Wendejahre
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 21.05.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Glauben

punkt7 thematisiert junge Menschen auf der Flucht

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Das nächste Friedensgebet von punkt7 findet im Rahmen der Europawoche statt. Lea Sedlmayr, Referentin für Europäische Jugendpolitik vom Bayerischen Jugendring in München und Brüssel wird von ihren Erfahrungen mit jungen Menschen sprechen, die in Europa auf der Flucht sind. Das Friedensgebet findet statt am Dienstag, den 7. Mai um 19 Uhr in der St. Anna Kirche in Augsburg.

punkt7 ruft dazu auf, Menschen in Not solidarisch zur Seite zu stehen und lädt ein zu 30 Minuten Information, Reflexion, Stille und Hinwendung zu Gott. Getragen wird die Initiative punkt7 von den beiden Kirchengemeinden St. Anna und St. Moritz, sowie der evangelischen und katholischen Citykirchenarbeit und der Fokolar-Bewegung e.V.

gesamten Beitrag lesen »



punkt7 thematisiert Krise in Venezuela

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt – Venezuela: Die Bevölkerung lebt in einem Ausnahmezustand. Vorherrschende Inflation, antidemokratische Politik der Regierung, brutale Gewalt der paramilitärischen Gruppierungen sind die Ursachen für Hunger, Armut, Hoffnungslosigkeit und Wut unter den Venezolanern. Emma Mannocchi kommt aus Italien, wohnt und arbeitet seit sechs Jahren in Augsburg. Ein Teil ihrer […]

gesamten Beitrag lesen »



Bezirkstagspräsident empfängt neuen Regionalbischof

Seit Januar hat der evangelische Kirchenkreis Augsburg und Schwaben mit Axel Piper einen neuen Regionalbischof. Nun empfing Bezirkstagspräsident Martin Sailer den Kirchenvertreter in der Bezirksverwaltung in Augsburg zu einem Antrittsbesuch. „Den Wert unserer Gesellschaft können wir daran bemessen, wie wir mit schwächeren, kranken, benachteiligten Menschen umgehen“, stellte Bezirkstagspräsident Sailer fest. Einem drohenden Auseinanderdriften der Gesellschaft […]

gesamten Beitrag lesen »



punkt7 thematisiert die politische Krise in Nicaragua

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt – Nicaragua: Vor 40 Jahren kämpfte Daniel Ortega bei den Sandinisten gegen soziale Ungerechtigkeit und staatliche Unterdrückung unter Diktator Somoza. Als Staatspräsident seines Landes geht er heute selbst mit harten Bandagen gegen Demonstranten und Oppositionelle vor. Über die politische Krise in dem zentralamerikanischen Land berichtet Clemens Behr, […]

gesamten Beitrag lesen »



Predigt-Slam in der Kresslesmühle

Am kommenden Mittwoch findet in der Kresslesmühle eine bemerkenswerte Veranstaltung statt, die sich bereits zum siebten Mal jährt: der Augsburger Predigt-Slam. Unter den Slamern befinden sich der Intendant des Augsburger Stadttheaters André Bücker, Kulturredakteur Richard Mayr (Augsburger Allgemeine) und DAZ-Herausgeber Siegfried Zagler. Weitere Teilnehmer sind Pia Ligner-Böld sowie Dirk von Gehlen. Sieben Minuten darf gepredigt […]

gesamten Beitrag lesen »



Themenführung zur Geschichte der Augsburger Synagoge

Am Mittwoch, den 06. Juni 2018, findet ab 18 Uhr eine öffentliche Führung durch die Synagoge in der Halderstraße statt. Die Leiterin des jüdischen Museums, Prof. Dr. Benigna Schönhagen, wird dabei über die Geschichte und Architektur des Gotteshauses referieren.  Zwischen 1914 und 1917 wurde die Augsburger Synagoge gebaut erbaut und gemäß den Wünschen der damalige […]

gesamten Beitrag lesen »



„Spätestens seit jenen Tagen im 16. Jahrhundert“ – Martin Junge erhält den Augsburger Friedenspreis

Martin Junge hat am Samstag im Augsburger Rathaus im Rahmen eines festlichen Empfangs vor mehr als 200 geladenen Gästen den „Preis Augsburger Friedensfest“ erhalten Im Jahr des 500-jährigen Reformationsjubiläums geht der mit 12.500 Euro dotierte „Preis Augsburger Friedensfest“ an den Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes, Martin Junge. Junge gilt als Vermittler der beiden großen christlichen Kirchen, […]

gesamten Beitrag lesen »



Mozartfest: Luther, Telemann und der Horror Vacui

Unter der Leitung des Telemann-Experten Reinhard Goebel überzeugten die Mozartbotschafter der in Augsburg beheimateten Bayerischen Kammerphilharmonie und der Chor „Das Vokalprojekt“ aus Berlin hinter der barocken Fassade der evangelischen Ulrichskirche mit einem ebenso barocken Vortrag auf höchstem Niveau. Als Solisten brillant: Sarah Wegener (Sopran), Jan Kobow (Tenor), Benjamin Appl (Bariton) und Raimund Nolte (Bass). Das […]

gesamten Beitrag lesen »



Schiller stellt Luther vor

Mit Gedichten und Liedern unternehmen Sybille Schiller und Ellensint Brandmiller eine Annäherung an Luther. „Der Reformator Martin Luther war aufgeregt, wütend, oft ungerecht und unnachgiebig. Er war traurig, fröhlich, barmherzig – aber das Wichtigste: Er blieb immer im Gespräch mit Gott“, wie es im Einladungstext heißt. Die Journalistin Sybille Schiller hat aus vielen Schriften, Liedern […]

gesamten Beitrag lesen »



Weltkongress der Mennoniten in Augsburg

Am gestrigen Sonntag fand in Augsburg die Mennonitische Weltkonferenz (MWK) statt. Mennoniten, besser bekannt unter der Bezeichnung „Täufer“, sind eine christliche Glaubensgemeinschaft, deren wesentliche Merkmale die freiwillige Erwachsenentaufe und eine ablehnende Haltung gegenüber Staatsgewalt und vor allem dem Dienst an der Waffe sind. Die Täuferbewegung entstand vor ungefähr 500 Jahren, zeitgleich mit der lutherischen Reformation. Die Freie […]

gesamten Beitrag lesen »



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche