DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Zentrum für interkulturelle Beratung am Senkelbach eröffnet

Der Betrieb in dem markanten Gebäude am Senkelbach läuft bereits seit April 2013 – am Wochenende hat sich das Zentrum für interkul­turelle Beratung (ZiB) nun im Rahmen eines Festakts der Öffentlichkeit vorgestellt.



Unter dem Dach des Zentrums im alten Straßen­bahndepot bieten verschiedene Organi­sationen Beratung und Qualifizierung für Flüchtlinge und Migranten an. Neben dem Verein Tür an Tür e.V. sind auch die Arbeits­gemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrations­beiräte in Bayern (AGABY), das Bayerische Rote Kreuz, der Caritas­verband, das Diakonische Werk, der Assyrische Mesopo­tamien­verein, die Tür an Tür Integrations­projekte gGmbH und die Volks­hoch­schule als Träger vertreten.

Zentrale Anlaufstelle des Hauses ist der Helpdesk, der allen Augsburger Bürgern mit Migrations­hintergrund zur Verfügung steht. Hier werden kleine Anliegen direkt geklärt und Ratsuchende an die verschie­denen Stellen weitergeleitet. „Mit dem ZiB entsteht in Augsburg ein weiterer Meilenstein der Friedens­stadt“, so Bürger­meister Peter Grab in seinem Grußwort im Namen der Stadt. In Augsburg leben rund 100.000 Menschen mit Migrations­bezug und rund 800 Flüchtlinge.

Eröffnung des ZiB

(Foto: Andreas Bärnreuther)