DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 10.01.2023 - Jahrgang 15 - www.daz-augsburg.de

AEV

Panther: Kai Suikkanen löst Cheftrainer Peter Russell ab

Die Augsburger Panther und Cheftrainer Peter Russell beendeten ihre Zusammenarbeit einvernehmlich zum heutigen Tage. Wenig später präsentierte Panther-Gesellschafter Lothar Sigl Russells Nachfolger: Kai Suikkanen soll den drohenden Abstieg vermeiden.

Kai Suikkanen

„Menschlich fällt diese Entscheidung ungemein schwer. Dazu sind wir auch von Peter Russells sportlichen Kompetenzen und Qualitäten als Cheftrainer unverändert überzeugt. In unserer aktuellen Situation müssen wir aber sowohl nach innen als auch nach außen ein deutliches Signal setzen. Wir danken Peter für seine stets engagierte und motivierte Arbeit und wünschen ihm für seine private und sportliche Zukunft nur das Beste.“ So Panther-Gesellschafter Lothar Sigl heute Nachmittag zum Verlauf der Ereignisse.

Der neue Cheftrainer der Augsburger Panther heißt Kai Suikkanen. Der 63-jährige Finne wird am 1. Weihnachtsfeiertag in Augsburg erwartet und dann sofort das erste Mannschaftstraining leiten. Bereits am 26. Dezember feiert Suikkanen beim Heimspiel gegen München sein Debüt in der PENNY DEL.

Kai Suikkanen verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz in der Eishockeybranche. Von 2019 bis 2022 war er Cheftrainer der Dornbirn Bulldogs, von 2017 bis 2019 betreute er den Hockey Club Bozen. Mit dem italienischen Spitzenteam feierte er 2018 sensationell die Meisterschaft in der multinationalen EBEL. Auch in seiner finnischen Heimat war Suikkanen für Kärpät (2016-17), TPS (2013-2015 und 2008-2010) und die Pelicans (2011-2013) tätig. Nach dem Gewinn der finnischen Meisterschaft mit TPS im Jahr 2010 folgte eine Anstellung bei Lokomotiv Yaroslavl in der KHL.

Panther-Gesellschafter Lothar Sigl: „Wir müssen für einen neuen Impuls innerhalb des Teams sorgen und die Spieler verstärkt in die Pflicht nehmen, wenn wir unsere Saisonziele noch erreichen wollen. Die Zeit der Ausreden ist vorbei, es geht um die sportliche Zukunft unseres Clubs. Mit Kai Suikkanen haben wir uns für einen erfahrenen Cheftrainer entschieden, der im Eishockey schon vieles erlebt hat und dabei mit den unterschiedlichsten Herausforderungen und Konstellationen in verschiedenen Ländern konfrontiert war. Mit seiner klaren Ansprache sowie seiner geradlinigen Art soll er unser Team in die Erfolgsspur zu bringen, um unsere Saisonziele in den verbleibenden 26 Hauptrunden-Spielen noch zu erreichen. Kai Suikkanen gilt als akribischer und detailversessener Taktiker und Kommunikator, der Teams für seine Spielidee begeistern kann.“

gesamten Beitrag lesen »



Kommentar zu den Panthern: Der AEV-Spirit geht gerade den Bach runter

Die Augsburger Panther haben neun Spiele in Serie verloren. In Augsburg geht Abstiegsgespenst um. Wie ist das möglich? Was ist zu tun? Von Peter Hummel  Wer je auf einem NHL-Spiel war, weiß, was sportliche Gelassenheit ist. Das Match ist mehr oder weniger Nebensache, man kommt als Zuschauer ein bisschen zu spät und geht vor dem […]

gesamten Beitrag lesen »



Eishockey: Empfang für Stanley Cup-Sieger Nico Sturm

Stanley Cup-Sieger Nico Sturm präsentiert am kommenden Samstag, den 23. Juli nach einer gemeinsamen Einladung der Augsburger Panther und der Stadt Augsburg den Augsburger Bürgern eine der begehrtesten Sporttrophäen, den Stanley-Cup Stanley Cup-Sieger Nico Sturm kommt nach Augsburg, um mit seiner Heimatstadt seine historische Leistung zu feiern. Als erst fünfter Deutscher überhaupt hat der gebürtige […]

gesamten Beitrag lesen »



NHL: Bring den Stanley-Cup nach Hause Nico!

