Medici
Grenzgänger
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 15.01.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Vermischtes

FCA leiht Torhüter Gregor Kobel aus

Der FC Augsburg hat auf seine Torhütermisere reagiert und ist auf dem Transfermarkt tätig geworden: Ab sofort wird Torhüter Gregor Kobel vom Liga-Konkurrenten TSG Hoffenheim bis zum Saisonende ausgeliehen. 

Der 21-jährige Schweizer, der für die U21-Nationalelf seines Landes spielt und auch schon für die A-Nationalmannschaft nominiert war, hat am Donnerstag den Medizincheck in Augsburg erfolgreich absolviert und den Vertrag unterschrieben. Der 1,94 Meter große Schlussmann wird am heutigen Freitag gleich mit dem Team von Trainer Manuel Baum ins Trainingslager nach Spanien (Alicante) reisen.

„Die Verpflichtung von Gregor Kobel ist keine Entscheidung gegen unsere drei Torhüter. Vielmehr erhöhen wir durch dieses Leihgeschäft die Konkurrenzsituation und sind überzeugt, dass dies für alle leistungsfördernd sein wird“, begründet Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, die Verpflichtung.

Jenseits der Transferdiplomatie steht allerdings fest, dass Kobel nicht als Hoffenheims Nr. 2 nach Augsburg wechselt, um in der Brechtstadt hinter Stammkeeper Andreas Luthe erneut Nr. 2 zu werden.

„Ich möchte spielen. Für einen jungen Spieler ist Spielpraxis sehr wichtig für die sportliche Entwicklung. In Hoffenheim habe ich für die Rückrunde nicht die Perspektive gesehen, die ich mir in Augsburg erhoffe“, sagt Gregor Kobel. „Daher werde ich nun in der Vorbereitung alles geben, um den Trainer von meinen Qualitäten zu überzeugen.“ Über die Modalitäten des Leihgeschäftes haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Kobel kam in Hoffenheim viermal im DFB-Pokal sowie je einmal in der Liga und in der Europa League zum Einsatz. Nach seinem überzeugenden Bundesligadebüt im September 2018 beim 3:1 in Hannover“ diktierte Kobel den Journalisten ins Notizbuch, dass er in der Bundesliga Stammtorhüter werden wolle: „Es ist mein Anspruch, mehr zu spielen. Ich werde nicht mein Leben lang Nummer 2 sein wollen.“ An Hoffenheims unumstrittene Nummer 1 kam Kobel jedoch nicht vorbei.

In Augsburg hat der Sohn eines ehemaligen Eishockeyprofis wesentlich bessere Karten: Fabian Giefer verlor seinen Platz 1 nach vier Spielen mit groben Fehlern an Andreas Luthe, der aber auch nicht überzeugen konnte. Manager Stefan Reuter hatte Giefer/Luthe noch kurz vor Weihnachten offiziell sein Vertrauen ausgesprochen, während im Hintergrund der FCA nach einem neuen Torwart Ausschau hielt.

Augsburgs Stammkeeper Luthe hat nach 13 Bundesligaspielen beim FCA aus dem „Hoffenheimer-Fischzug“ offenbar Konsequenzen gezogen: Er will in die US-Profi-Liga wechseln, ein Angebot soll laut Bildzeitung vorliegen.

gesamten Beitrag lesen »



Neue Erkenntnisse am Haus „Oberer Graben“

In Sachen Einsturzgefahr am Oberen Graben 8 gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht, die schlechte zuerst: Neue Erkenntnisse am Haus „Oberer Graben“ verschieben das Sanierungskonzept erneut. Die Auswertungen der neuen Erkenntnisse sollen bis Ende Januar abgeschlossen sein. Nun die gute Nachricht: Die neuen Erkenntnisse könnten für die erforderliche Instandsetzung der Fundamente eine insgesamt schnellere und […]

gesamten Beitrag lesen »



Vortrag: „Ihr Kinderlein kommet“

Weihnachts- und Krippenspiele haben im süddeutschen Raum eine lange Tradition. Szenische Darstellungen mit „lebenden Bildern“ – Gruppenbilder mit lebenden Personen – sind dabei besonders beliebt. Dies gilt nicht nur für weltberühmte große Aufführungen, etwa bei den Oberammergauer Passionsspielen, sondern auch für kleinszenische Darstellungen, für die sich auch einige der insgesamt acht Strophen von „Ihr Kinderlein […]

gesamten Beitrag lesen »



