Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

Donnerstag, 21.9.2017 • Nr. 264 • Jahrgang 6 • www.daz-augsburg.de

Eine Welt-Tage mit Fair Handels Messe Bayern

Auch wenn die genauen Umsatzzahlen der Standbetreiber noch ausstehen, fällt eine erste Bilanz der Fair Handels Messe Bayern positiv aus.

Von Udo Legner

Die inzwischen zweitägige Fair Handels Messe Bayern, die erstmals im Juli 2007 im Augsburger Rathaus stattfand, hat seit 2015 ihren festen Platz im Messekalender im Kongress am Park. Veranstaltet wurden die „Bayerischen Eine Welt-Tage 2017“ vom Eine Welt Netzwerk Bayern e.V., dem bayerischen Dachverband der Eine Welt-Akteure in Bayern in Kooperation mit der Lokalen Agenda 21 – für ein zukunftsfähiges Augsburg. Diese Fair Handels Messe ist keine Besuchermesse, sondern eine Verbrauchermesse. In erster Linie dient sie dazu, dass sich Wiederverkäufer - in aller Regel Eine Welt-Läden - über die neuesten Produkte und Trends im Fair Trade Bereich informieren. An fast 50 Ständen, die vor allem von Direktimporteuren betrieben wurden, konnten sich die Messebesucher ein Bild von der Vielfalt neuester Fair-Trade-Produkte und von den aktuellen Entwicklungen in der Eine Welt-Arbeit machen.

Models der Fair Trade Modenschau Lisa Zenker und Riana Ruppenthal Foto: (c) Barbara Holl

Models der Fair Trade Modenschau Lisa Zenker und Riana Ruppenthal Foto: (c) Barbara Holl


Kresslesmühle erhält Zuschuss in Millionenhöhe

Augsburg erhält vom Freistaat Bayern für die bauliche Sanierung der Kresslesmühle sowie für die Umsetzung der Sport- und Stadtgarten OASE im Quartier „Rechts der Wertach“ knapp 2,5 Mio. Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm.

Die Stadt Augsburg plant die Wiederbelebung der Kresslesmühle mit einer Kombination aus Beratung, Kulturangeboten, interkulturellen Treffpunkten und Gastronomie und beabsichtigt dort ein [...]

weiterlesen »

Bundestag beschließt “Ehe für alle”

Nach jahrelanger Debatte hat der Bundestag die Gleichstellung der bürgerlichen Ehe für Homosexuelle ermöglicht.

Von Siegfried Zagler

Damit ist geregelt, dass homosexuelle Paare künftig genauso heiraten und Kinder adoptieren dürfen, wie ein heterosexuelles Paar. Für die Fortschreibung einer Zivilgesellschaft ist das ein epochemachender Schritt und somit eine historische Entscheidung. Der von Rot-Rot-Grün eingebrachte Gesetzentwurf der Länder [...]

weiterlesen »


Ehe für alle: Stellungnahme von Ulrike Bahr

Konfrontiert mit der Stellungnahme des Bistum Augsburg erreichte die DAZ zeitnah eine Stellungnahme der SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr, die sich dagegen wehrt, dass das Thema urplötzlich auf die Tagesordnung des Parlaments gekommen sei.

“Die “Ehe für alle” ist jetzt nicht urplötzlich auf die Tagesordnung der Politik oder des Parlaments gekommen. Seit 30 (!) Sitzungswochen, also [...]

weiterlesen »

Bistum Augsburg: Ehe für alle bedeutet Auflösung des staatlichen Ehebegriffs

Die katholische Kirche in Augsburg mischt sich in die Politik ein und gibt eine Erklärung zur „Ehe für alle“ ab. Darin problematisiert der Diözesanrat der Diözese Augsburg besonders das politische Selbstverständnis der Unionsparteien.

Der Diözesanrat der Diözese Augsburg wendet sich gegen die Veränderung des Ehebegriffs durch die geplante Einführung der „Ehe für alle“. “Mit Sorge sehen [...]

weiterlesen »


Sportentwicklungsplan: Stadtteilgespräch in Lechhausen

In Lechhausen startet Sportreferent Dirk Wurm am Montag, 22. Mai, um 18 Uhr, in der Aula der Schillerschule (Schackstraße 36) eine Reihe von acht Stadtteilgesprächen im Rahmen des Projektes „Augsburg macht Sport Platz“.

Thema der Bürgergespräche ist der bereits im Februar 2017 einstimmig vom Stadtrat beschlossene Sport- und Bäder-Entwicklungsplan, der einen praxisnahen Maßnahmenkatalog für die Sport-Entwicklung [...]

weiterlesen »

Beratungsstelle für Senioren mit Migrationshintergrund bleibt erhalten

Das Modellprojekt „Interkulturelles Netz Altenhilfe“ (ina) wird nach Auslauf der Förderung durch das “Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege” in eine neue Beratungsstelle für Senioren mit Migrationshintergrund überführt.

Es handelt sich dabei um die dreizehnte Seniorenfachberatungsstelle in Augsburg. „Damit sichert die Stadt, dass auch weiterhin erhalten bleibt, was von ina während der fünfjährigen Projektlaufzeit aufgebaut [...]

weiterlesen »


Marriage Week auch in Augsburg

Die Liebe feiern und Paare ermutigen, darum geht es bei der Marriage Week. Die „Woche für Ehepaare“ wird weltweit rund um den Valentinstag vom 7. bis 14. Februar begangen. Auch in der Region Augsburg findet eine Vielzahl von Veranstaltungen statt, die sich gezielt an Ehepaare und heiratswillige Paare richten. An dem Programm beteiligen sich neben [...]

weiterlesen »

Integrationsbeirat stellt sich neu auf

Im ersten Halbjahr 2017 konstituiert sich der neue Beirat für Integration, Migration und Aussiedlerfragen der Stadt Augsburg (Integrationsbeirat). Seine Amtszeit beträgt vier Jahre. Ab sofort und bis 3. März 2017 können sich engagierte und fachkundige Augsburgerinnen und Augsburger als Mitglied im Beirat bewerben.

Das Gremium des Augsburger Integrationsbeirats blickt auf eine über 40-jährige Geschichte zurück: [...]

weiterlesen »


Linke wollen am Sozialticket festhalten

Am Montag, den 23. Januar, wurde im Jugend-, Sozial- und Wohnungsausschuss vom Amt für Soziale Leistungen der erste Jahresbericht zum Sozialticket abgegeben.

Aus diesem Bericht geht hervor, dass Akzeptanz und Nutzung seit Einführung des Sozialtickets stetig gestiegen sind. Etwa 15 Prozent aller Berechtigten nehmen das Angebot an. Die Erfahrungswerte in anderen Städten [...]

weiterlesen »

Kresslesmühle: Stadt geht neue Wege

Die Stadt Augsburg richtet in der Kresslesmühle ein neues Bildungs- und Beratungszentrum ein. Dafür wird in den kommenden Monaten das erste Obergeschoss in der Barfüßerstraße 4 umgebaut. Die Gastronomie wird in Zukunft von einem veganen Café geführt (”Café 13″). Weiterhin soll der Veranstaltungsraum für Kabarett, Konzerte, Tagungen und Theater erhalten bleiben. Zwei Räume [...]

weiterlesen »



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress