DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 21.04.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

AEV steigt nicht ab!

Am heutigen Ostermontag wurde die Legende der Auferstehung für die sportlich aus der DEL abgestiegenen Augsburger Panther Realität: Nach Dresden und Krefeld scheiterte mit Kassel der haushohe Favorit im Halbfinale der DEL2 Playoffs. Das Finale spielen nun Nauheim und Ravensburg. Beide Klubs haben keine Lizenz für die DEL beantragt. Deshalb bleibt der AEV erstklassig.

Nach Niederlagenserien und Grottenspielen landeten die Augsburger Panther in der DEL-Hauptrunde auf dem vorletzten Platz. Während Schlusslicht Bietigheim als sicherer Absteiger ins Unterhaus abstürzte, stand dem AEV ein dünner Strohhalm zur Verfügung, der die Panther tatsächlich in der ersten Liga hielt. Mit Kassel, Krefeld und Dresden hatten nur drei DEL2-Teams die Lizenz für die erste Liga beantragt. Wäre eines dieser Teams DEL2-Meister geworden, wäre Augsburg abgestiegen. Nun kam es anders. Der AEV darf sich bei den beiden Finalisten bedanken und kann nun für die DEL planen.