Medici
Grenzgänger
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 15.01.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Sport

AEV punktet wieder

Die Augsburger Panther haben nach drei Niederlagen in Serie zurück in die Erfolgsspur gefunden. Bei den Iserlohn Roosters siegten die Panther dank einer abgeklärten Leistung nicht unverdient mit 4:2. Es war der dritte Sieg gegen Iserlohn im dritten Duell der Saison 2018-19. Die Treffer für den AEV erzielten Steffen Tölzer (26.), T.J. Trevelyan (50., 56.) und Patrick McNeill (60.). Für die Roosters waren Daine Todd (36.) und Louie Caporusso (42.) erfolgreich.

Panther zurück in der Erfolgsspur Archiv-Foto © Siegfried Kerpf

Mike Stewart musste weiter auf die verletzten Christoph Ullmann, Arvids Rekis und Scott Valentine verzichten. Der zuletzt angeschlagene Olivier Roy konnte zumindest auf der Bank Platz nehmen. Im Tor durfte Markus Keller ran, aber im ersten Drittel war eher sein Gegenüber im Blickpunkt. Die Panther waren sofort im Spiel und hatten zahlreiche gute Chancen zur Führung. Ein Treffer gelang aber nicht, so dass es mit einem torlosen Remis in die erste Pause ging. Nach Wiederbeginn waren die Hausherren aggressiver, aber mitten in diese Phase trafen die Panther: Nach schönem Anspiel von Adam Payerl zog Steffen Tölzer aus dem Handgelenk ab und traf genau unter die Latte (26.). Die Führung hielt etwa zehn Minuten – dann schlugen die Hausherren zurück. Daine Todd zog von der blauen Linie ab, der Puck wurde noch von einem Augsburger Körperteil abgefälscht und Keller war machtlos (36.).

Trevelyan schnürt einen Doppelpack

Der Schlussabschnitt begann denkbar schlecht für den AEV, denn nicht einmal zwei Minuten waren gespielt, als Evan Trupp Caporusso bediente und dieser wenig Probleme hatte zum 2:1 einzuschießen (42.). Doch die Panther waren weiter gut im Spiel und kamen durch eine fantastische Einzelleistung von Trevelyan zum Ausgleich, als dieser sich gleich gegen drei Gegenspieler durchsetzte und auch Niko Tapani Hovinen keine Chance ließ (50.).

Und in Überzahl hielt Trevelyan wenig später seinen Schläger in einen Schuss von Brady Lamb hinein und besorgte so das 2:3 (56.). Es sollte der Siegtreffer sein, denn die Panther ließen defensiv nichts mehr anbrennen und machten durch McNeills Treffer ins leere Tor endgültig alles klar (60.).

Am Sonntag ist der AEV spielfrei. Kommendes Wochenende stehen Duelle beim EHC Red Bull München und gegen die Fischtown Pinguins auf dem Programm.

gesamten Beitrag lesen »



AEV kassiert gegen DEG dritte Niederlage in Folge

Die Augsburger Panther konnten an diesem Wochenende keine Punkte sammeln. Nach der 3:5-Niederlage am Freitag unterlag der AEV zu Hause auch gegen die Düsseldorfer EG mit 3:6. Die Treffer für die Panther erzielten Matt Fraser (22.), Brady Lamb (46.) und Sahir Gill (55.). Für die DEG waren Jaedon Descheneau (28., 36., 54.), Lukas Laub (37.), […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV in Nürnberg ohne ernsthafte Sieg-Chance

Die Augsburger Panther finden auswärts einfach nicht zu ihrem Spiel. Bei den Thomas Sabo Ice Tigers unterlag der AEV mit 3:5 und kassierte damit bereits die zehnte Auswärtsniederlage in den vergangenen zwölf Spielen auf fremdem Eis. Die Treffer für die Panther erzielten Henry Haase (8.), T.J. Trevelyan (48.) und Drew LeBlanc (58.). Für Nürnberg waren […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA leiht Torhüter Gregor Kobel aus

