Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Sonntag, 19.11.2017 • Nr. 323 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Flugplatzheide: Freistaat stoppt Bebauungsprojekt

Der Freistaat Bayern legt sein umstrittenes Wohnungsbauprojekt am Haunstetter Bischofsackerweg auf Eis.

Geschützte Pflanzen auf der Flugplatzheide (c) DAZ

Geschützte Pflanzen auf der Flugplatzheide (c) DAZ

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hat die Staatsregierung im Doppelhaushalt 2018/19 für sein Wohnbauprogramm “Wohnungspakt Bayern” bezüglich der Augsburger Flugplatzheide keine Mittel eingestellt. Zirka 300 Wohnungen für anerkannt Geflüchtete waren auf dem Gelände geplant, auf dem der Freistaat Baurecht hat und das rund 85 geschützte Tier- und Pflanzenarten beherbergt. Offenbar haben die Proteste der Naturschützer und die Einwände aus Teilen der Augsburger Lokalpolitik Wirkung gezeigt. Auch das Bayerische Umweltministerium hatte die historische Heidelandschaft zuletzt als schützenswert eingestuft. Die Stadt Augsburg hatte einen alternativen Standort vorgeschlagen: die ehemalige Straßenmeisterei an der Berliner Allee.

Dort müsse nun die Stadt dafür sorgen, Baurecht zu schaffen. Als erster reagierte der Augsburger Stadtrat Christian Pettinger (ÖDP) auf die nicht mehr für möglich gehaltene Chance, die Heidelandschaft in Gänze zu erhalten: “Umso wichtiger ist es jetzt, dass das Wohnprojekt für die bleibeberechtigten Flüchtlinge am alternativen Standort in der Berliner Allee auf dem Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei schnellstmöglich umgesetzt wird. Dazu muss die Stadt umgehend Wohnbaurecht auf dem betroffenen Grundstück herstellen”, so Pettinger, der darüber hinaus fordert, dass die Flugplatzheide in Zukunft unter Schutz gestellt wird.


Stempflesee: Müssen Bäume gefällt werden? - Was passiert mit dem Lösch?

Die Fraktion Pro Augsburg will wissen, ob aufgrund der Sanierung beim Stempflesee Bäume gefällt werden müssen.

Bei der letzten Waldbegehung wurden von Stadträten auch die Sanierungsarbeiten am Stempflesee besichtigt. Dabei wurde man darüber informiert, dass eventuell der Gehweg um den See im Rahmen der notwendigen Arbeiten abgetragen und tiefergelegt werden müsse. “In dem Gehweg am See, [...]

weiterlesen »

Modular-Standortfrage: Beim Bürgertalk sollen alle Fakten auf den Tisch

Ein „Bürgertalk“ erörtert am 4. Oktober die Standortfrage des Festivals “Modular”

Die Frage nach dem künftigen Standort des Musikfestivals „Modular“ hat viele Gemüter erhitzt. Um die Argumente der Befürworter und Kritiker des Standortes „Wittelsbacher Park“ zu hören und auf Augenhöhe zu diskutieren, lädt die Stadt Augsburg ein zum „Bürgertalk Modular – Wer kommt spricht mit!“

Alle interessierten Bürgerinnen [...]

weiterlesen »


Ausschussgemeinschaft will geförderten Wohnraum bei den Ladehöfen

“Wir beantragen hiermit infolge des akuten Bedarfs an bezahlbarem Wohnraum in Augsburg, dass der vorliegende Bebauungsplan Nr. 476 II dahingehend geändert wird, dass 30 Prozent der Bruttogeschossfläche der neuen Wohnungen zwingend als geförderte Mietwohnungen errichtet werden.”

So beginnt ein Antrag der Ausschussgemeinschaft (FW/LINKE/ÖDP/Polit-WG), der bereits in der morgigen Stadtratssitzung behandelt werden soll.

