Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Mittwoch, 28.6.2017 • Nr. 179 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Stadtführung:„Martin Luther und der Kurzweil viel“

Am Samstag, den 10. Juni um 14.30 Uhr organisiert die Regio Augsburg Tourismus GmbH die Themenstadtführung „Martin Luther und der Kurzweil viel“.

Die Regio Augsburg führt dabei die Teilnehmer an die wichtigsten Lutherstätten in Augsburg: die St. Anna-Kirche mit der Lutherstiege, die Fuggerhäuser, in denen Luther 1518 von Kardinal Cajetan verhört wurde, den Augsburger Dom, an dessen Portalen seine Appellation an den Papst angeschlagen wurde. - “Bei dieser Führung lassen wir die große Menschlichkeit, die Sprachgewalt und den deftigen Humor des Reformators durch Sprichwörter, Redewendungen und Originalzitate von Martin Luther lebendig werden”, wie es im Einladungstext der Regio heißt.

Treffpunkt ist die Tourist-Information am Rathausplatz. Die Führung kostet 10 Euro für Erwachsene; ermäßigt (Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung) kostet sie 8,50 Euro. Dauer: 2 Stunden. Eine Anmeldung unter Telefon 0821/ 50207-21 sei “unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!”


“Bauer to the people”: Direktkonzept kommt offenbar an

Die Marktschwärmerei in Augsburg wächst und zieht um ins “AKTI:F CAFE”. Mit dieser Meldung ist der Sachverhalt verbunden, dass sich das aus Frankreich kommende Konzept der Direktvermarktung auch in Augsburg etablieren könnte.

Immer mehr Menschen wollen wissen, was in ihren Lebensmitteln steckt, wo sie herkommen und wer sie herstellt. Die Idee der Marktschwärmereien geht [...]

weiterlesen »

“Bauer to the people”: Direktkonzept kommt offenbar an

Die Marktschwärmerei in Augsburg wächst und zieht um ins “AKTI:F CAFE”. Mit dieser Meldung ist der Sachverhalt verbunden, dass sich das aus Frankreich kommende Konzept der Direktvermarktung auch in Augsburg etablieren könnte.

Immer mehr Menschen wollen wissen, was in ihren Lebensmitteln steckt, wo sie herkommen und wer sie herstellt. Die Idee der Marktschwärmereien geht [...]

weiterlesen »


Kommt ein Bürgerentscheid?

Die Frage, ob nach dem VGH-Urteil ein Bürgerentscheid kommt, der festlegt, dass der Besitz der Augsburger Bürger, wie zum Beispiel das Wasser, in der Zukunft nicht privatisiert werden darf, hängt davon ab, ob der Augsburger Stadtrat in dieser Angelegenheit einen Grundsatzbeschluss fasst oder nicht.

Von Siegfried Zagler

So ist ein Gespräch der DAZ mit Bruno Marcon zu [...]

weiterlesen »

Kommt ein Bürgerentscheid?

Die Frage, ob nach dem VGH-Urteil ein Bürgerentscheid kommt, der festlegt, dass der Besitz der Augsburger Bürger, wie zum Beispiel das Wasser, in der Zukunft nicht privatisiert werden darf, hängt davon ab, ob der Augsburger Stadtrat in dieser Angelegenheit einen Grundsatzbeschluss fasst oder nicht.

Von Siegfried Zagler

So ist ein Gespräch der DAZ mit Bruno Marcon zu [...]

weiterlesen »


Augsburger Wassertage am Sonntag: Wasser als Attraktion

Historische Wasserwerke, Wasserkraft, Kanäle und Fledermäuse: Die UNESCO-Weltkulturerbe-Bewerbung bringt eine Attraktion in die Welt, nämlich die industrielle und kulturelle Nutzung des Augsburger Wassers.

Die seit 2013 von der Regio Augsburg Tourismus GmbH organisierten „Augsburger Wassertage“ gehören zum Rahmenprogramm um die Bewerbung der Stadt Augsburg mit ihrer historischen Wasserwirtschaft als UNESCO-Welterbe. Am kommenden Sonntag, 4. Juni, steht nun [...]

weiterlesen »

Augsburger Wassertage am Sonntag: Wasser als Attraktion

Historische Wasserwerke, Wasserkraft, Kanäle und Fledermäuse: Die UNESCO-Weltkulturerbe-Bewerbung bringt eine Attraktion in die Welt, nämlich die industrielle und kulturelle Nutzung des Augsburger Wassers.

Die seit 2013 von der Regio Augsburg Tourismus GmbH organisierten „Augsburger Wassertage“ gehören zum Rahmenprogramm um die Bewerbung der Stadt Augsburg mit ihrer historischen Wasserwirtschaft als UNESCO-Welterbe. Am kommenden Sonntag, 4. Juni, steht nun [...]

weiterlesen »


Urteil: VGH bremst Stadtregierung aus

Die von der Augsburger Stadtregierung erlassene Verordnung, dass anlässlich des Europatages im Mai und des Turamichele-Festes sogenannte “verkaufsoffene Sonntage” zugelassen sind, ist hinfällig. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat am heutigen Freitag die entsprechenden Verordnungen der Stadt Augsburg für unwirksam erklärt.

Von Siegfried Zagler

In der Augsburger Innenstadt dürfen zu diesen Anlässen keine verkaufsoffenen Sonntage mehr genehmigt werden. Die [...]

weiterlesen »

Urteil: VGH bremst Stadtregierung aus

Die von der Augsburger Stadtregierung erlassene Verordnung, dass anlässlich des Europatages im Mai und des Turamichele-Festes sogenannte “verkaufsoffene Sonntage” zugelassen sind, ist hinfällig. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat am heutigen Freitag die entsprechenden Verordnungen der Stadt Augsburg für unwirksam erklärt.

Von Siegfried Zagler

In der Augsburger Innenstadt dürfen zu diesen Anlässen keine verkaufsoffenen Sonntage mehr genehmigt werden. Die [...]

weiterlesen »


Städtepartnerschaft Augsburg-Bourges: 50 Jahre gelebte EU

Seit 50 Jahren pflegen die Städte Augsburg und Bourges ein Verhältnis, das weit über die Lippenbekenntnisse einer gelebten Europäischen Union hinausreicht.

Von Udo Legner

Der Abschluss der Europa-Woche stand ganz im Zeichen der Partnerschaft zwischen Augsburg und Bourges. Feierlich wehten die Tricolore und die Deutschlandfahne neben der Europa-Fahne über dem Augsburger Rathausplatz und verliehen diesem einen Hauch von [...]

weiterlesen »

Städtepartnerschaft Augsburg-Bourges: 50 Jahre gelebte EU

Seit 50 Jahren pflegen die Städte Augsburg und Bourges ein Verhältnis, das weit über die Lippenbekenntnisse einer gelebten Europäischen Union hinausreicht.

Von Udo Legner

Der Abschluss der Europa-Woche stand ganz im Zeichen der Partnerschaft zwischen Augsburg und Bourges. Feierlich wehten die Tricolore und die Deutschlandfahne neben der Europa-Fahne über dem Augsburger Rathausplatz und verliehen diesem einen Hauch von [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress