DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 22.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„Europa für Bayern“

Bürgerforum zum Europäischen Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008

Am Freitag, den 5. Dezember findet in Augsburg das Bürgerforum „Europa für Bayern“ statt. Alle Augsburger Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mit Politikern und Bürgervertretern zu diskutieren. Jochen Kubosch, Leiter des Informationsbüros München des Europäischen Parlaments, wird das Forum eröffnen. Danach stehen der Europaparlamentarier Markus Ferber (CSU), der Landtagsabgeordnete Dr. Linus Förster (SPD), Hans Joachim Ruile, Geschäftsführer des Kulturhauses Kresslesmühle sowie der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München, Dr. Henning Arp, Rede und Antwort. Im Mittelpunkt stehen Fragen zur interkulturellen Zusammenarbeit im lokalen und europäischen Kontext. Im Anschluss an die öffentliche Veranstaltung gibt es einen kleinen Empfang. Dazu werden Organisationen aus Augsburg ihre interkulturellen Projekte präsentieren.

Die Veranstaltungsreihe „Europa für Bayern“ wurde vom Informationsbüro des Europäischen Parlaments in München ins Leben gerufen. Sie ist Teil einer EU-weiten, vom Europäischen Parlament durchgeführten Serie von Bürgerforen. Grundgedanke der Foren ist es, einen Dialog zwischen Wählern und Gewählten in Bayern zu schaffen. Sehr wichtig ist daher das Veranstaltungsformat, so Jochen Kubosch: „Europa für Bayern ist keine klassische Podiumsdiskussion, sondern ein Forum, bei dem die anwesenden Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt stehen und zu Wort kommen. Denn es geht vor allem darum, die Wirkung europäischer Politik vor Ort zu diskutieren.“

Freitag, 5. Dezember, 18.30 Uhr

Augustana Saal (Im Annahof 4)

Eintritt frei