DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 31.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Jurten, Tipis und Nester

Projekt “Architektur und Schule” am Holbeingymnasium in Augsburg



Am heutigen Samstag, 19. Juni ab 10 Uhr wird es im Innenhof des Holbeingymnasiums (Altbau) zu einer spektakulären Lattenbauaktion kommen. 20 Schüler des Architektur-Kurses der Seminarstufe des Gymnasiums werden Behausungen aus rund 200 vom Netzwerk Holzbau im Wirtschaftsraum Augsburg gestifteten gehobelten Latten errichten. Ohne weiteres Werkzeug, vor allem ohne Säge, werden die Latten mit nichts als Kabelbindern und Fantasie verbaut. Der Umgang mit Holz als modularem Baustoff, das Erlernen von statischen Grundprinzipien wie Tragen oder Aussteifen, das Prinzip des Begrenzens als primäres Gestaltungselement der Architektur sind Lernziele bei der Entwicklung der Stabräume. Ob am Ende Jurten, Tipis oder Nester im Schulhof stehen bleibt abzuwarten. Spannend für Zuschauer wird es allemal werden. Um 15 Uhr wird Frank Lattke, Vorsitzender des TAS der Bayerischen Architektenkammer, die Arbeiten begutachten und kleine Preise vergeben.

Foto: Bereits Erfahrung im Lattenbau: Arbeit “13 Stühle” des Holbeimgymnasiums anlässlich der Ausstellung “Freiraum 10” im März 2010