DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 12.11.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

SPD

OB-Wahl: SPD nominiert Wurm

Nun ist es offiziell: Die Augsburger SPD hat Dirk Wurm für das Augsburger Oberbürgermeisteramt nominiert. Wurm erhielt ohne Gegenkandidaten 97 Prozent der abgegebenen Stimmen. Es gab eine Enthaltung und zwei Nein-Stimmen von insgesamt 89 Stimmen.

Dirk Wurm © DAZ

Wurm stand politisch lange als OB-Kandidat fest. Er wurde vor Wochen von allen wichtigen SPD-Gremien und vom Vorstand vorgeschlagen. Auf der Versammlung in der Doppelbock-Alm auf dem Plärrergelände erhielt Wurm von den Delegierten für seine Ansprache stehende Ovationen. In seiner Rede erklärte Wurm die Tarifreform der Stadtwerke als gescheitert und macht sich für ein 365-Euro-Jahres-Ticket stark. Die SPD will in Augsburg den sozialen Wohnungsbau stärken, die Schulsanierungen fortsetzen und die soziale Frage wieder in den Mittelpunkt ihrer Politik stellen. Am 21. September will die SPD die Aufstellung ihrer Stadtratsliste durchführen.

gesamten Beitrag lesen »



Bürgerforum – Unsere Südliche Altstadt

Bürgerforum
Unsere Südliche Altstadt

Freitag, 17. Mai 2013 um 18.00 Uhr
Pfarrsaal der Pfarrei
St. Ulrich und Afra
Ulrichsplatz 16 – Ecke Weite Gasse

Der SPD Ortsverein Ulrich lädt alle Bürger, Anwohner, Eigentümer, Geschäftsleute, Mitglieder der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden und an der südlichen Altstadt Interessierte zu einem Bürgerforum ein.

gesamten Beitrag lesen »



Bauland an der Wertachleite

Bauland an der Wertachleite
Bergheim ist ein sehr schöner Stadtteil. Hier lebt man im Einklang mit den natürlichen Ressourcen, im Respekt vor dem Landschaftsraum. Beim Ausweisen von Bauland gehen jedoch die Uhren anders als im übrigen Augsburg. Der Flächen­nut­zungs­plan und fachliche Ent­wicklungs­potentiale inter­essieren nicht, Städtebau wird auf den Kopf gestellt.
Stadtplaner Stefan Quarg wirft Fragen auf, die in Bergheim nicht gestellt wurden.

gesamten Beitrag lesen »



Zwischen indulgentia und Ausleitung

Zwischen indulgentia und Ausleitung
Augsburg, historisch verwoben mit dem denkmalgeschützten Wasserbauwerk Hochablass, wird sich langsam und vielleicht stetig bewusst, dass Wasser nicht nur funktional, sondern auch emotional Lebensqualität bedeutet.
Warum die Energiewende auf Landschaftsraumbewertung und Raumästhetik Rücksicht nehmen muss und das teure Abwälzen der Verantwortung von den gewählten Stadträten auf die Bürger einer stolzen Umweltstadt nicht gut zu Gesicht steht, erläutert Stadtrat Stefan Quarg.

gesamten Beitrag lesen »



An den Stadtteilen vorbei

An den Stadtteilen vorbei
Während für Granitbeläge am Kö und Kulturprojekte, die alleine vom Begriff her schon „verbrannt“ sind, Geld generiert wird, bleibt die Stadtteilentwicklung auf der Strecke.
Stefan Quarg stellt die Frage, warum es nicht möglich ist, ohne Populismus und Schielen auf den Machterhalt Visionen zu entwickeln und Strukturüberlegungen aufzubauen.

gesamten Beitrag lesen »



Die „Zwei-Mann-Baushow“

Die „Zwei-Mann-Baushow“
Linie 6, KÖ, Hbf, CFS, Container – über 40 städtebauliche Projekte gaukeln in dieser Stadt mit viel Geld für Planung und Umsetzung einen gigantischen Gesamtumbau vor.
Für Stadtrat Stefan Quarg ein Stadtumbau auf Pump, zu Lasten der Stadtteile und ungeklärter sozialer Fragen.

gesamten Beitrag lesen »



Werte in der Politik – SPD und Kirche

Über das Verhältnis zwischen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands zu den christlichen Kirchen und deren Bedeutung bei politischen Entscheidungen spricht der stellvertretende Landtagspräsident und langjährige SPD-Landesvorsitzende Franz Maget in seinem Vortrag „SPD und Kirche“ am Dienstag, 18. Oktober um 19.30 Uhr im Hollbau im Annahof. Maget der auch Sprecher des Arbeitskreises Christen in der SPD ist, […]

gesamten Beitrag lesen »



Kultur säuft ab – wir gehen baden

Kultur säuft ab –
wir gehen baden

Kunstförderpreis gestrichen, Ausstellungen abgespeckt, das Theater kracht bald zusammen und das Stadtbad macht sicher dicht.
Dr. Frank Mardaus, kulturpolitischer Sprecher der SPD und einer der aktivsten Kunstschaffenden in Augsburg, geißelt die aktuelle Kulturpolitik und fordert die Kulturszene zu Solidarität auf.

gesamten Beitrag lesen »