Grenzgänger
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 19.03.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Vermischtes

Augsburg wird „Blue Community“

Anlässlich des Weltwassertages veranstalten die Stadtwerke Augsburg am Sonntag, 24. März einen Tag der offenen Tür rund ums Wasserwerk am Hochablass. In diesem Rahmen wird OB Kurt Gribl das offizielle Zertifikat für Augsburg als „Blue Community“ entgegennehmen.

Das historische Wasserwerk am Hochablass, ein Kleinod der Industriearchitektur, öffnet am swa-Wassertag seine Tore. (Archiv-Foto: swa / Thomas Hosemann)

Überbracht wird es von Christa Hecht, der ehemaligen Geschäftsführerin der Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V., in Vertretung der Kanadierin Dr. Maude Barlow. Barlow ist Trägerin des alternativen Nobel-Preises und Mitbegründerin der Initiative „Blue Community“, die für Trinkwasser als öffentliches Gut weltweit eintritt.

Zur praktischen Bedeutung einer „Blue Community“ sagt Kurz Gribl: „Zusammen mit den Stadtwerken Augsburg hüten wir unsere Trinkwasser­schutzgebiete wie einen Augapfel. Daher steht etwa eine Privatisierung der Trinkwasserversorgung keinesfalls zur Diskussion! Unser Leitungswasser ist gesund, sauber und sicher. Es ist verpackungsfrei und verursacht keinen Plastikmüll. Trinken wir Leitungswasser, leisten wird einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Es ist mir daher ehrende Verpflichtung, das Zertifikat für Augsburg als ‚Blue Community‘ entgegen zu nehmen.“

Das Zertifikat ist für die Stadt ein weiterer Impuls, sich als „Blue Community“ zu engagieren. Dazu gehört etwa, den Zugang zu kostenlosem öffentlichem Trinkwasser auszubauen und zu verbessern. In allen städtischen Bürgerbüros stehen bereits Wasserspender bereit. Weitere Spender sollen installiert werden. In Zusammenarbeit mit der Lokalen Agenda 21 und ihrem Forum Plastikfreies Augsburg wurde auch in Augsburg die Initiative Refill umgesetzt: In Cafés und Geschäften mit einem entsprechenden Aufkleber am Fenster kann kostenfrei Leitungswasser in das mitgebrachte Gefäß gefüllt werden.

Tag der offenen Tür
Tag: Sonntag, 24. März 2019
Zeit: 12 bis 17 Uhr
Ort: Wasserwerk am Hochablass, Am Eiskanal 50

gesamten Beitrag lesen »



„Fridays for Future“: SJR fordert Mitspracherecht statt Sanktionen

Der Stadtjugendring Augsburg (SJR) begrüßt die zurzeit stattfindenden Freitagsdemos und unterstützt die Forderung der Schüler nach einer besseren Umweltpolitik. „Das politische Engagement der jungen Menschen können wir nur loben“, so SJR-Vorsitzender Franz Schenck. „Gerade in Zeiten, in denen Jugendlichen Politikferne und -verdrossenheit vorgeworfen wird, stehen wir hinter diesen Schülern, die für eine lebenswerte Zukunft kämpfen. […]

gesamten Beitrag lesen »



Über 100 offene Türen bei Augsburg Open

Vom 4. bis 7. April lädt „Augsburg Open“ wieder Klein und Groß ein, hinter die verschiedensten Türen der Stadt zu blicken und bei zahlreichen Führungen und Vorträgen Augsburg neu zu erleben. Im Rahmen von Augsburg Open öffnen sich einmal im Jahr zahlreiche Türen und Werktore von Unternehmen, Firmen, Institutionen und Vereinen in und um Augsburg […]

gesamten Beitrag lesen »



Schule oder Klima?

Die seit Wochen immer freitags während der Unterrichtszeit stattfindenden Schülerdemos für eine bessere Klimapolitik haben die Augsburger Stadtschülervertretung veranlasst, kritisch zu dem Dilemma zwischen Schulpflicht und dem Einsatz für eine lebenswerte Umwelt Stellung zu nehmen. Die Stadtschülervertretung sieht sich als Interessenvertreterin beider Seiten, „sowohl der Demonstrant*innen, als auch der Schüler*innen, die aufgrund angedrohter Konsequenzen oder […]

gesamten Beitrag lesen »



„Globale Zusammenhänge und wir“: Am 20. März 2019 beginnen die Asientage

In der Mode sind die Trends von heute der Müll von Morgen. Die Asientage der Werkstatt Solidarische Welt greifen unter anderem dieses Thema auf und zeigen Alternativen. Los geht es am 20. März 2019. Den Auftakt macht die Literatur: Der pakistanische Autor Mohammed Hanif, BBC-Korrespondent, ehemaliger Kampfpilot und gefeierter Bestseller­autor, kommt mit seinem neuen Buch […]

gesamten Beitrag lesen »



Vortrag zu Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Zu den Themen „Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung“ findet am 19. März von 19 bis 21 Uhr ein Vortragsabend im Rahmen der Betreuungsstelle des Landratsamtes Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein der Katholischen Jugendfürsorge Augsburg e. V. (KJF) statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in den Räumen des CAB Altenheim St. Hedwig, Blumenallee 29 in 86343 […]

gesamten Beitrag lesen »



Hannah Arendt und die Menschenrechte

Die neue Redereihe „DenkRaum“ rückt aktuelle gesellschaftspolitische Fragestellungen in den Fokus und bringt die Öffentlichkeit mit Expertinnen und Experten ins Gespräch. In der Auftaktveranstaltung am 18. März geht es um Hannah Arendt und ihre Positionen zum Thema Menschenrechte: Was bedeutet es, diese auf die Gegenwart zu übertragen? Was bedeutet: „Alle Menschen sind frei und gleich“? […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadtgeschichte aktuell: Vortrag über Kaiser Maximilian

Der „Letzte Ritter“ oder „Virtuose in nutzlosen Taten“? Die Einschätzung von König/Kaiser Maximilian I. (1486–1519) in der Geschichtsschreibung ist vor allem durch den Blick auf die dynastische Politik des Habsburgers und dessen aktive Arbeit an seinem eigenen Bild in der Geschichte geprägt. Doch Maximilian war mehr als ein geschickter Propagandist seiner selbst. Mit Geduld und […]

gesamten Beitrag lesen »



Erfolgreicher Frauenstreik in Augsburg

Am gestrigen internationalen Frauentag versammelten sich etwa 500 Menschen zum Frauenstreik auf dem Moritzplatz unter dem Motto „Wenn wir streiken steht die Welt still“. Das Frauen*streikkomitee Augsburg hatte zum Streik mobilisiert und dazu aufgerufen, jegliche Arbeit niederzulegen. Ganz besonders unbezahlte und unterbezahlte Arbeit im Haushalt, in der Pflege und in der Erziehung. Viele verschiedene Rednerinnen […]

gesamten Beitrag lesen »



Tipps für mehr Artenvielfalt vor der Haustüre

Unter dem Motto „Mehr Bienen und Schmetterlinge in der Stadt“ gibt die zweite Energiewende-Veranstaltung der Abteilung Klimaschutz des Umweltamts am kommenden Mittwoch im Botanischen Garten Tipps für mehr Artenvielfalt vor der Haustüre. Forscher haben einen dramatischen Insektenrückgang festgestellt. In knapp 30 Jahren soll sich der Insektenbestand in Deutschland um mehr als drei Viertel reduziert haben. […]

gesamten Beitrag lesen »



Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche