DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 23.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Koo unterschreibt in Mainz

Das dramatische Rennen um den koreanischen Nationalspieler Ja-Cheol Koo ist entschieden.



Koo wechselt von VfL Wolfsburg zum 1. FSV Mainz 05. Damit ist der Augsburger Traum geplatzt, dass Koo nach seinem erfolgreichen Gastspiel auf Leihbasis, tatsächlich „richtig“ nach Augsburg verpflichtet werden könnte. Von Januar 2012 bis Juni 2013 wurde Koo vom VfL Wolfsburg an den FC Augsburg ausgeliehen, für den er in anderthalb Jahren 36 Ligaspiele absolvierte und dabei acht Treffer erzielte. Für die südkoreanische Nationalmannschaft hat Koo 35 Länderspiele absolviert und dabei zwölf Tore erzielt. Als geschätzte Ablösesumme stehen 3,5 Millionen Euro im Raum.