DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 21.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

AEV

Augsburger Panther: “Hockey is Diversity”

Panther-Premiumsponsor Jahn & Partner unterstützt der AEV auch in der kommenden DEL-Saison 2020-21 unter dem Motto #EishockeyVerbindet.

Dabei machten die Augsburger Panther mit Sondertrikots auf den gemeinnützigen Verein „Hockey is Diversity“ aufmerksam. So waren auf den Spieltrikots das Logo von Jahn & Partner, das Pantherlogo sowie die Outline der Rückennummer und der Spielername in den Regenbogenfarben gehalten. Diese besonderen Trikots sowie Caps mit dem Pantherlogo in Regenbogenfarben wurden im Online- und eBay-Shop der Augsburger Panther angeboten, wobei ein Teil der Erlöse, unterstützt von Thomas Jahn, dem Inhaber von Jahn & Partner, nun an Hockey is Diversity gespendet wurde. Mit insgesamt 1.500 Euro wird die wichtige Arbeit des interkulturellen Vereins unterstützt.

Diversity-Training für die Panther

Die Spende soll als Startschuss für eine Kooperation zwischen Hockey is Diversity und den Augsburger Panthern verstanden werden. Zu Beginn der kommenden Saison werden sich das Team und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Clubs einem Diversity-Training unter Leitung von Dr. Martin Hyun, dem Gründer und CEO des Vereins, unterziehen. „Ziel des Diversity-Trainings ist es, Hintergrundwissen über Rassismus und seine Terminologien zu vermitteln, die Förderung einer Offenheit für jede Art von Differenz, Respektierung von Multiethnizität und dadurch Diversity-Kompetenz zu gewinnen. Wir sind den Augsburger Panthern sehr dankbar für ihre Offenheit und freuen uns sehr über unsere Partnerschaft“, so Dr. Hyun.

Hockey is Diversity, Jahn & Partner und die Augsburger Panther bekennen sich klar zur Vielfalt als Fundament für einen respektvollen Umgang miteinander und setzen sich aktiv gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Diskriminierung ein. Ziel des Vereins ist es, auf die ethnische Vielfalt in der Gesellschaft aufmerksam zu machen, die über die sportlichen Grenzen hinausgehen, um so Menschen interkulturell zu sensibilisieren. Die Vielfalt, die im Sport als Schmelztiegel von Menschen verschiedener Ethnien, Kulturkreisen und Religionszugehörigkeit schon lange als Bereicherung angesehen wird, soll auch in die Gesellschaft übertragen werden.

gesamten Beitrag lesen »



Umbruch: Sieben Abgänge bei den Augsburger Panthern

Wenige Wochen nach dem Saisonende vermelden die Augsburger Panther zahlreiche Abgänge. Simon Sezemsky hat sich nach fünf Jahren im Panthertrikot für eine neue Herausforderung entschieden und wechselt zu Iserlohn. Den gebürtigen Füssener, der den Sprung ins Nationalteam schaffte, hätten die AEV-Veranwortlichen gern behalten: In 194 DEL-Spielen verbuchte der 27-jährige Rechtsschütze als Verteidiger mit der hohen […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Mark Pederson neuer Cheftrainer

Die Augsburger Panther haben einen neuen Cheftrainer: Mark Pederson übernimmt die sportliche Hauptverantwortung beim AEV. Als Assistant Coach wird ihm in der Saison 2021-22 Pierre Beaulieu zur Seite stehen. Weiterhin wichtiger Bestandteil des Trainerteams der Augsburger Panther bleiben auch in der kommenden Saison Athletiktrainer Gregor Grutschnig, Torwarttrainer Max Dürr, Mentaltrainer Ulf Wallisch und Development Coach […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV trennt sich von Tuomie

Die Augsburger Panther haben nach intensiven Gesprächen unmittelbar nach dem Ende ihrer Saison die ersten Personalentscheidungen für die kommende PENNY DEL-Spielzeit getroffen. So wird der auslaufende Vertrag mit Cheftrainer Tray Tuomie nicht verlängert. „Zunächst möchte ich mich bei Tray Tuomie in aller Form bedanken. 2020 sind wir unter seiner Führung in der DEL und der […]

gesamten Beitrag lesen »



Anmerkungen zum AEV

Die Hauptsaison mit Corona-Auflagen ist nach 38 Runden vorbei, die Play-offs der Penny-DEL beginnen am kommenden Dienstag. Und wie so oft sind die Augsburger Panther nicht dabei. Von Siegfried Zagler Von den letzten drei Partien dieser Saison verlor der AEV zwei gegen Düsseldorf und gewann die Schlusspartie gegen den Nordtabellenführer Berlin nach Penaltyschießen. Nach dem […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Nach Niederlage gegen Iserlohn Play-offs in weiter Ferne

Die Augsburger Panther mussten in der DEL den nächsten Rückschlag hinnehmen und haben nach der 2:5-Niederlage gegen die Iserlohn Roosters bei noch drei Vorrundenspielen nur noch geringe Chancen auf den Einzug in die Playoffs. Die Treffer für die Panther gegen Iserlohn erzielten Max Eisenmenger (3.) und Brad McClure (5.). Für die Gäste waren Casey Bailey (25., […]

gesamten Beitrag lesen »



Schwerer Rückschlag für die Panther im Kampf um die Play-offs

Wie bereits bei den ersten beiden Versuchen ging gegen die Wolfsburg Grizzlys die zweite Partie des Doppelpacks jeweils an die Wolfsburger. Der AEV unterlag gegen die Niedersachsen mit 1:4. Das Tor der Panther erzielte David Stieler zwei Sekunden vor dem Ende (60.), für Wolfsburg waren Jan Nijenhuis (3.), Mathis Olimb (18.), Julian Malchiori (47.) und […]

gesamten Beitrag lesen »



DEL: AEV meldet sich im Kampf um die Play-offs zurück

Vor etwas mehr als einer Woche kassierten die Augsburger Panther bei den Fischtown Pinguins mit 1:8 die höchste Saisonniederlage in der DEL. Zu Hause schlug der AEV zurück und besiegte das Team aus Bremerhaven verdient mit 5:2. Dazwischen lagen die Partien in Krefeld mit einem 3:0-Sieg und in Köln, wo der AEV nach starker Leistung […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV geht im Norden unter

Nach zuletzt vier Siegen in Folge mussten die Augsburger Panther in Bremerhaven einen herben Rückschlag im Kampf um die Playoffs in der DEL hinnehmen. Bei den Fischtown Pinguins gab es nichts zu holen und am Ende unterlag der AEV deutlich mit 1:8. Den Treffer für die Panther erzielte Spencer Abbott (18.). Für Bremerhaven waren Michael […]

gesamten Beitrag lesen »



Panther holen Dreier gegen Köln

Die Augsburger Panther dürfen sich in der DEL nach dem dritten Sieg in Folge wieder ein wenig Hoffnung auf die Playoffs machen. Gegen Die Kölner Haie siegten die Panther in einem recht ausgeglichenen Spiel am Ende verdient mit 4:2. Die Treffer für den AEV erzielten T.J, Trevelyan (21.), Thomas Holzmann (28.), Layne Viveiros (38.) und […]

gesamten Beitrag lesen »