KMA
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 15.10.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

OB-Wahl: SPD nominiert Wurm

Nun ist es offiziell: Die Augsburger SPD hat Dirk Wurm für das Augsburger Oberbürgermeisteramt nominiert. Wurm erhielt ohne Gegenkandidaten 97 Prozent der abgegebenen Stimmen. Es gab eine Enthaltung und zwei Nein-Stimmen von insgesamt 89 Stimmen.

Dirk Wurm © DAZ

Wurm stand politisch lange als OB-Kandidat fest. Er wurde vor Wochen von allen wichtigen SPD-Gremien und vom Vorstand vorgeschlagen. Auf der Versammlung in der Doppelbock-Alm auf dem Plärrergelände erhielt Wurm von den Delegierten für seine Ansprache stehende Ovationen. In seiner Rede erklärte Wurm die Tarifreform der Stadtwerke als gescheitert und macht sich für ein 365-Euro-Jahres-Ticket stark. Die SPD will in Augsburg den sozialen Wohnungsbau stärken, die Schulsanierungen fortsetzen und die soziale Frage wieder in den Mittelpunkt ihrer Politik stellen. Am 21. September will die SPD die Aufstellung ihrer Stadtratsliste durchführen.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Buergerbueros 2