DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 21.01.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Pro Augsburg vor Ort

Zu einem Diskurs à la „Jetzt red I“ luden Frank Dietrich und Harald Binder, die Pro Augsburg vor-Ort-Verantwortlichen für das Hochfeld, am vergangenen Sonntag. Auf dem Podium: der 3. Bürgermeister Peter Grab und Edgar Mathe, Geschäftsführer der WGB Augsburg.

Zahlreiche Bürger aus dem Hochfeld – darunter auch SPD-Stadträtin Gertrud Lehmann – kamen der Einladung nach. Die WBG führt im Hochfeld derzeit energetische Sanierungsmaßnahmen an 4.000 Wohnungen durch. So wurden die Ausführungen von Edgar Mathe und die mit der Sanierung verbundenen Probleme lebhaft diskutiert. Ebenfalls grosses Interesse fanden die Ausführen von Peter Grab zum Bahnpark und die mit den Veranstaltern dahingehend geführten Gespräche – insbesondere im Bezug auf die Parkplatzsituation bei Veranstaltungen. Man war sich einig, dass Infrastrukturen auf dem Bahnparkgelände geschaffen werden müssen, um das benachbarte Hochfeld nicht über Gebühr zu belasten.

Die Ausführungen wurden von der fast komplett versammelten Stadtratsfraktion von Pro Augsburg, allen voran Beate Schabert-Zeidler, aufmerksam verfolgt. Pro Augsburg will den Dialog mit den Bürgern und Bürgerinnen mit weiteren Vor-Ort-Veranstaltungen aufrecht erhalten.