DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 25.09.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

GESELLSCHAFT & GESUNDHEIT

Coronavirus in Augsburg: 310 Fälle bestätigt – Tendenz weiter rückläufig

Wie es mit der Ausgangsbeschränkung in Deutschland weitergeht, ist aktuell offen. Aus der Politik kommen die ersten Signale, die eine Lockerung in Aussicht stellen, während laut Meinungsumfragen die meisten Deutschen an der aktuellen Ausgangsbeschränkung festhalten wollen.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg verzeichnet einen weiteren COVID-19-Fall. Insgesamt wurden somit 310 in Augsburg wohnhafte Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 204 von 310 Personen sind laut Gesundheitsamt genesen und konnten aus der häuslichen Isolierung entlassen werden. Anhand der vorhandenen Daten lässt sich in Augsburg eine rückläufige Tendenz der akut erkrankten Personen erkennen. Die Grafik von Stadtrat Markus Arnold bildet das Zahlenmaterial der Stadt Augsburg erhellend ab. Da allerdings nach wie vor von einer hohen Dunkelziffer infizierter Personen auszugehen ist, sollte von einer Entwarnung deutlich Abstand genommen werden.