner Haie waren in der Saison 2019-20 so etwas wie der Lieblingsgegner der Augsburger Panther. Durch den 4:1-Sieg am letzten Hauptrundenspieltag entschied der AEV alle vier Duelle für sich und konnte mit einem Torverhältnis von 15:5 (3:1, 5:1, 3:2 und 4:1) überzeugen. Dieses Mal erzielten Sahir Gill (22.), Matt Fraser (39.), Daniel Schmölz (46.) und Thomas Holzmann (56.) die Treffer für den AEV. Den zwischenzeitlichen Ausgleich der Haie besorgte Jason Akeson (36.).

Brady Lamb bleibt ein weiteres Jahr beim AEV © Siegfried Kerpf

Roy feiert Comeback

Olivier Roy feierte dabei sein Comeback nach kurzer Verletzungspause und konnte sich im ersten Durchgang auch gleich auszeichnen, denn die Panther fanden zu Beginn offensiv im Grunde nicht statt. Köln war besser, aber allzu viele Chancen hatten auch die Rheinländer nicht. Und wenn es doch gefährlich wurde, war kein Vorbeikommen an Roy, so dass es torlos in die erste Pause ging.

Das zweite Drittel begannen die Panther in Überzahl und nutzten dieses auch prompt. Das 1:0 durch Gill war jedoch definitiv kein klassisches Powerplaytor. Köln wagte sich in die Offensive, aber Kosmachuk schnappte sich einen Fehlpass, schickte Gill auf die Reise und dieser blieb alleine vor Hannibal Weitzmann cool und versenkte sehenswert und eiskalt mit der Rückhand unter die Latte (22.).

Fraser trifft zum 2:1

Sieben (!) Sekunden später hätte es aber fast 1:1 gestanden, doch Ben Hanowski scheiterte freistehend vor dem Augsburger Tor am starken Roy (22.). Frederik Tiffels traf zudem nur den Pfosten (27.), aber in Überzahl gelang den Haien doch der verdiente Ausgleich. Die Scheibe lief gut und am Ende traf Akeson mit einem platzierten Schuss unhaltbar in den Winkel zum 1:1 (36.).

Doch dabei blieb es nicht lange, denn Augsburg schlug zurück und profitierte dabei von einem bösen Fehler im Aufbau der Gäste. Fraser kam so an die Scheibe, ließ sich nicht lange bitten und netzte zum 2:1 ein (39.).

Holzmann mit dem Endstand – nun wartet Ingolstadt

Im dritten Abschnitt waren die Panther dann das bessere Team und erhöhten durch Schmölz nach feiner Vorarbeit von Fraser (46.). Die Partie, in der es für beide Teams um nichts mehr ging, war damit praktisch entschieden. Holzmann besorgte in der Schlussphase den Endstand (56.).

Köln verlor damit erstmals im fünften Spiel unter Trainer Uwe Krupp und für den AEV geht es nun in der 1. Playoff-Runde gegen den ERC Ingolstadt weiter. Das erste Spiel bei den Schanzern steigt bereits am Mittwoch. Am Freitag kommt die Serie dann ins Curt-Frenzel-Stadion und ein möglicherweise entscheidendes drittes Spiel würde Sonntag wieder in Ingolstadt stattfinden.

gesamten Beitrag lesen »



AEV verliert deutlich in Schwenningen

Die Augsburger Panther haben das letzte Auswärtsspiel der DEL-Hauptrunde 2019-20 verloren. Eine Woche nach dem endgültigen Einzug in die Playoffs unterlagen die Panther bei den Schwenninger Wild Wings mit 1:5. Den Treffer für den AEV erzielte Jaroslav Hafenrichter (5.). Für die Schwenningen waren Maximilian Hadraschek (20.), Michael Blunden (22., 38.), Alexander Weiß (44.) und Andreas […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV schlägt Iserlohn

Die Augsburger Panther haben die 1. Playoff-Runde der DEL erreicht. Drei Spieltage vor Schluss siegten die Panther gegen die Iserlohn Roosters hochverdient mit 4:1 und sind damit vom zehnten Tabellenplatz nicht mehr zu verdrängen. Die Treffer für die Panther erzielten Daniel Schmölz (18.), Drew LeBlanc (32., 58.) und Patrick McNeill (34.). Für die Roosters war […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA verliert erneut nach Koubek-Patzern

Der FC Augsburg verliert am 24. Spieltag der Fußballbundesliga gegen Borussia Mönchengladbach vor knapp 30.000 Zuschauern in der WWK-Arena mit 2:3. Die Tore erzielten Ramy Bensebaini (49.) und Lars Stindl (53./79.) für Borussia Mönchengladbach sowie Eduard Löwen (57.) und Alfred Alfred Finnbogason (83.) für den FCA. Von Udo Legner Augsburgs Coach Martin Schmidt veränderte sein […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV holt Punkt gegen Ingolstadt und kann sich am Sonntag gegen Iserlohn für die Playoffs qualifizieren

Die Augsburger Panther haben beim ERC Ingolstadt nach ordentlicher Leistung immerhin einen Punkt im Kampf um die Playoffs eingefahren, verloren am Ende aber im Penaltyschießen mit 2:3. Die Treffer für die Panther erzielten David Stieler (17.) und Drew LeBlanc (41.). Für Ingolstadt waren Wayne Simpson (25., 66.) und Brandon Mashinter (29.) erfolgreich.  Tray Tuomie musste […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA geht mit großen Sorgen in die Fastenzeit

Auch im 18. Duell mit der Werkself aus Leverkusen reichte es für den FC Augsburg zu keinem Erfolgserlebnis. Stattdessen setzte es am 23. Spieltag in der BayArena vor 23.703 Zuschauern die zehnte Saisonniederlage für die Truppe von Martin Schmidt, die den Treffern von Moussa Diaby (25. Min.) und Nodien Amiri (59. Min.) nichts entgegenzusetzen hatte. […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV schlägt Mannheim

Die Augsburger Panther haben einen gewaltigen Schritt Richtung Playoffs gemacht. Im vierten Duell gegen Titelverteidiger Adler Mannheim fuhr das Team von Trainer Tray Tuomie mit 4:2 den zweiten Dreier ein und festigte damit Platz zehn. Die Treffer für die Panther erzielten Daniel Schmölz (4.), Drew LeBlanc (26.), Matt Fraser (31.) und Patrick McNeill (40.). Für […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV verliert gegen Berlin

Die Augsburger Panther durchleben aktuell im Kampf um die Playoffs keine leichte Zeit. Gegen die Eisbären Berlin unterlagen die Panther trotz Führung mit 3:5 und holten damit im dritten Spiel in Folge keine Punkte – zweimal davon sogar in der Festung Curt-Frenzel-Stadion. Die Treffer für den AEV erzielten Adam Payerl (10., 13.) und Drew LeBlanc […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV verliert gegen Wolfsburg

Nach 14 Heimspielen in Folge, in denen die Augsburger Panther immer punkten konnten, gab es erstmals seit dem 20. Oktober für den AEV keine Zähler im Curt-Frenzel-Stadion. Das Team von Trainer Tray Tuomie unterlag gegen die Wolfsburg Grizzlys mit 2:4. Die Tore für die Panther erzielten Jaroslav Hafenrichter (26.) und Brady Lamb (29.). Für Wolfsburg waren […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA vs. Freiburg: Koubek wird von eigenen Fans verhöhnt

Nach der 0:5-Niederlage in Frankfurt hat der FCA im Heimspiel gegen Freiburg eine bemerkenswerte Reaktion gezeigt, allerdings anders als vom Trainer und den Zuschauern erwartet: Er hat noch schlechter gespielt und sich dabei ein 1:1-Unentschieden erkämpft. Ein Resultat, das die Realität des Geschehens widerspiegelt, da sich die Breisgauer dem niedrigen Niveau des FCA anpassten. Die […]

gesamten Beitrag lesen »