DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 24.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Recht auf Widerspruch bei „Bing Maps Streetside“

Die Stadt Augsburg weist darauf hin, dass in den Monaten August und September ein Vorabwiderspruchsverfahren gegen die Abbildungen des Internetdienstes „Big Maps Streetside“ der Firma Microsoft möglich ist.

Damit können Bürger, die sich in ihrem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt fühlen, bereits vor der ersten Veröffentlichung der Bilder für eine Unkenntlichmachung der betreffenden Gebäude sorgen. Der Internetdienst „Bing Maps Streetside“ ist ein paralleles Projekt zu „Google Street View“, bei dem Straßen- und Hausansichten aufgenommen und ins Internet eingestellt werden. Seit Mai dieses Jahres wurde in Abstimmung mit dem Landesamt für Datenschutz (LDA) mit den Aufnahmen begonnen – auch in Augsburg.

Das Widerspruchsformular ist im Internet sowie in der Bürgerinformation am Rathausplatz erhältlich. Es kann online ausgefüllt oder in ausgedruckter Form an folgende Adresse geschickt werden:

Microsoft Deutschland GmbH

Widerspruch Bing Maps Streetside

Postfach 101033

80084 München

» zum Formular bei Microsoft