DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Kommunalwahl: Linke Liste steht

Der Kreisverband der Augsburger Linken hat am vergangenen Samstag seine Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahlwahl 2014 abgehalten.

Alexander Süßmair

Alexander Süßmair


Eine Überraschung besteht darin, dass der aktuelle Linke Stadtrat Benjamin Clamroth nach der Kommunalwahl wohl nicht mehr dem Stadtrat angehören wird. Clamroth wurde auf Platz 8 gewählt, während sein Stadtratskollege Alexander Süßmair ohne Gegenkandidat mit solider Mehrheit auf Platz 1 gewählt wurde. Süßmair ist auch der OB-Kandidat der Augsburger Linken. Ab Platz 2 gab es durchgehend Kampfabstimmungen. Nach der SPD, den Grünen und der CSU haben die Linken als vierte im Stadtrat vertretene Partei ihre Liste erstellt. Die CSM, Pro Augsburg und die Freien Wähler lassen sich noch Zeit.  Die ersten 10 Plätze der Linken: 1. Alexander Süßmair, 2. Otto Hutter, 3. Michaela Auch-Schwelk, 4. Cengiz Tuncer, 5. Anke Diron, 6. Rainer Nödel, 7. Monika Rampp, 60, 8. Benjamin Clamroth, 9. Lore Blößner, 10. Tim Lubecki.

Die Versammlung wurde nach der Aufstellung von Platz 10 unterbrochen. Die Fortsetzung ist für Ende November geplant. Der Linke Frontmann Alexander Süßmair sieht die Zielsetzung für den kommenden Stadtrat darin, dass die Linken dort mindestens mit Fraktionsstärke einziehen, um weiterhin Schwerpunkte in der städtischen Sozialpolitik setzen zu können, wie Süßmair gegenüber der DAZ erklärte.