Die Augsburger Zeitung

DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur

DAZ-Archiv vom 7. August 2017 • www.daz-augsburg.de

“Unsichtbar macht sich die Dummheit, indem sie sehr große Ausmaße annimmt”

Die Regio Augsburg organisiert am kommenden Freitag/Samstag, den 11. und 12. August, gemeinsam mit dem Brechthaus, der Universität Augsburg und den Geschäften in „Auf dem Rain“ ein neues Brechtformat: “Die sommerliche Brechtmeile”.

Bertolt Brecht (Foto: Stadt-und Staatsbibliothek Augsburg)

Bertolt Brecht (Foto: Stadt-und Staatsbibliothek Augsburg)

An beiden Veranstaltungstagen ist rund um das Brechthaus jeweils von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr ein Programm mit Musik, Führungen, literaturwissenschaftlichen Vorträgen und sommerlicher Gastronomie unter freiem Sternenhimmel geboten. Das Brechthaus ist an beiden Tagen durchgehend geöffnet und lädt mit einer Ausstellung und einer Leselounge zum Besuch ein. Sprayer gestalten einen Bauzaun mit Bert Brecht und der Augsburger Wolfgang Lightmaster bringt Licht in die Brechtmeile. Elisabeth Zelck von der Altstadt Buchbinderei in der Schmiedgasse fertigt eigens für das sommerliche Fest Brecht-Notizbücher an, die käuflich erworben werden können.  Außerdem findet an beiden Tagen eine Führung durch das Brechthaus statt. Bei dieser Führung gibt Rita Romeo Einblicke im Besonderen auch zum frühen Brecht und der Musik. Sie ist Trägerin des Wissenschaftspreises der Augsburger Schulen 2015/2016 mit einer Arbeit zum frühen Brecht.



© 2017 DAZ V1.0 •• Realisiert mit WordPress