Da der Wohnungsmarkt in Augsburg [...]

weiterlesen »

Stadtwerke testen neue Haltestellen

Mit der Einrichtung von WLAN und komfortableren Haltestellen setzt die Verkehrssparte der Stadtwerke weiter auf Kundenservice

Die neuen Haltestellen der Stadtwerke Augsburg (swa) sollen das Warten auf Bus und Tram für die Fahrgäste komfortabler machen. Die erste „Haltestelle der Zukunft“ wird mit dem Schulbeginn am 12. September an der Haltestelle Hochschule stadtauswärts in Betrieb gehen – [...]

weiterlesen »


Streit um Flugplatzheide: ÖDP fordert Konzept für schützenswerte Flächen

Die Augsburger ÖDP fordert, dass in Augsburg ein systematisches Verfahren eingeführt wird, das alle Flächen im Stadtgebiet ermittelt, die einen hohen ökologischen Schutzwert wie die Flugplatzheide besitzen, aber noch nicht unter Landschafts- oder Naturschutz stehen.

Im Streit um die geplante Bebauung der Haunstetter Flugplatzheide haben die Gegner der Bebauung alle zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft. “Leider [...]

weiterlesen »

Bayern: Grüne starten Volksbegehren gegen Flächenverbrauch

Bayern-Grüne präsentieren Versiegelungszahlen und starten Volksbegehren gegen Flächenfraß

Bayernweit hat die versiegelte Fläche zwischen den Jahren 2000 und 2015 um zirka 670 Quadratkilometer zugenommen. Das entspricht der Größe von Bodensee, Chiemsee und Starnberger See zusammen. Deutschlandweit ist Bayern damit für knapp die Hälfte der Neu-Versiegelung – also neu asphaltierte, betonierte oder bebaute Fläche – verantwortlich.

weiterlesen »


Geldspritze: Stiftung Zoo Augsburg erhält erste Zustiftung

Aufgrund einer finanziellen Zuwendung einer Spenderin, die anonym bleiben möchte, erhöht sich das Stiftungsvermögen der “Stiftung Zoo” mit einem Schlag um 10.000 Euro.

“So kann es gerne weitergehen”, freut sich Zoodirektorin Dr. Barbara Jantschke. “Damit der Zoo seine Aufgaben in der Umweltbildung und im Natur- und Artenschutz wahrnehmen kann, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Da tut [...]

weiterlesen »

Gutachterausschuss veröffentlicht 630 Bodenrichtwerte

Die neuen Bodenrichtwerte vom unabhängigen Sachverständigen-Gremium für Bodenrichtwerte der Stadt Augsburg liegen seit wenigen Tagen im Kundenservice des Geodatenamtes aus.

Im Rahmen der Bürgersprechstunde „Rund um Grund und Boden“ wurden kürzlich die 630 neuen Bodenrichtwerte für das Augsburger Stadtgebiet vorgestellt. Sie sind der Durchschnittswert für einen Quadratmeter unbebauten Bodens in einer festgelegten Zone. Die Bodenrichtwerte [...]

weiterlesen »


Bebauung der Flugplatzheide: Grüne gehen auf CSU los

Die geplante Bebauung der Augsburger Flugplatzheide bringt den Kreisverband der Augsburger Grünen auf die Palme. Der Vorsitzende der Grünen, Peter Rauscher, reitet eine Lanze gegen die CSU: Die Christsozialen würden Wohnungsdruck gegen Naturschutz ausspielen.

Hintergrund dieses Statements ist der Sachverhalt, dass die CSU-Fraktion im Landtag eine Petition abgelehnt hatte. Diese Petition galt bei [...]

weiterlesen »

Oberhausen: Informationsverstaltung zur Bürgerbeteiligung

Für das Sanierungsgebiet “Oberhausen-Nord” inklusive dem Bereich “Hofer Straße” zwischen Dieselstraße, Donauwörther Straße, Weiherstraße und Hofer Straße existiert ein Integriertes Handlungskonzept der Stadt Augsburg, das [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress