DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 22.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Demenz: Erfahrungsaustausch für pflegende Angehörige startet ins neue Jahr

Zur ersten Gesprächsrunde im neuen Jahr laden die Alzheimer Gesellschaft und die Malteser Augsburg in den „Treffpunkt Demenz“. Der Gesprächskreis für Angehörige, Betroffene und Interessierte findet am 14. März 2013 im Augsburger Hochfeld statt.



Im Mittelpunkt des Treffens steht der Austausch über Erfahrungen mit den Neuerungen bei der Pflegeversicherung und ob diese Verbesserungen in der Praxis angekommen sind. Genug Raum wird auch für Gespräche über aktuelle Probleme im Sinne der Selbsthilfe sein. Für Fragen stehen den Teilnehmern Experten zur Verfügung.

Eine Woche später, am Mittwoch, 20. März 2013 von 15 bis 17 Uhr findet der „Treffpunkt Demenz“ zum ersten Mal auch in der Stadtmitte im MehrGenerationen­Treffpunkt Neue Stadtbücherei statt. Die Alzheimer Gesellschaft und Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie veranstalten eine offene Gesprächsrunde zum Thema „Ist eine Therapie von Alzheimer möglich und sinnvoll?“. Zudem findet am Donnerstag, den 21. März 2013 in Zusammenarbeit der Alzheimer Gesellschaft mit der Fachstelle der Caritas-Sozialstation Lechhausen von 17 bis 19 Uhr im MehrGenerationen­Treffpunkt Lechhausen Blücherstraße 1 wieder eine Gesprächsrunde statt, welche die aktuellen Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmer in den Mittelpunkt stellt.

Treffpunkt Demenz

MehrGenerationen­Treffpunkt Hochfeld, Hochfeldstraße 52

14. März 2013, 17 bis 19 Uhr