Die europäische Dimension des Holocaust: Vortrag über die Judenverfolgung im faschistischen Italien

„Vom Schutz jüdischer Bürger in den italienisch besetzten Gebieten bis zur Verhaftung der Juden in Italien (1943 – 1945)“, so lautet der Titel des fünften Teils der Vortragsreihe zur europäischen Dimension des Holocaust, die das Jüdische Kulturmuseum Augsburg-Schwaben seit Jahresbeginn in Kooperation mit dem Bukowina Institut an der Universität Augsburg und dem Instititut für Zeitgeschichte München-Berlin veranstaltet. […]

gesamten Beitrag lesen »



Sieger des Augsburger Zukunftspreises 2018 stehen fest

Bürgermeisterin Eva Weber hat zusammen mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsreferent Reiner Erben den Augsburger Zukunftspreis 2018 an sechs Initiativen, Vereine, Schulen und ein Unternehmen verliehen Seit 2006 werden mit dem Zukunftspreis jährlich Personen und Projekte ausgezeichnet, die zukunftsweisend aktiv sind. Mit ihren Beiträgen möchten sie Augsburg ein Stück ökologischer, sozialer, wirtschaftlich besser und kulturell reichhaltiger machen. Die […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA: Nürnberg ist krasser Außenseiter

Am morgigen Samstag bestreitet der FC Augsburg in der wohl ausverkauften WWK Arena (15.30 Uhr) ein Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Wer einen Euro auf einen FCA-Sieg setzt, erhält vom Sportwetten-Anbieter tipico 1,55 Euro bei einem FCA-Sieg. Wer auf einen Club-Sieg setzt, erhält 5,7 Euro. Ähnliche Werte erzielt der FC Bayern, wenn er zu […]

gesamten Beitrag lesen »



Dritte Augsburger Radlnacht

Die 3. Augsburger Radlnacht mit einem neuen Rundkurs Am kommenden Samstag, 15. September 2018, startet um 21.00 Uhr der Fahrrad-Corso der 3. Augsburger Radlnacht in der Maximilianstraße (am Herkulesbrunnen). Der 15 Kilometer lange Rundkurs leitet die Teilnehmer zur Berliner Allee, die fast komplett durchfahren wird und die Radfahrer zur Hans-Böckler-Straße bringt. Von Lechhausen führt die […]

gesamten Beitrag lesen »



„Augsburger Wassertag“ im September: Im Mittelpunkt steht Elias Holl

Am 2. September findet der fünfte von der Regio Augsburg Tourismus GmbH veranstaltete „Augsburger Wassertag“ des Jahres 2018 im Begleitprogramm der Bewerbung der Stadt zur Aufnahme ihrer historischen Wasserwirtschaft in die UNESCO-Welterbeliste statt. Ein thematischer Schwerpunkt an diesem Sonntag ist Elias Holl. Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Regio um 10.30 Uhr eine zusätzliche Stadtführung […]

gesamten Beitrag lesen »



FCA macht Felix Schwarzholz zum Profi

Der FC Augsburg setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs und hat mit Felix Schwarzholz das nächste Talent aus dem Nachwuchsleistungszentrum an den Klub gebunden. Der 18-jährige Mittelfeldspieler, der seit 2009 im FCA-Nachwuchs ausgebildet wurde, hat am Dienstag einen Profi-Vertrag unterschrieben, der bis zum 30. Juni 2022 läuft. „Felix Schwarzholz hat nahezu die komplette Vorbereitung bei […]

gesamten Beitrag lesen »



Friedensfest: Streit um Redebeitrag

Ein Redebeitrag des Kapitäns des Rettungsschiffs „Lifeline“ bei der Augsburger Friedenstafel auf dem Rathausplatz bringt Augsburgs Bürgermeisterin Eva Weber unter Druck. Das Rettungsschiff „Lifeline“ ist dafür bekannt, in Seenot geratene Flüchtlinge zu retten. Eva Weber kritisierte die Aktion, die vom Augsburger Flüchtlingsrat organisiert wurde, als „nicht in Ordnung“. Die Friedenstafel sei ein Fest der Kirchen und […]

gesamten Beitrag lesen »



Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros