DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Lied-Gut aus Böhmen und Mähren im Hoffmannkeller

Am morgigen, 16. Oktober (und am 7. November 2014) findet im Hoffmannkeller (19.30 Uhr) ein ungewöhnliches Gastspiel statt.



“Für viele Komponisten, von Janácek über Martinů bis hin zu Mahler, dienten tschechische Volkslieder als Quelle der Inspiration und flossen in zahlreiche Sinfonien und Opern ein – wie zum Beispiel in Janáceks erfolgreichste Oper „Jenůfa“. Die aus Tschechien stammende Opernsängerin Kateřina Sokolová-Rauer stellt am 16. Oktober und 7. November die schönsten Volkslieder ihrer Heimat vor: Lieder über unsterbliche Liebe und Abschiedsschmerz, raues Bauern- und Soldatenleben, wilde Natur und rauschende Weinseligkeit werden an diesem Abend das Lebensgefühl früherer Generationen unseres Nachbarvolkes wieder erwecken”, wie es in einer Pressemitteilung des Stadttheaters heißt. Gesang und Moderation: Kateřina Sokolová-Raue. Klavier: J. Peter Gampl.