DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 13.01.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Anträge der Parteien

Ausstellung „Die Römerfunde aus Oberhausen“ wird verlängert

Die Sonderausstellung „Die Römerfunde aus Oberhausen wird aufgrund des großen Interesses um zwei Wochen bis Sonntag, 30. Januar verlängert.

Die Sonderausstellung der römischen Funde wird verlängert. Foto: Monika Harrer/ Kunstsammlungen & Museen Augsburg

Zu sehen ist im Römerlager im Zeughaus seit 17. Dezember eine Auswahl der spektakulären römischen Funde, die bei Ausgrabungen auf einem Baugrundstück im Stadtteil Oberhausen entdeckt wurden. Bei den Funden handelt es sich um Artefakte, die Augsburg als den ältesten römischen Stützpunkt in ganz Bayern zu bestätigen scheinen. Eine Auswahl der mittlerweile über 1000 Kilogramm gefundenen Waffen, Geräte, Schmuckstücke, Geschirr und Transportgefäße zeugen vom hohen Lebensstandard der damaligen Zivilisten und Militärtruppen. Zudem ausgestellt ist ein Teil des größten römischen Silberschatzes, der je im heutigen Bayern gefunden wurde. Die rund 5.600 sogenannten Denare stammen alle aus dem 1. und 2. Jahrhundert und wurden vermutlich durch ein Wertach-Hochwasser Jahrhunderte nach seiner Vergrabung aus seinem Versteck gespült. „Die jüngsten Funde der Stadtarchäologie machten bereits vergangenes Jahr Schlagzeilen und riefen nicht nur unter den Augsburgerinnen und Augsburgern, sondern auch international Begeisterung hervor“, so Dr. Christof Trepesch, leitender Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg. „Trotz Corona-Einschränkungen besuchten in den vergangenen Wochen bereits weit über 1.000 Menschen die Ausstellung. Mit der zweiwöchigen Verlängerung möchten wir noch möglichst vielen weiteren Interessierten einen Blick auf die spannenden Stücke ermöglichen.“

Erforschung durch Experten aus ganz Deutschland

Die Fundstücke verblieben für die Ausstellung weitgehend im Zustand ihrer Entdeckung und sind demnach noch nicht gereinigt oder gar poliert. Texte erläutern die nächsten Schritte der Forscherinnen und Forscher, ein Touchscreen, der über Röntgenbilder das Innenleben der mit Steinen verklumpten Fundstücke zeigt, bieten dem Publikum einen Blick hinter die Kulissen der Forschung. Eine Expertenrunde aus ganz Deutschland wird sich in den nächsten Monaten und Jahren mit ihrer wissenschaftlichen Erforschung beschäftigen.

 

 

gesamten Beitrag lesen »



Corona-Spaziergänge: Soziale Fraktion kritisiert Stadtspitze und städtisch Ordnungspolitik scharf

Die größte Oppositionsfraktion im Augsburger Stadtrat kritisiert das Vorgehen der Stadtspitze in Sachen „Corona-Spaziergänge“ scharf und sieht ein Versagen bei der städtischen Ordnungspolitik. „Die Corona „Spaziergänge“ sind eine Zumutung für all jene, die ihre Versammlungen ordnungsgemäß anmelden und sich an alle Auflagen halten – Der Rechtsstaat muss alle Bürger*innen gleich behandeln.“ So beginnt eine Pressemitteilung […]

gesamten Beitrag lesen »



Corona-Proteste: Stadt erlässt neue Allgemeinverfügung und kündigt polizeilichen Vollzug bei Verstößen an

Die Stadt Augsburg hat auf die Kritik reagiert und in Bezug von sogenannten „Spaziergängen“ als Protestform gegen staatliche Corona-Maßnahmen für die kommenden Tage eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Um bei einer unangemeldeten Versammlung die infektionsschutzrechtlich notwendigen Standards einzuhalten, gelten für sogenannte „Corona-Spaziergänge“, die unabhängig von der Bezeichnung Versammlungen im Sinne des Grundgesetzes darstellen, im Zeitraum vom […]

gesamten Beitrag lesen »



München sagt Weihnachtsmarkt auf Marienplatz ab – und stellt für Beschicker finanziellen Ausgleich in Aussicht

Nach Beratungen im Krisenstab der Stadt München hat Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) heute entschieden, den Münchner Christkindlmarkt abzusagen. Es sei eine „bittere Nachricht“ für die Münchner und besonders für die Standlbesitzer, so wir Reiter in der Süddeutsche Zeitung zitiert. Die dramatische Situation in den Münchner Kliniken und die exponentiell steigenden Infektionszahlen ließen ihm keine andere Wahl. Alles […]

gesamten Beitrag lesen »



Bildungsdebatte: Stadt nimmt Schließung der Stadtteilbücherei Lechhausen zurück

Die wegen Personalabordnungen vorübergehend geschlossene Stadtteilbücherei in Lechhausen öffnet wieder am 16. November zu den regulären Öffnungszeiten. Von Siegfried Zagler Die Stadtteilbücherei nimmt ab 16. November wieder ihren normalen Betrieb auf. Dies geht aus einem aktuellen Eintrag auf der Homepage der Neuen Stadtbücherei hervor. Die soziale Fraktion von SPD/Linke schlug kurz nach der Schließung Alarm, […]

gesamten Beitrag lesen »



Stadt Augsburg ist Corona-Hotspot 7-Tage-Inzidenz bei 304,9

Stadt Augsburg ist Corona-Hotspo. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 304,9 (Quelle: RKI). Die Corona-Ampel steht auf Rot, deshalb gelten seit Dienstag strengere Schutzmaßnahmen. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 24.097 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 22.033 Personen gelten als genesen, 1.629 sind aktuell infiziert, 435 Personen sind verstorben. Bei den verstorbenen Personen, die dem Gesundheitsamt in […]

gesamten Beitrag lesen »



Der Tanz der Orgel

Prof. Karl Maureen entlockt der Steinmeier-Orgel in der Kongresshalle ungewöhnliche Klangnuancen Von Halrun Reinholz Unter dem Slogan „Orgelmusik – tänzerisch inspiriert“ wurde ein Solo-Orgelkonzert im Kongress am Park angekündigt. Der emeritierte Orgel-Professor und Leiter des Fachbereichs Kirchenmusik an der Hochschule für Musik Augsburg hatte sich als Gestalter dieses Abends vorgenommen, ganz andere Facetten der Königin […]

gesamten Beitrag lesen »



Rätselhafter Todesfall im Alpenhotel – ein Filmprojekt des Theter-Ensembles

Normalerweise spielen sie im City Club. Das Theter-Ensemble, einst von Leif Eric Young gegründet, ist ein gemeinnütziger Verein und bekannt dafür, spielfreudigen jungen Leuten, die gerne (aber nicht zwingend) eine Schauspielkarriere anstreben, eine Auftrittsplattform für die Umsetzung unterschiedlichster künstlerischer Ideen zu bieten. Man könnte auch sagen: eine Spielwiese. Von Halrun Reinholz Der Kreativität sind bei […]

gesamten Beitrag lesen »



Bücherei-Schließung: Opposition widerspricht Pintsch und stellt Bildungsreferentin Wild ins Feuer der Kritik

Die Fraktion Bürgerliche Mitte bekräftigt ihre Kritik an der Schließung von Städtischen Büchereien in Augsburg: Offensichtlich setze man im Rest der Republik andere bildungspolitische Akzente, so das Statement der Stadträte Peter Hummel (FW) und Beate Schabert-Zeidler (PA). Die Kritik am städtischen Personalumbau zwecks Stärkung des Gesundheitsamtes reißt nicht ab. Referenz nehmend auf Medienberichte schärft die […]

gesamten Beitrag lesen »



Coronavirus: Neustart für Geimpfte, Genesene und Getestete

Die aktuelle Verfügung ist nur noch bis 7. Oktober, 24 Uhr, gültig. Ab Morgen ist für Personen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, von Covid 19 genesen sind oder einen aktuellen PCR-Test nachweisen können wieder alles erlaubt. Die Regelungen der „Allgemeinverfügung Corona“ vom 9. September 2021, insbesondere das Alkoholkonsum- und Alkoholverkaufsverbot, gelten noch bis Donnerstag, […]

gesamten Beitrag lesen »