DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Ladehofstraße endgültig offen

Die sogenannte Ladehofstraße zwischen Halder- und Hermanstraße bleibt nach zwei Gerichtsentscheidungen als Umfahrung der Baustelle am Königsplatz für den Autoverkehr geöffnet.



Dies teilte die Stadt Augsburg gestern mit. Das Landgericht Augsburg hat – wenige Tage nach der Abweisung einer Klage durch das Verwaltungsgericht Augsburg in der selben Sache – einen Antrag des Parkhausbetreibers in der Halderstraße 29 beim Hauptbahnhof zurückgewiesen. Zu entscheiden war, ob durch die Überfahrung mögliche Besitzrechte des Parkhauses an Grundstücksflächen tangiert werden. Mit dem Urteil steht die Ladehofstraße für die Zeit des Kö-Umbaus bis November nun auch den Autofahrern als komfortables Angebot zur Verfügung, um aus Richtung Göggingen zum Hauptbahnhof zu gelangen und umgekehrt.

Grafik mit Daten des Bayernviewers der Bayer. Vermessungsverwaltung

» www.geodaten.bayern.de