Der FC Augsburg hat auf seine Torhütermisere reagiert und ist auf dem Transfermarkt tätig geworden: Ab sofort wird Torhüter Gregor Kobel vom Liga-Konkurrenten TSG Hoffenheim bis zum Saisonende ausgeliehen.  Der 21-jährige Schweizer, der für die U21-Nationalelf seines Landes spielt und auch schon für die A-Nationalmannschaft nominiert war, hat am Donnerstag den Medizincheck in Augsburg erfolgreich […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Panther gelingt Kantersieg gegen Schwenningen

Die Augsburger Panther haben sich nach zwei Niederlagen in Folge mit einem Paukenschlag vom alten Jahr verabschiedet. Gegen die Schwenninger Wild Wings siegte der AEV vor 6139 Zuschauern im erneut ausverkauften Curt-Frenzel-Stadion mit 8:1. Die Treffer für die Panther erzielten Sahir Gill (20.), Matt White (32.), Matt Fraser (33.), Brady Lamb (39.), Jaroslav Hafenrichter (43., […]

gesamten Beitrag lesen »



Weihnachtsblues: Panther verlieren zweimal in Folge

Doppel-Weihnachtsdämpfer für den AEV! Nachdem sich die Augsburger Panther bereits am 2. Weihnachtsfeiertag bei den Krefeld Pinguinen mit 2:3 geschlagen geben mussten, mussten sie heute nach neun Heimdreiern in Folge zum ersten Mal seit Ende Oktober wieder im Curt-Frenzel-Stadion eine Niederlage verdauen. Gegen die Straubing Tigers unterlag der AEV vor ausverkauftem Haus mit 2:5. Die Treffer […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA: Gerne fahren wir mit Luthe nach Heidenheim, Kiel oder zur Alten Försterei

Der FC Augsburg schwebt im kommenden neuen Jahr mit sehendem Auge und vernebeltem Verstand dem Abstieg entgegen. Dieser Satz darf als Sorge und Prognose zugleich verstanden werden. Die Sorge lässt sich vom Tabellenstand ableiten. Die Prognose von den Augsburger Torhütern. Kommentar von Siegfried Zagler Sonntag, den 23. Dezember 2018 gegen 17.15 Uhr: In der 88. […]

gesamten Beitrag lesen »



DEL: Panther-Party geht weiter

Die Augsburger Panther bleiben zu Hause weiter eine Macht und festigen ihren Spitzenplatz in der Tabelle. Mit dem hochverdienten 6:3-Sieg gegen den ERC Ingolstadt gewannen die Panther bereits das neunte Heimspiel in Folge. Die Treffer für den AEV erzielten Brady Lamb (11.), Simon Sezemsky (15., 45.), Marco Sternheimer (24.), Matt White (46.) und Christoph Ullmann […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA verliert gegen Wolfsburg

Der FC Augsburg verliert im letzten Spiel des Jahres 2:3 gegen den VfL Wolfsburg. Die Tore der Wolfsburger erzielten Guilavogui (33.), William (41.) und Gerhardt (89.). Für den Anschlusstreffer des FCA sorgte Khedira (49.), den vorübergehenden Ausgleich der Augsburger besorgte Cordova (58.) – ehe Gerhardt den Sieg der Wölfe besiegelte (89.).   Zum Abschluss der englischen Woche nahm FCA-Trainer Manuel […]

gesamten Beitrag lesen »



Panther holen drei Punkte in Berlin

Die Augsburger Panther haben eine gute Reaktion nach dem Spiel bei den Wolfsburg Grizzlys gezeigt und mit 2:1 bei den Eisbären Berlin gewonnen. Die Treffer für den AEV erzielten Matt Fraser (13.) und Patrick McNeill (17.). Für Berlin war Louis-Marc Aubry (39.) erfolgreich. Mike Stewart konnte wieder auf Henry Haase zurückgreifen, der für Arvids Rekis […]

gesamten Beitrag lesen »



Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros