DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 20.05.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Museen

Versteigerung: Benefizauktion „Kunst für die Kunst“

Eine Versteigerung von mehr als 90 hochwertigen Kunstobjekten zugunsten der Supraporten im Schaezlerpalais  findet am morgigen am Freitag, 20. Mai, ab 15 Uhr im Café und Liebertzimmer des Schaezlerpalais statt.

Rückwand Liebertzimmer Foto: Monika Harrer/ Kunstsammlungen & Museen Augsburg

Nach einer mehr als dreiwöchigen Vorbesichtigung findet am Freitag, 20. Mai, ab 15 Uhr, im Café und Liebertzimmer des Schaezlerpalais eine Benefizauktion statt. Unter den Hammer kommen mehr als 90 hochwertige Gemälde, Grafiken und Antiquitäten. Der Erlös fließt in die Restaurierung der Supraporten im 2. Stock des Schaezlerpalais. Der Termin der Benefizauktion war ursprünglich November vergangenen Jahres geplant gewesen und musste wegen der Corona- Einschränkungen bereits zwei Mal verschoben werden.

Kunst ist Spende von Sammlerehepaar

Die hochwertigen Kunstobjekte, welche den Kunstsammlungen & Museen eigens für die Auktion gespendet wurden, stammen aus der Sammlung eines privaten Gönnerehepaars. Auch Altaugsburggesellschaft e.V. unterstützt die Auktion.Kunstsammlungsdirektor Dr. Christof Trepesch: „Die Auswahl der Kunstwerke, die vor allem aus dem 20. Jahrhundert stammen, repräsentieren ein breites Spektrum an Stilen und Formaten. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei. Machen Sie mit und tun Sie sich und der Kunst etwas Gutes!“ Die Benefizauktion mit Auktionator Georg Rehm geht am Freitag, 20. Mai, um 15 Uhr ausschließlich live in den Räumen im Erdgeschoss des Schaezlerpalais über die Bühne.

Vorbesichtigung läuft bis zur Auktion

In einer Ausstellung können die Kunstobjekte im Café und Liebertzimmer des Schaezlerpalais noch bis zum 20. Mai um 12 Uhr vorbesichtigt werden. Viele Startgebote liegen bei 10 Euro. An der Kasse können auch schriftliche Gebote abgegeben werden.

Erlös für Erhalt der Supraporten im 2. Stock

Der gesamte Erlös der Benefizauktion „Kunst für die Kunst“ wird für die Restaurierung der Supraporten im Schaezlerpalais verwendet. Für die Ausstattung des 1765 bis 1770 erbauten Schaezlerpalais schuf der Maler Joseph Christ insgesamt 68 dieser querformatigen Ölgemälde, die zur Anbringung über den Türen bestimmt waren. Von diesen sogenannten „Supraporten“ (lat. supra = über; porta = Tür) sind heute noch 65 Exemplare in den beiden Obergeschossen erhalten. Benedikt Adam Liebert, der Bauherr des Schaezlerpalais, demonstrierte in seinen Wohn- und Privatgemächern im 2. Stock seine Verbundenheit zur Freien Reichsstadt Augsburg mit Episoden aus der Stadtgeschichte. Die Darstellungen basieren auf Zeichnungen Gottfried Eichlers d. J., die kurz zuvor in Form von Kupferstichen in Paul von Stettens „Vorstellungen der Geschichte der Reichsstadt Augsburg“ erschienen waren. Sie setzen zeitlich mit der „Lebensart der Vindeliker“ noch vor der Stadtgründung an und enden praktisch in der damaligen Gegenwart – mit der Darstellung einer „Vornehmen Hochzeit in Augsburger Kleidertracht im Jahre 1762“. Die Restaurierung letzterer soll durch den Erlös der Auktion finanziert werden.

 

gesamten Beitrag lesen »



Internationaler Museumstag am 15. Mai: Freier Eintritt in alle Häuser der Kunstsammlungen und Museen Augsburg

Am Internationalen Museumstag am 15. Mai gibt es nicht nur freien Eintritt in alle Häuser der Kunstsammlungen und Museen Augsburg, sondern auch ein Programm mit 13 exklusiven Führungen und besonderen Einblicken.  Am kommenden Sonntag findet zum 45. Mal der internationale Museumstag statt. Gemäß dem Motto „The Power of Museums“ soll auf die thematische Vielfalt der Museen […]

gesamten Beitrag lesen »



Programm der Kunstsammlungen und Museen bis 15. Mai

Die Kunstsammlungen Augsburg bieten im Rahmen des Internationalen Museumstags ein umfangreiches Programm an Mittwoch, 11. Mai 11 Uhr: Führung „Schatzstücke: Bildnis des Martin Weiss d.J. von Christoph Amberger“ im Maximilianmuseum. Kosten: nur Eintritt. Donnerstag, 12. Mai 18 Uhr: Konzert „Carneval de Venice“ mit den Schwestern Angela Rossel an der Violine und Ruth Maria Rossel am Cello […]

gesamten Beitrag lesen »



HÖRT! HÖRT! – Konzerte im Schaezlerpalais und Maximilianmuseum

Im Schaezlerpalais und Maximilianmuseum finden ab 29. April bis November  2022 Konzerte statt. Das Programm startet am morgigen Freitag, den 29. April,  mit „The Promise of Spring“. Von April bis November 2022 wird im Rokoko-Festsaal des Schaezlerpalais sowie im Viermetzhof und dem Felicitas- Saal des Maximilianmuseums ein vielfältiges Programm angeboten. In Kooperation mit Augsburger Kunstschaffenden und […]

gesamten Beitrag lesen »



Kunstsammlungen & Museen: Führungen und Veranstaltungen vom 12. bis 17. April – und der Osterhase schaut vorbei

In den Osterferien bieten die Kunstsammlungen & Museen spannende Angebote für Kinder und Jugendliche. Die Anmeldung erfolgt über den Besuchsservice. (besucherservice- kusa@augsburg.de oder 0821 324-4112 – Eine Besonderheit findet am Ostersonntag statt. Es kommt nämlich für die Kleinen der Osterhase vorbei und bringt viele Dinge zum Entdecken und Selbermachen mit. Kinder können zusammen mit ihrer Familie kleine […]

gesamten Beitrag lesen »



Dominikanerkirche: Kommt mit der neuen Bodenplatte das alte Römermuseum zurück?

Die kostspielige Theatersanierung in Augsburg scheint im kulturellen Bereich die Stadt über Jahrzehnte hinweg zu lähmen. So fehlen nicht nur für die Sanierung des Perlachturms die Mittel, auch ein längst fälliger Neubau für ein dringend notwendiges Römermuseum scheint auf unabsehbare Zeit aufgeschoben. Alle Parteien und die Stadtspitze würden gerne bauen, aber es fehlt am Geld. […]

gesamten Beitrag lesen »



Programm der Städtischen Kunstsammlungen und Museen

Termin am Samstag, den 2. April 14 Uhr: Turnusführung durch das Römerlager im Zeughaus. Kosten: nur Eintritt. Termine am Sonntag, den 3. April  (1-Euro-Sonntag) 1. Tag der Ausstellung „Martin Eder – MOLOCH“ in Halle 1 Raum für Kunst im Glaspalast 14 Uhr: Turnusführung durch die Dauerausstellung und den Rokoko-Festsaal mit anschließender Führung durch die Sonderausstellung […]

gesamten Beitrag lesen »



Kunstsammlungen: Führungen und Veranstaltungen vom 8. bis 13. März

Die Führungen und Veranstaltungen der städtischen Kunstsammlungen vom 8. bis 13. März – Am Mittwoch beginnt die neue Ausstellung „European Trails. Europäische Fotokünstlerinnen der Gegenwart“ im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast. In den Werken geht es zentral um Fragen von Herkunft, Erinnerung und Identität. Die Terminliste: Mittwoch, 9. März Erster Tag der Ausstellung „European […]

gesamten Beitrag lesen »



Kunst oder Krempel? – Expertinnen und Experten der Kunstsammlungen beraten zu privatem Kunstbesitz

Kunstsprechstunde am 8. März: Expertinnen und Experten der Kunstsammlungen beraten zu privatem Kunstbesitz. Kostenfreie Auskünfte gibt es von 16 bis 18 Uhr im Liebertzimmer des Schaezlerpalais. Original oder Fälschung? Wie alt ist das geerbte Ölgemälde und ist es vielleicht sogar wertvoll? Und welche Geschichten hat das alte Porzellanservice vom Flohmarkt zu erzählen? In all diesen Fällen kann […]

gesamten Beitrag lesen »



Neuausrichtung beim Fugger-Welser-Erlebnismuseum

Nach einer Kritik-Kanonade, die im Juli 2020 in der DAZ ihren Anfang nahm, hat das Fugger-Welser-Erlebnismuseum sein Ausstellungskonzept verändert Dabei ist die neue Stele „Kupfer für den Dreieckshandel“ ein Baustein der gegenwärtigen Überarbeitung. Zwar war Kritik an den Schattenseiten von Kapitalismus und Globalisierung von Beginn an in der Ausstellung verankert, allerdings gab es für individuelle […]

gesamten Beitrag lesen »