Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 13. Dezember 2017 • www.daz-augsburg.de

Brechtfestival 2018: Endlich ein Programm, das Qualität verspricht

„Egoismus versus Solidarität“ so der Leitspruch des Brechtfestivals 2018, das das Werk Brechts in den Dialog mit der Gegenwart setzen möchte.

Patrick Wengenroth (c) DAZ

Patrick Wengenroth (c) DAZ

Vom 23. Februar bis zum 4. März stehen beim kommenden Brechtfestival Theatergastspiele, Theaterpremieren, Konzerte, Lesungen, Literaturveranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Workshops für Erwachsene und junges Publikum auf dem Programm. Das Festival steht 2018 unter dem Motto „Egoismus versus Solidarität“, flankiert von dem Zitat „Ich glaub nicht, was ich denk“. Das Programm möchte lustvoll und experimentell „die Gegenwart mit Brecht und Brechts Werk mit der Gegenwart konfrontieren“, so Festivalleiter Patrick Wengenroth.

Der Kartenvorverkauf ist bereits am Dienstag, 12. Dezember gestartet. Das Programm ist ab sofort unter www.brechtfestival.de online einsehbar. Die Festival-Eröffnung ist am Freitag, 23. Februar. Das Theater Augsburg zeigt die Premiere von „Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer“ in der Regie von Christian von Treskow im martini-Park. Das Theater Bremen gastiert dort am 25. Februar mit „Der gute Mensch von Sezuan“ (Regie: Alize Zandwijk). Das mehrfach ausgezeichnete Berliner Maxim Gorki Theater ist erstmals beim Brechtfestival dabei und mit zwei Stücken vertreten: mit „Dickicht“ in der Regie von Sebastian Baumgarten (Brechtbühne, 3. März) und mit der Produktion „Winterreise“ (Yael Ronen und Exil Ensemble, martini-Park, 4.März.).


„We love you“ – Musical-Projekt des Theter-Ensembles als Uraufführung

Das Theter-Ensemble hat sich längst einen  Namen gemacht in der Stadt – mit ungewöhnlichen Produktionen und einem sehr engagierten Ensemble. Nun haben sich die Theaterfreaks etwas Neues vorgenommen: Die Uraufführung eines Musicals. Geschrieben hat es der junge Musiker Florian Hartz, der auch die Aufführung  in der Kradhalle als Bandleader und Bassist der eigens zusammengestellten Band [...]

weiterlesen »


© 2018 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress