DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

CFS-Debakel: CSM fordert Stadträte auf Ehrenerklärung zu unterzeichnen

Claudia Eberle, Fraktions­vorsitzende der CSM, kritisiert die Fraktions­vorsteher der Oppositions­parteien und fordert sie auf, die Ehren­erklärung des Ober­bürger­meisters zu unterzeichnen.

Claudia Eberle

Claudia Eberle


„Wir verstehen die ganze Aufregung nicht“, so Claudia Eberle, Fraktions­vorsitzende der CSM-Fraktion. „Wir haben die Erklärung wie vom Oberbürgermeister angefordert sofort abgegeben, weil wir den Bericht niemand zugänglich gemacht haben. Wir haben eine weiße Weste!“ Verwunderlich sei, so Eberle, dass sich gerade die Fraktionen so vehement wehren, die die Baumaßnahme kritisiert haben und jetzt die Zeit des Vorwahlkampfes nutzen, hier weiter Stimmung zu machen. „Ich kann nicht verstehen, warum Stadträte die den Eid zum Wohle der Stadt geleistet haben, Unterlagen an nichtberechtigte Personen weiterleiten, wenn dadurch ein Schaden für die Stadt Augsburg entstehen kann“, so Eberle, die an die drei Fraktionsvorsitzenden einen Appell richtete, „die Erklärung abzugeben, um einen weiteren Imageschaden für den Augsburger Stadtrat zu vermeiden.“