DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Coronavirus in Augsburg: 82 Neuinfektionen bestätigt — nicht alle Neuinfektionen erfasst

Am gestrigen Mittwoch wurden vom Gesundheitsamt Augsburg 82 Neuinfektionen bestätigt. Somit liegt die  7-Tage-Inzidenz für Augsburg bei 319,0. Allerdings räumte das Amt ein, dass aus technischen Gründen am Mittwoch nicht alle Fälle erfasst wurden. Drei weitere Todesfälle im Stadtgebiet bestätigt.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg meldet 82 neue Covid-19-Fälle. 77 Fälle sind nicht auf bereits gemeldete Indexfälle zurückzuführen, fünf Neuinfektionen wurden bei Kontaktpersonen bestätigter Covid-19-Fälle nachgewiesen.

Am Mittwoch, 4. November, hat das Gesundheitsamt drei weitere und damit insgesamt 27 Coronavirus-Todesfälle im Stadtgebiet bestätigt. Es handelt sich um eine Patientin des Jahrgangs 1939 sowie zwei Patienten der Jahrgänge 1942 und 1944.

In den vergangenen sieben Tagen wurden 951 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht etwa 319,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Mit den aktuellen Zahlen wurden insgesamt 3.506 Covid-19-Fälle in Augsburg nachgewiesen.

„Der heutige Rückgang der Neuinfektionen ist leider noch kein Zeichen dafür, dass die Neuinfektionen in Augsburg auch tatsächlich zurückgehen“, erklärt Gesundheitsreferent Reiner Erben. „Aufgrund der aktuell laufenden EDV-Umstellung konnten am gestrigen Mittwoch zahlenmäßig nicht alle Neuinfektionen vollständig erfasst werden“, so Erben weiter. Auf die interne Erfassung der Infektionen im Gesundheitsamt hat die laufende Software-Umstellung keine Auswirkung. Die Umstellung der Software wird voraussichtlich bis Ende der Woche abgeschlossen, im Rahmen der Umstellung werden alle Fallzahlen statistisch erfasst. Mit einem Wieder-Anstieg der 7-Tage-Inzidenz ist zu rechnen.