Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

Augsburg wächst

Mit 295.895 Personen erreicht die Zahl der Augsburger Wohnbevölkerung ihren historischen Höchststand

Zum Stichtag 31. Dezember 2017 verzeichnet das Amt für Statistik und Stadtforschung mit 295.895 Personen einen weiteren neuen Höchststand der wohnberechtigen Bevölkerung in Augsburg. Die Zunahme beträgt rund 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, was 2.480 Personen entspricht. Damit ist Augsburgs Wohnbevölkerung zum fünften Mal in Folge gewachsen.

Was die Zusammensetzung der Bevölkerung betrifft, stammen mit 64.627 Personen etwas mehr als 21 Prozent aus dem Ausland (EU-Länder, übriges Europa, Asien, Afrika, Sonstige). In den zurückliegenden acht Jahren ist sowohl der deutsche als auch nicht-deutsche Bevölkerungsanteil gewachsen. Der deutsche um gut 6.800 Personen oder drei Prozent, der ausländische Anteil um knapp 22.000 Personen, was einem Zuwachs um mehr als 51 Prozent entspricht. Die meisten von ihnen stammen aus der Türkei (11.701 Personen), gefolgt von EU-Bürgern aus Rumänen (7.242) und Italien (4.280). Das Amt für Statistik und Stadtforschung gibt in einer 12-seitigen Kurzmitteilung einen Überblick über den aktuellen Bevölkerungsbestand mit sämtlichen in Augsburg lebenden Nationalitäten und seine Entwicklung in den zurückliegenden neun Jahren.


Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros