DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Bundestag: Alexander Süßmair ist drin

Augsburg ist in der kommenden Legislaturperiode mit fünf Bundestagsabgeordneten in Berlin vertreten. Wie der Bundeswahlleiter am heutigen 28. September 2009 um 3.35 Uhr im Rahmen des vorläufigen amtlichen Endergebnisses bekannt gegeben hat, zieht die Partei DIE LINKE mit 76 Abgeordneten, darunter sechs Abgeordnete aus Bayern, in den 17. Deutschen Bundestag ein. Damit hat es für den Augsburger Stadtrat Alexander Süßmair, der auf Platz 6 der bayerischen Landesliste kandidiert hat, genau gereicht. Ob Süßmair weiter sein Stadtratsmandat ausüben wird steht noch nicht fest. Das soll im Kreisverband Augsburg beraten werden, so Süßmair zur DAZ. Nachrücker im Stadtrat wäre der 47-jährige Soziologe Benjamin Clamroth.

» Gewählte Landeslistenbewerber in Bayern

» Bundestag: Süßmair in guter Hoffnung