DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 06.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

13. Augsburger Linux-Infotag

“Warum Linux?” lautet das Motto des diesjährigen Augsburger Linux-Infotags, der am 22. März bereits zum 13. Mal von der Linux User Group Augsburg e.V. und der Hochschule Augsburg organisiert wird.



Linux ist ein kostenloses alternatives Betriebssystem, das man statt oder zusätzlich zu Microsoft Windows auf dem Computer installieren kann. Gegenüber Microsoft und Apple besitzt es einige Vorteile, sodass es sich wachsender Beliebtheit und Verbreitung auf heimischen Rechnern, Büro-Computern und auch Handys und Navigationsgeräten erfreut. Linux ist flexibel einsetzbar, anwenderfreundlich und bietet einen besseren Schutz der Privatsphäre: Die Linux-Pendants zu den üblichen Programmen verschicken im Hintergrund keine Daten an fremde Firmen und Viren und Würmer sind eine akademische Rarität.

Workshops, Fachvorträge, Projektstände

Der Linux-Infotag, der sich sowohl an Interessierte ohne Vorwissen wie an versierte Linux-Anwender und -Entwickler richtet, wird diese und andere Gründe, das kostenlose Linux-Betriebssystem einzusetzen, näher beleuchten. So befassen sich drei parallele Vortragsreihen mit Themen wie Zusammenarbeit bei Dokumentenerstellung, Bildverwaltung und Cloud Computing. In Workshops geht es an die praktische Arbeit mit freier Software. Neben Fachvorträgen wird auch der größere Kontext um unsere digitale Gesellschaft beleuchtet. Außerdem bieten Projektstände Gelegenheit zum direkten Kontakt zwischen Entwicklern, Protagonisten und Anwendern.

13. Augsburger Linux-Infotag

Samstag, 22. März 2014, 9:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Hochschule Augsburg, Fachbereich Informatik,

Friedberger Str. 2, 86161 Augsburg

Eintritt: kostenlos

Veranstalter: Linux User Group Augsburg (LUGA) e.V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule Augsburg


» zum Programm

Über die Veranstalter



Die Linux User Group Augsburg (LUGA) e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit aktuell ca. 90 Mitgliedern. Die LUGA fördert seit ihrer Gründung im November 1995 Wissenschaft, Forschung und Bildung im Bereich der Datenverarbeitung unter spezieller Berücksichtigung des frei verbreitbaren Betriebssystems Linux.



Die Hochschule Augsburg, die den Linux-Infotag unterstützt, wurde im August 1971 als Fachhochschule Augsburg gegründet. Rund 4500 Studierende werden hier in ca. 30 Studiengängen ausgebildet.