DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 05.11.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Bezirkstagspräsident empfängt neuen Regionalbischof

Seit Januar hat der evangelische Kirchenkreis Augsburg und Schwaben mit Axel Piper einen neuen Regionalbischof. Nun empfing Bezirkstagspräsident Martin Sailer den Kirchenvertreter in der Bezirksverwaltung in Augsburg zu einem Antrittsbesuch.

Weltlich und geistlich für die Menschen in Schwaben im Einsatz: Bezirkstagspräsident Martin Sailer (links) begrüßte Regionalbischof Axel Piper zur Besprechnung gemeinsamer Anliegen und Herausforderungen. (Bild: Daniel Beiter / Bezirk Schwaben)

„Den Wert unserer Gesellschaft können wir daran bemessen, wie wir mit schwächeren, kranken, benachteiligten Menschen umgehen“, stellte Bezirkstagspräsident Sailer fest. Einem drohenden Auseinanderdriften der Gesellschaft müssten Solidarität, Fürsorge und Inklusion entgegengesetzt werden. Auch sei es wichtig, jungen Menschen von Anfang an Halt in der Gesellschaft, also eine Heimat zu geben und sie so bei der Entwicklung ihrer Identität zu unterstützen. Hierzu leisten der Bezirk Schwaben mit seinen Kernfeldern – dem Sozialen sowie Kultur und Europa – genauso einen entscheidenden Beitrag wie die Kirchen. „Die Aufgabe von Kirche als Teil der Gesellschaft ist es, die Inhalte der christlichen Botschaft, wie Nächstenliebe oder Respekt vor dem Gegenüber, verständlich, zeitgemäß und für Menschen relevant, immer wieder in Diskussionen einzubringen und auch zu vertreten“, so Regionalbischof Piper.