DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 19.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Coronavirus in Augsburg: 174 Neuinfektione –7-Tage-Inzidenz bei 256,7 — Stadt informiert über Maßnahme zur Corona-Lage im Anschluss an heutige Stadtratssitzung

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg meldet 174 neue Covid- 19-Fälle. Bei 139 Neuinfektionen ist die Infektionsquelle unbekannt. 35 Neuinfektionen wurden bei Kontaktpersonen bestätigter Covid-19-Fälle festgestellt

In den vergangenen sieben Tagen wurden 765 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht aktuell etwa 256,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Im Rahmen einer Pressekonferenz am heutigen Donnerstag, 29. Oktober, informiert Oberbürgermeisterin Eva Weber zur aktuellen Corona-Lage und zum weiteren Vorgehen in Augsburg. Die Presskonferenz beginnt im Anschluss an die heutige Stadtratssitzung, voraussichtlich ab 16 Uhr, und wird per Livestream auf www.augsburg.de übertragen.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg 2.555 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. 1.395 Personen gelten als genesen, 1.142 sind aktuell infiziert, 18 Personen sind verstorben. Beim 18. Todesfall handelt es sich um einen männlichen Patienten, Jahrgang 1946.

Aufgrund der Neuinfektionen wurden Quarantänemaßnahmen für weitere Schulklassen und Kita-Gruppen angeordnet. Betroffene Einrichtungen sind unter anderem das Gymnasium Maria Stern, die St.-Ursula-Realschule, die Löweneck-Mittelschule, die Berufsschule IV, die Birkenau-Grundschule sowie die Grundschule Augsburg Vor dem Roten Tor.