DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 17.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Prof. Dr. Horst Hanusch als Uni-Vizepräsident bestätigt

In seiner gestrigen Sitzung hat der Universitätsrat der Universität Augsburg den Volkswirt Prof. Dr. Horst Hanusch im Amt des Vizepräsidenten für die Bereiche Forschung, wissenschaftlicher Nachwuchs und internationale Beziehungen bestätigt. Hanusch, der dieses Amt seit dem 1. April 2007 innehat, wurde mit acht von neun abgegebenen gültigen Stimmen bei einer Gegenstimme wiedergewählt. Horst Hanusch, Jahrgang 1942, ist seit August 1974 ordentlicher Professor für das Fach Volkswirtschaftslehre an der Universität Augsburg. Ursprünglich war sein Lehrstuhl mit dem Schwerpunkt „Öffentliche Wirtschaft, insb. Finanzwissenschaft“ ausgeflaggt, die heutigen Schwerpunkte sind „Public Sector Management“, „Innovationsökonomik“ sowie „Wirtschaft und Gesellschaft Japans“. Zu Hanuschs Forschungsschwerpunkten zählen unter anderem Effizienz- und Produktivitätsanalysen im öffentlichen Sektor, die Ökonomische Theorie bürokratischer und politischer Aktivitäten und die Theorie des Marktversagens und der öffentlichen Güter.