Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 11. September 2017 • www.daz-augsburg.de

Panther holen Dreier in Krefeld

Die Augsburger Panther haben auch das zweite Saisonspiel gewonnen. Nach dem 4:2-Erfolg am Freitag bei der DEG setzte sich der AEV am Sonntag in Krefeld mit 7:5 durch. Fünf der sieben Treffer gingen dabei auf das Konto der drei Neuzugänge.

Matt White überragte mit einem Hattrick (12., 43., 56.) und auch Christian Kretschmann (24.) und Daniel Schmölz (55.) waren erfolgreich. Die restlichen beiden Treffer erzielten Thomas Holzmann (45.) und Trevor Parkes (60.). Für die Pinguine trafen Daniel Pietta (13.), Martin Ness (19.), Justin Feser (33., 59.) und Marcel Müller (54.).

AEV ohne Valentine und Trevelyan

Die Panther mussten neben dem weiterhin angeschlagenen Scott Valentine auch auf T.J. Trevelyan verzichten. Der Angreifer reiste am Samstag zurück nach Augsburg, da seine Frau ein Kind erwartet. Im Tor setzte Mike Stewart wieder auf Jonathan Boutin, aber dieser hatte in den ersten Minuten - wie auch sein Gegenüber Patrick Klein - im Grunde nichts zu tun. Beide Teams waren in der Anfangsphase vor allem darum bemüht, gut zu stehen. Erstmals gefährlich wurde es bei einem Schuss von Mikko Vainonen bei Krefelder Überzahl, aber Boutin blieb Sieger (10.). Kurz danach lief Marcel Müller allein auf den Augsburger Schlussmann zu, setzte den Puck aber über das Tor (11.).



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress