Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 17. Dezember 2016 • www.daz-augsburg.de

FCA vs. Gladbach: Gebolze mit glücklichem Gewinner

Nach einem grottenschlechten Kick zweier Mannschaften, die sich in ihren Defiziten zu einer Fußballverschwörung in der WWK Arena eingefunden hatten, ging nach 93 Minuten der FC Augsburg als unverdienter Sieger vom Platz. Das Siegtor für den FCA köpfte Martin Hinteregger nach einer Ecke von Jonathan Schmid (75.).

Von Siegfried Zagler

Es fing in der WWK Arena gut an. Damit ist die Aufstellung gemeint, teilweise zumindest, da nicht nachvollziehbar war und ist, warum Augsburgs neuer Cheftrainer Manuel Baum auf Stafylidis verzichtete, da der Grieche zuletzt zu den wenigen Aktivposten des FCA zählte. Ansonsten zeigte Manuel Baum mehr Offensiv-Mut als sein Vorgänger Dirk Schuster: Gouweleeuw, Moravek, Koo und Usami begannen für Janker, Altintop, Stafylidis (alle Bank) und Kohr (Gelb-Rot-Sperre). Über den Spielverlauf wird Udo Legner am morgigen Sonntag in der DAZ berichten.



© 2018 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress