Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 7. Februar 2018 • www.daz-augsburg.de

Brechtfestival: Thieme geht auf Wengenroth los

Vor dem diesjährigen Augsburger Brechtfestival hat der bekannte Schauspieler Thomas Thieme (69) Festivalchef Patrick Wengenroth angegriffen.

Wie aus einem Interview der Augsburger Allgemeinen mit Thieme zu entnehmen ist, habe Thieme dem Festival 2017 das Stück “Herr Puntila und sein Knecht Matti” angeboten. Wengenroth soll auf das Angebot “überhaupt nicht geantwortet” haben. Thieme gehörte unter dem langjährigen Festivalleiter Joachim Lang zum gepuschten Topstar einer Veranstaltungsreihe, die künstlerisch nicht überzeugte. Patrick Wengenroth löste Lang ab und hatte 2017 erstmals das Amt des Brecht-Festivalleiters inne. Im Gegensatz zu Lang setzt Wenegnroth nicht auf in die Jahre gekommene Film- und Fernsehstars.

Dass Wengenroth ihm nicht geantwortet habe, gehöre zum Stil der jüngeren Regisseur-Generation, so Thieme. Wenn die Neuen kämen, würden die Alten beiseitegeschoben. “Die werden dann entsorgt.” —– Foto: Thomas Thieme (c) Nikolai Eberth


Stadt plant für Elektrofahrzeuge in Augsburg ein Elektromobilitätskonzept

Konzept wird im Umwelt- und Bauausschuss präsentiert

Als Grundlage für einen Masterplan mit konkreten Umsetzungsmaßnahmen wird von der Stadt im Laufe des Sommers dieses Jahres ein Elektromobilitätskonzept entwickelt. Das Fehlen einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur gilt neben der geringen Reichweite und hohen Anschaffungspreisen als Hauptgrund für den verzögerten Durchbruch der E-Mobilität. Die Stadt legt daher als erstes Ergebnis [...]

weiterlesen »


© 2018 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress