DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 28.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Ungewöhnliche Stadtrundfahrt

Der Verein “Tür an Tür” lädt anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums am Samstag zu einer ganz speziellen Stadtrundfahrt ein.



Ziele sind Standorte und Einrichtungen, die mit der Arbeit von “Tür an Tür – miteinander wohnen und leben e.V.” zu tun haben. Der Verein setzt sich seit 20 Jahren dafür ein, die Lebenssituation von Flüchtlingen und Migrantinnen und Migranten zu verbessern. Unter den acht Zielen sind die staatliche Asylunterkunft Calmbergstraße, das Europadorf in Augsburg/Hochzoll, das Augsburger Fabrikschloss mit seiner Geschichte als eine der größten und schlimmsten Asylunterkünfte der Neunziger Jahre in Bayern, das künftige Integrationshaus in der Wertachstraße und die Vereinszentrale selbst.

Treffpunkt und Abfahrt ist am Samstag, 16. Juni um 15.00 Uhr in der bisherigen Tür an Tür-Zentrale in der Schießgrabenstraße 14. Die Rundfahrt dauert bis ca. 17.30 Uhr. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist unbedingt bis Donnerstag, 14. Juni um 16.00 Uhr erforderlich.

Kontakt: 0821 90799-0

Mail: verein@tuerantuer.de

» Tür an Tür

» 20 Jahre „Tür an Tür“