DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Die Stadt informiert zur Bundestagswahl

Am Sonntag, 27. September von 8 bis 18 Uhr sind in Augsburg rund 185.000 Wahlberechtigte dazu aufgerufen, an der Bundestagswahl teilzunehmen. Einige Hintergrundinfos.

Den Bürgern stehen an diesem Tag 219 Wahllokale zur Verfügung. Hinzu kommen 40 Briefwahlbezirke. In jedem Wahllokal ist ein mindestens sechsköpfiges Helferteam tätig, das sich aus Wahlvorsteher, Schriftführer und Beisitzern zusammensetzt. Insgesamt 1.500 ehrenamtliche Helfer, die auch das Auszählen der Stimmen durchführen, sind im Einsatz. 709 werden von der Stadt Augsburg, 168 von den Stadtwerken, 85 von anderen Behörden und 112 von den Parteien gestellt. 408 Wahlhelfer haben sich freiwillig gemeldet. Vergütet wird das Engagement im Wahllokal mit 100 Euro Aufwandsentschädigung.

Bei der Bundestagswahl vor vier Jahren waren 182.835 Personen aus dem Stadtgebiet Augsburg wahlberechtigt. Zur Wahl gingen 133.940 Personen, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 73,3 Prozent.

» Weitere Informationen zur Bundestagswahl