DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 20.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Abschied von Helmut Haller

Am gestrigen Donnerstag fand in Augsburg die Trauerfeier und Beisetzung von Helmut Haller statt. Nach einem bewegenden Trauergottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Augsburg-Oberhausen wurde Helmut Haller auf dem Augsburger Nordfriedhof beerdigt.

Knapp eintausend Bürger waren gekommen, um Helmut Haller die letzte Ehre zu erweisen. Zahlreiche Wegbegleiter seiner sportlichen Karriere waren unter den Trauergästen. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Franz Beckenbauer, Uwe Seeler, Sepp Maier sowie Dettmar Cramer und ehemalige Mannschaftskollegen nahmen mit großer Anteilnahme an der Trauerfeier teil. Die italienischen Vereine FC Bologna und Juventus Turin hatten eine Delegation zu Ehren Helmut Hallers nach Augsburg geschickt. So nahm unter anderen Bolognas aktueller Kapitän Daniele Portanova an den Feierlichkeiten teil.

Auch die aktuelle FCA-Mannschaft erwies Helmut Haller die letzte Ehre. FCA-Geschäftsführer Peter Bircks würdigte Haller im Rahmen der Trauerfeier in seiner Rede als einen der größten Augsburger Sportler und versicherte, dass die FCA-Familie Helmut Haller in Ehren halten werde.