DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

ÖPNV: Tarifrunde gescheitert

Die Tarifverhandlungen im öffentlichen Nahverkehr in Bayern sind gescheitert. Ab Mitte nächste Woche drohen unbefristete Streiks bei Bussen und Bahnen.

“Trotz der in den Sondierungsgesprächen erreichten Annäherung war das Ergebnis nicht tragfähig”, erklärte heute Frank Riegler, Verhandlungsführer der Gewerkschaft ver.di. Einer der Hauptgründe für die Ablehnung des Arbeitgeberangebots durch die ver.di-Tarifkommission war das Festhalten der Arbeitgeber an einer Verlängerung der Arbeitszeit ohne entsprechenden Lohnausgleich. Am Donnerstag beginnt nun die Urabstimmung, die bis Dienstag, den 17. März andauern wird. Entscheiden sich die Gewerkschaftsmitglieder mehrheitlich für Arbeitskampfmaßnahmen, sind unbefristete Streiks bei den Augsburger Bussen und Bahnen möglich.