Nico Sturm ist Eishockey-Profi in der NHL und steht mit 27 Jahren vor dem Gewinn des Stanley-Cups. Die Geschichte, wie der Augsburger Nico Sturm in den Reihen der Colorado Avalanche die Möglichkeit erhielt, die höchste Trophäe des Eishockeysports zu gewinnen, gleicht einem Märchen. Von Siegfried Zagler Nico Sturm hat mit den Colorado Avalance in der […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Sternheimer hört auf

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco „Sterni“ Sternheimer will ein Lehramtsstudium beginnen und seine Eishockey-Leidenschaft nur noch als Spieler im Amateurbereich fortsetzen. „Die Entscheidung, dem Augsburger Eishockey den Rücken zu kehren, reifte in den letzten Monaten in mir heran, fiel mir aber natürlich alles andere als leicht. Das Studium, das ich nun beginnen werde, […]

gesamten Beitrag lesen »



Neustart bei den Panthern: Peter Russell wird neuer Cheftrainer

Die Augsburger Panther haben mit Peter Russell einen neuen Headcoach aus der DEL2 verpflichtet, der zugleich das Nationalteam Großbritanniens coacht Peter Russell ist seit 2019 als Trainer in Deutschland in der DEL2 aktiv. Den EHC Freiburg führte der 47-jährige Schotte zweimal in Folge auf Rang drei und in die Playoffs, ehe nach zwei erfolgreichen Spielzeiten […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV auf der Suche nach sich selbst – Bisheriges Trainerteam verlässt die Panther

Teams in Quarantäne oder mit Notkadern, Spielausfälle, krumme Tabelle, Geisterspiele – Drunter und drüber ging es in der deutschen Eishockeyliga zu, die gerade in den Play-offs den Meister ausspielt. Auch die Augsburger Panther haben eine Saison hinter sich, die es aufzuarbeiten galt: Zwischen Hoffen und Bangen changierte das Augsburger Profi-Eishockey-Team: Mal dem Abstieg näher als […]

gesamten Beitrag lesen »



Augsburger Panther: „Hockey is Diversity“

Panther-Premiumsponsor Jahn & Partner unterstützt der AEV auch in der kommenden DEL-Saison 2020-21 unter dem Motto #EishockeyVerbindet. Dabei machten die Augsburger Panther mit Sondertrikots auf den gemeinnützigen Verein „Hockey is Diversity“ aufmerksam. So waren auf den Spieltrikots das Logo von Jahn & Partner, das Pantherlogo sowie die Outline der Rückennummer und der Spielername in den […]

gesamten Beitrag lesen »



Umbruch: Sieben Abgänge bei den Augsburger Panthern

Wenige Wochen nach dem Saisonende vermelden die Augsburger Panther zahlreiche Abgänge. Simon Sezemsky hat sich nach fünf Jahren im Panthertrikot für eine neue Herausforderung entschieden und wechselt zu Iserlohn. Den gebürtigen Füssener, der den Sprung ins Nationalteam schaffte, hätten die AEV-Veranwortlichen gern behalten: In 194 DEL-Spielen verbuchte der 27-jährige Rechtsschütze als Verteidiger mit der hohen […]

gesamten Beitrag lesen »



AEV: Mark Pederson neuer Cheftrainer

Die Augsburger Panther haben einen neuen Cheftrainer: Mark Pederson übernimmt die sportliche Hauptverantwortung beim AEV. Als Assistant Coach wird ihm in der Saison 2021-22 Pierre Beaulieu zur Seite stehen. Weiterhin wichtiger Bestandteil des Trainerteams der Augsburger Panther bleiben auch in der kommenden Saison Athletiktrainer Gregor Grutschnig, Torwarttrainer Max Dürr, Mentaltrainer Ulf Wallisch und Development Coach […]

gesamten Beitrag lesen »