DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 22.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Neue CSM: Popkulturbeauftragter soll schnell kommen

Für eine zeitnahe Wiederbesetzung der Stelle des Popkulturbeauftragten setzt sich die Fraktion Neue CSM ein.



Die geht aus einem Antrag der CSM vom gestrigen Mittwoch an den Oberbürgermeister hervor. Dabei sei zu prüfen, ob die Ende 2012 gelaufene Stellenausschreibung zum aktuell vorgeschlagenen Profil im Aufgabengebiet Pop- und Jugendkultur unter Einbeziehung des Ergebnisses des Beratergremiums der Evaluation passe. Sofern dies der Fall sei, könne die Stelle mit dem bereits ausgewählten Bewerber besetzt werden.

Das Ergebnis der Evaluierung, die Aufgabengebiete Pop- und Jugendkultur und Kultur- und Kreativwirtschaft klar zu trennen und mit zwei Mitarbeitern in Vollzeit zu besetzen, wird in dem Antrag ausdrücklich begrüßt. Nach den Vorstellungen der Neuen CSM soll geprüft werden, ob die zweite Stelle in Zusammenarbeit mit den angrenzenden Landkreisen geschaffen werden könne, um die Bedeutung der Kreativwirtschaft auch für die Region hervorzuheben.

» Ergebnisse Evaluierungsgremium zum Popkulturbeauftragten (pdf, 148 kB)