DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Positive Rückmeldung für Information durch projekt augsburg city

Über 92 Prozent der Augsburger fühlen sich durch die Kommunikation von projekt augsburg city gut informiert.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des renommierten Münchner Martktforschungs-Unternehmen Socialdata. Für swa-Geschäftsführer Norbert Walter der Grund dafür, dass sich trotz eingeschränktem ÖPNV-Angebot während des Kö-Umbaus im vergangenen Jahr nur ein Fahrgastverlust von 2,4 Prozent ergab. Prognostiziert waren im Vorfeld des Kö-Umbaus zwischen 7 und 9 Prozent.

Positives Resümee gab es in der Pressekonferenz mit Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Baureferent Gerd Merkle auch von Wirtschaftsreferentin Eva Weber: Die Passanten und Flaneure ließen sich in der Innenstadt durch die Baustellen vergangenes Jahr nicht abschrecken. Annastraße und Bürgermeister-Fischer-Straße sind laut einer Studie der Universität Augsburg weiterhin Publikumsmagneten. Gezielte Information und Erreichbarkeits-Management im Rahmen von projekt augsburg city haben sich auch hier ausgezahlt.

67 Prozent der Bürger, so swa-Geschäftsführer Walter, sind zudem weiterhin an Information zum Innenstadtumbau interessiert. Gute Bewertungen bekamen in der Umfrage auch die Infobox und unser Webportal.

Wir freuen uns über das positive Feedback! Für uns von der projekt augsburg city Kommunikation gleichzeitig aber auch Herausforderung und Ansporn!