DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 02.08.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Afrika in Augsburg

Vom 12. bis 28. November bieten die Afrikanischen Wochen 2010 Informationen rund um unseren Nachbarkontinent.



Afrika hat viele Facetten: Das zeigen die Afrikanischen Wochen seit über zwanzig Jahren. Werkstatt Solidarische Welt und Weltladen Augsburg haben wieder ein buntes und informatives Programm mit Vorträgen, Musikveranstaltungen, Filmen, Ausstellungen und Workshops zusammengestellt.

Das Eröffnungsfest, diesmal erstmals im Kolpingsaal in der Frauentorstraße, steigt am Freitag, 12. November ab 19 Uhr mit einer bunten Programmmischung aus Musik, Tanz, Geselligkeit und Informationen. Mit Komazama und Afro Rhythm sorgen zwei Augsburger Formationen für afrikanischen Groove im Saal und laden zum Tanzen ein.

Ende der Kolonialzeit vor 50 Jahren

Die inhaltlichen Angebote der Afrikanischen Wochen befassen sich mit dem Afrika nach Ende der Kolonialzeit im “Afrikanischen Jahr” 1960, in dem 17 afrikanische Staaten ihre Unabhängigkeit erlangten. Das 50-jährige Jubiläum ist Anlass, Rückschau auf das problematische Erbe der Kolonialzeit zu halten, die Entwicklungen seitdem zu verfolgen und Gegenwart und Zukunftsperspektiven zu beleuchten.

Das vollständige Programm ist dem ausführlichen Programmheft zu entnehmen, erhältlich in den Weltläden Augsburg, Friedberg, Bobingen und Dillingen, im Büro der Werkstatt Solidarische Welt e.V., Weiße Gasse 3, und auf der Homepage der Werkstatt.

» Das Programm (pdf, 2,5 MB)