Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Mittwoch, 22.2.2017 • Nr. 53 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Weltkongress der Mennoniten in Augsburg

Am gestrigen Sonntag fand in Augsburg die Mennonitische Weltkonferenz (MWK) statt.

Mennoniten, besser bekannt unter der Bezeichnung “Täufer”, sind eine christliche Glaubensgemeinschaft, deren wesentliche Merkmale die freiwillige Erwachsenentaufe und eine ablehnende Haltung gegenüber Staatsgewalt und vor allem dem Dienst an der Waffe sind. Die Täuferbewegung entstand vor ungefähr 500 Jahren, zeitgleich mit der lutherischen Reformation. Die Freie Reichsstadt Augsburg war damals neben Zürich und Straßburg das Zentrum ihrer Bewegung. Für den Weltkongress hatten die Veranstalter Augsburg daher ganz bewusst ausgewählt. Aber nicht nur deshalb. Hier nämlich wurde im Jahr 1530 die Confessio Augustana verabschiedet, jene weltberühmte lutheranische Bekenntnisschrift, die auf ihrer in der Friedensstadt wenig thematisierten Schattenseite nicht nur gegen die Juden, sondern explizit auch gegen die Täufer hetzt.

Im Jahr 1528 wurden 88 Augsburger Mennoniten verhaftet, teilweise grausam gefoltert und aus der Stadt vetrieben. Hans Leupold, ihren Prediger, ließ der Stadtrat als Strafe dafür, dass er die Erwachsenentaufe durchgeführt hatte, mit dem Schwert köpfen. Es folgte eine jahrhundertelange Geschichte der gewaltsamen Verfolgung durch staatliche Behörden und die beiden großen Kirchen. Nicht nur in Augsburg. Die Mennoniten flohen großteils in Gebiete der heutigen Ukraine und Nord- und Südamerikas.


Kriegshaber: Führung durch die ehemalige Synagoge

Am Sonntag, den 4.12.2016 findet um 15.00 Uhr eine öffentliche Führung durch die ehemalige Synagoge in Kriegshaber statt.

Die öffentliche Führung mit Monika Müller, Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben,
am Sonntag, den 4. Dezember 2016 um 15.00 Uhr in der ehemaligen Synagoge Kriegshaber thematisiert die jahrhundertelange Geschichte der Juden im heutigen Augsburger Stadtteil Kriegshaber. Bis 1916 eine eigenständige Ortschaft, [...]

weiterlesen »

Sanierung der Synagoge: Förderzusagen von Bund und Freistaat

Im Bundestag ist am vergangenen Donnerstag eine Förderung der Sanierung der Augsburger Synagoge in Höhe von 6 Millionen Euro beschlossen worden. Im Rahmen des Augsburger Presseballs war am vergangenen Samstag von Ministerpräsident Horst Seehofer zu vernehmen, dass der Freistaat die 50-prozentige Maximalförderung des Bundes ebenfalls maximal komplettieren werde.

Damit stünden für die Komplettsanierung der jüdischen Synagoge [...]

weiterlesen »


Zum Teufel mit dem Turamichele – Teil 2

Im 17. Jahrhundert Mittel religiöser Hetze, im bayerischen Königreich von Aufklärern verboten, bei Nationalisten und Nazis beliebt - heute scheinheiliges Instrument im Kampf um die Gewerbesteuer: Mit dem Turamichele feiert die Stadt Augsburg seit über 400 Jahren ein eigentümliches Fest zwischen religiöser Ideologie, deutschem Überlegenheitswahn und blindem Kommerz.

Von Bernhard Schiller

Merkmal zivilisierter Kulturen ist die Einhegung [...]

weiterlesen »

Zum Teufel mit dem Turamichele

Warum man das Turamichele-Fest abschaffen sollte: Ein kritischer Blick auf eine Augsburger Institution

Von Bernhard Schiller

„Hat womöglich der Kommerz gegen das Turamichele gewonnen?“, fragt Michael Hörmann in der Augsburger Allgemeinen und beanstandete die Inbeschlagnahme des traditionellen Turamichele-Festes durch den Marktsonntag. Aber ist es wirklich nur das, was am Turamichele fragwürdig ist? Schließlich wird dem Publikum [...]

weiterlesen »


punkt7 thematisiert Europa und die Flüchtlinge

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Flüchtlingsströme nach Europa kommen. Viele Menschen reagieren auf die Not und das Leid der Menschen aus dem mittleren Osten und aus Afrika mit Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft. Gleichzeitig werden Fragen und Ängste immer lauter: Wie viele Menschen können wir [...]

weiterlesen »

punkt7 thematisiert Flucht

Hilfsspirale statt Hassspirale - 30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Tag für Tag hält uns das Flüchtlingsdrama in Europa in Atem. Längst ahnen wir: Es handelt sich um eine neue Völkerwanderung von gigantischem Ausmaß. Wer sich dagegen stemmt mit Stacheldraht und Molotow-Cocktails, kann nur scheitern - und Unmenschlichkeit herbeiführen. Die kritische Lage erfordert [...]

weiterlesen »


punkt7 thematisiert Burundi

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Die Lage in Burundi ist unübersichtlich und angespannt. Es kommt fast täglich sowohl zu offenen als auch zu verdeckten Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften, bei denen Schusswaffen und Handgranaten eingesetzt werden. Mehr als 35.000 Menschen sind nach Angaben der Vereinten Nationen bereits aus dem Land geflohen. Der [...]

weiterlesen »

punkt7 thematisiert verfolgte Christen

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Rund 100 Millionen Christen werden derzeit in über 50 Ländern aufgrund ihres Glaubens verfolgt und benachteiligt. Damit sind Christen die weltweit größte verfolgte Religionsgemeinschaft. Auf dem Papier wird die Religionsfreiheit in nahezu allen Staaten der Erde entsprechend den internationalen Vorgaben geschützt. Doch in vielen Ländern leiden Christen [...]

weiterlesen »


Prognose: FCA qualifiziert sich für die Europa League

Trotz zuletzt haarsträubender Leistungen hat der FCA immer noch gute Chancen die Fußballbundesliga nach dem 34. Spieltag mit den Qualifikationsplätzen 5, 6 oder 7 abzuschließen. Diese Prognose ergibt sich aus einer DAZ-Analyse der kommenden Paarungen, die die sieben Konkurrenten um die Euro-Qualifikation noch zu bestreiten haben.

Voraussetzung dafür sind sechs [...]

weiterlesen »

“punkt7″ reflektiert Boko Haram

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Die islamistische Terrorgruppe Boko Haram versucht, im Nordosten Nigerias einen islamischen Gottesstaat zu errichten, in dem eine radikale Auslegung der islamischen Recht­sprechung gelten soll. Pater Vitalis Emesi von der katholischen afrikanischen Gemeinde kommt aus dem Osten Nigerias. Im Rahmen der Veranstaltungs­reihe „punkt7 – Augsburg betet für den [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress