DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 21.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

“Kontrollen führen nicht zu mehr Sicherheit”

Dass das Thema “Sicheres Radfahren” in erster Linie mit ordnungspolitischen Kontrollen bearbeitet wird, ist für die Grüne Stadtratsfraktion Symbolpolitik und der falsche Ansatz.



In einer Pressemitteilung vom gestrigen Mittwoch erklärt Stadtrat Dieter Ferdinand dazu: “Die Stadt muss die Infrastruktur für den Radverkehr deutlich verbessern. Dazu gehören unter anderem der Ausbau des Radverkehrsnetzes, die Beseitigung von Gefahrenstellen, aktuelle Informationen zum Radverkehr und ein ausreichendes Angebot an Fahrradabstellanlagen.”

In einem Antrag vom 16. Mai fordern die Grünen deshalb die Erarbeitung eines Konzepts für die Beseitigung von Unfallschwerpunkten und benennen konkret die überfällige Fertigstellung der Ost-West-Radwegachse mit dem gefährlichen Abschnitt Grottenau. Auch für die Pferseer Unterführung vermissen die Grünen ein optimales Konzept. An Attraktivität könne der Radverkehr durch die Ergänzung der überlasteten Radstation im BohusCenter, die für 340 Räder Platz bietet, um eine zweite Abstellanlage im Fuggerstadtcenter gewinnen.

Foto: Die rückseitige Einfahrt der Radstation im BohusCenter