DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 11.06.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Kunst

Abstrakte Kunst trifft auf Lyrik und Erinnerungsarbeit – Matinée der Kunstsammlungen am Sonntag, den 16. Juni

Am kommenden Sonntag laden die Kunstsammlungen und Museen Augsburg im Rahmen der Ausstellung „FRIENDS!“ ein zu einer Matinée mit dem Künstler Horst Thürheimer und dem Lyriker Norbert Göttler im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung durch den Augsburger Pianisten Heinz Frommeyer.

Horst Thürheimer - Bildnachweis: © Horst Thürheimer

Horst Thürheimer – Bildnachweis: © Horst Thürheimer

Horst Thürheimer interpretiert Norbert Göttlers ‘Dachauer Elegien’
Der Münchner Künstler Horst Thürheimer reagiert mit abstrakter Kunst auf Norbert Göttlers „Dachauer Elegien“ – Gedanken und Metaphern zu Gedichten Gefangener des Konzentrationslagers Dachau. Im Gespräch mit Herrn Dr. Christof Trepesch, dem Leitenden Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg, stellt der Künstler seine Werke vor. Einige sind derzeit im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast ausgestellt. Bis Sonntag, den 30. Juni 2024, ist die Ausstellung dort noch zu sehen.

Lesung aus „Dachauer Elegien“ mit musikalischer Rahmung
Die Lesung von Textauszügen aus „Dachauer Elegien“ durch den Autor Nobert Göttler wird musikalisch begleitet vom Pianisten Heinz Frommeyer. In die zwischen Trauer und Schmerz pendelnden Elegien lässt Norbert Göttler Sätze aus den schriftlichen Hinterlassenschaften ehemaliger Gefangener des Konzentrationslagers Dachau einfließen. Der Kulturjournalist Dr. Gottfried Knapp schreibt über das gemeinsame Werk von Thürheimer und Göttler: “Den Bildern, mit denen Horst Thürheimer auf Norbert Göttlers ‘Dachauer Elegien” geantwortet hat, gelingt es, uns anzufassen. Sie lassen uns innehalten. Viel mehr kann Kunst nicht erreichen.”

"Kleine Ölkreiden 23" - © Horst Thürheimer

“Kleine Ölkreiden 23” – © Horst Thürheimer

„FRIENDS!“: Würdigung des Engagements der Freunde
Die Matinée mit dem Künstler Horst Thürheimer und dem Autor Norbert Göttler findet statt anlässlich der aktuellen Ausstellung “FRIENDS!” im Glaspalast, die von den Freunden der Kunstsammlungen Augsburg e.V. veranstaltet wird. Neben großartigen Erwerbungen aus den klassischen Sammlungs-Schwerpunkten der Augsburger Museen, wie der Gold- und Silberschmiedekunst, der Deutschen Barockgalerie oder der Grafischen Sammlung haben sich die Kunstfreunde auch dem Bereich der Gegenwartskunst geöffnet und sich nachhaltig dafür engagiert. Die Ausstellung „FRIENDS!“ würdigt dieses so wichtige Engagement und zeigt repräsentative Erwerbungen zeitgenössischer Kunst, die vor allem seit der Eröffnung des H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast im Jahr 2006 einen substanziellen Beitrag zur zeitgenössischen Augsburger Kunstlandschaft leisten.

____________________________
Matinée mit Horst Thürheimer und Norbert Göttler
Sonntag, 16. Juni 2024, 11:00 Uhr
H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast
Beim Glaspalast 1, 86153 Augsburg

Eintritt frei